http://www.spk-bbg.de
167 Grundschüler beenden Wintersemester
167 Grundschüler beenden Wintersemester
07.03.2019 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (red) -Ende Februar endet nicht nur für jeden Studenten das Wintersemester, sondern auch für die Kinder der Hector-Kinderakademie Baden-Baden. Seit Beginn des Semesters im Oktober 2018 haben 167 Grundschüler an 33 Kursen aus den verschiedensten Fachgebieten teilgenommen.





Dabei kommen die Kinder nicht nur aus dem Stadtgebiet Baden-Baden, sondern nehmen teilweise lange Anfahrtswege von Au am Rhein bis Ottersweier in Kauf, heißt es in einer Mitteilung der Kinderakademie. Geschäftsführerin Evi Wandler ist besonders stolz darauf, dass es aufgrund engagierter Dozenten bald möglich ist, fast alle sogenannten Hector-Core-Courses anzubieten.

"Diese speziell für die Zielgruppe der besonders begabten und hochbegabten Kinder konzipierten Kurse sind ein Basisbaustein der Kinderakademie. Sie werden von der Uni Tübingen entwickelt und wissenschaftlich begleitet, sind quasi eine Art Gütesiegel", erklärte sie. Ebenso beeindrucke sie aber auch immer wieder, mit welchem Elan Dozenten neue Kurse entwickelten und so ihr Fachwissen und ihre Begeisterung an die Kinder weitergäben. "Die Kinder bekommen einen direkten und persönlicheren Zugang zu recht komplexen Themen. Ingenieure, promovierte Wissenschaftler, Handwerksmeister, engagierte Lehrer, Studenten, Regisseure, Künstler kommen zu uns und öffnen mit den Kindern das Schatzkästchen ihres Fachgebiets. So entsteht ein nachvollziehbarer Dialog, die Kinder können ihre Fragen direkt an die Fachleute richten und müssen nicht nur aus Büchern lernen. Das ergibt eine besondere Tiefenstruktur des Lernens und gewährleistet Nachhaltigkeit", so Evi Wandler weiter.

Das Spektrum des Angebots reicht von den Hector-Core-Courses Mathematik zum Anhören, "Kleine Forscher - wir arbeiten wie Wissenschaftler" und "Sicher experimentieren im Chemielabor" über "Rendezvous mit der Raumstation ISS" bis hin zur Filmwerkstatt und zum Ideentheater. Fremdsprachenfans werden auch immer fündig. Dass die Kinder beim Besuch der Hector-Kurse nicht nur mit Wissen gefüttert werden, sondern sich jedes Fach mithilfe des jeweiligen Dozenten selbst erarbeiten, versteht sich fast von selbst. Denn: Dinge, die man selbst herausgefunden und umgesetzt hat, hat man auch verstanden und bleiben in Erinnerung. Hier wird Freude am Lernen gefördert und Gemeinschaftssinn trainiert.

Besonders erfreuliche Nachrichten kamen am 22. Februar aus Stuttgart: das Land Baden-Württemberg und die Hector-Stiftung verlängern die Zusammenarbeit in der Begabtenförderung für Grundschulkinder um weitere fünf Jahre. Kultusministerin Susanne Eisenmann und Hans-Werner Hector, Gründer der Hector- Stiftung, unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung. "Mit unserer Förderung möchten wir dazu beitragen, dass die besonderen Begabungen der Kinder so früh wie möglich erkannt werden und kein Potenzial verloren geht", meinte Hans-Werner Hector.

Jetzt ist aber erst einmal Semesterpause. Und was machen da Laura, Philip, Lasse, Sophie und die anderen 163 Hector-Kinder? Sie schauen sich das Angebot für das kommende Sommersemester an. Die Entscheidung, für welche der vielen tollen Kurse sie sich anmelden werden, wird da aber wohl gar nicht leicht fallen ...

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Zur Abwechslung mal eine Vorlesung in der Werkhalle

06.12.2018
Vorlesung in USM-Werkhalle
Bühl (red) - In Ergänzung zur Reihe "Der Große Raum - vom Wesen und der Konstruktion großer Räume" besuchten Studenten des dritten Bachelorsemesters der Fakultät für Architektur am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)eine Vorlesung bei USM in Bühl (Foto: Stadt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Kultusministerin Susanne Eisenmann hat Eltern kritisiert, die ihre Kinder vor den Ferien aus der Schule nehmen. Würden Sie Ihr Kind schwänzen lassen, um früher in den Urlaub zu fahren?

Ja.
Nein.
Nur im Notfall.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1