https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein kleiner Irrtum mit Nebenwirkungen
11.01.2019 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (kls/sre) - Autofahrern ist die Baustelle in der Lichtentaler Straße kurz vor der Einmündung der Stephanienstraße schon lange ein Dorn im Auge: Eine gefühlte Ewigkeit ist die Straße aufgrund des dort positionierten Krans bereits verengt, was die Verkehrssituation nicht gerade übersichtlich gestal tet.

Zusätzliche Verwirrung haben bis vor kurzem zwei Schilder verursacht. Denn: Stadtauswärts, also auf der Straßenseite, auf der das Hindernis durch die Baustelle besteht, besagt ein Schild, dass der Gegenverkehr Vorrang hat. Und stadteinwärts prangte noch am Mittwoch ein weiteres Schild, das scheinbar genau die gleiche Aussage traf, weil es falsch herum aufgehängt war.

Darauf zu sehen: ein roter und ein weißer Pfeil, wobei die Fahrzeuge in Fahrtrichtung des weißen Pfeils Vorrang haben - und damit in diesem Fall ebenfalls der Gegenverkehr. Soll heißen: Eigentlich hätte aufgrund dieses kleinen Irrtums über Wochen beim sich dort begegnenden Verkehr keiner fahren dürfen! Die unmöglichsten Situationen konnte man da vor Ort sehen. Manch einer brauste stadteinwärts, ohne den roten Pfeil überhaupt zu beachten. Dann wieder standen auf beiden Seiten die Fahrzeuge und keiner traute sich, loszufahren.

Wer das Schild falsch herum angebracht hatte? Das wissen wir leider auch nicht. Jedenfalls ist der Fehler wohl jemandem aufgefallen, und gestern war es dann wieder richtig herum montiert. Fast ein bisschen schade: An einer so unübersichtlichen Stelle ist es vielleicht gar nicht so schlecht, wenn alle abbremsen und sich erst dann gegenseitig höflich durchwinken. Auch wenn das vielleicht nicht die Absicht des geheimnisvollen Schilder-Verdrehers war - ein netter Nebeneffekt war es allemal.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Zwischen Küche und Konzertsaal

09.01.2019
Zwischen Küche und Konzertsaal
Gaggenau (tom) - Es blüht, doch manchmal ein bisschen arg im Verborgenen - das Kammermusikprogramm, das der Kulturring Gaggenau seinem Publikum offeriert. Denn immer wieder gelingt es Thomas Maisch, herausragende Akteure für ein Gastspiel zu gewinnen (Foto: Senger). »-Mehr
Steinmauern
Turbulente ´Flitterwochen zu siebt!´

08.01.2019
Turbulente "Flitterwochen"
Steinmauern (xs) - Der Musikverein Steinmauern hat mit seiner Winterfeier einen kurzweiligen Abend gestaltet: In der voll besetzen Festhalle wurde nicht nur mit Blasmusik, sondern auch mit Theater gepunktet: "Flitterwochen zu siebt!", so der Titel des turbulenten Stücks (Foto: xs). »-Mehr
Bühl
Tief André sorgt für einen Kessel Buntes

07.01.2019
Auf Schnee folgt Eisregen
Bühl (gero) - An diesen André werden sich die drei Könige noch lange erinnern. So heißt der stürmische Geselle, nach dem der Deutsche Wetterdienst das Tief benannte, das im Höhengebiet für einen Kessel Buntes sorgte.: mit Nieselregen, Schneesturm und Eisregen (Foto: Margull). »-Mehr
Baden-Baden
Luftmessung in der Rheinstraße beginnt

04.01.2019
Luftmessung in der Rheinstraße
Baden-Baden (sre) - Zu den zahlreichen intensiven Luftmessungen in der Kurstadt ist eine weitere gekommen: Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) hat ihre neue Messstelle für Stickstoffdioxid in der Rheinstraße in Betrieb genommen (Foto: Fricke). »-Mehr
Baden-Baden
Köstlicher Klassiker vor

03.01.2019
Sketch begeistert Theaterbesucher
Baden-Baden (co) - Die Theaterbesucher waren bestens aufgelegt in der Silvesternacht und strömten auch noch in Scharen zur Spätvorstellung des legendären Klassikers "Dinner for One". Oliver Jacobs und Michael Laricchia brillierten als Butler James und als Miss Sophie (Foto: co). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Deutschen investieren laut Bundesbank trotz niedriger Zinsen nur knapp zehn Prozent ihres Vermögens in Aktien. Ist diese Anlageform für Sie interessant?

Ja.
Ja, als Teil der Vermögensbildung.
Eher nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1