Poller vorerst nur in der Iffezheimer Straße
Poller vorerst nur in der Iffezheimer Straße
13.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Klaus Pittner

Baden-Baden - Die Ortsmitte in Sandweier könnte durch eine mögliche Aufstellung von Pollern verkehrssicherer gemacht werden. Diese Anregung gab Ortsvorsteher Wolfram Birk in der Ortschaftsratssitzung am Montag.

Insbesondere im Engstellenbereich der Iff ezheimer Straße 4 bis 7 seien nicht selten Autos zu beobachten, die bei Gegenverkehr auf den Gehwegbereich auswichen und damit Gefahrensituationen in der auch als Schulweg ausgewiesenen Straße auslösen würden, argumentierte Birk.

Schon seit 2012 seien bei der Ortsverwaltung hierzu immer wieder Beschwerden eingegangen, weshalb bei einem Vor-Ort-Termin mit den städtischen Fachgebieten Straßenverkehr und Tiefbauamt nunmehr nach Lösungsmöglichkeiten gesucht wurde. Als eine erste Maßnahme kann man sich eine Poller-Aufstellung im Gehwegbereich vor der Hofeinfahrt Iffezheimer Straße 4 vorstellen.

Da weitere Gefahrenpotenziale aber auch rund um den Dorfplatz und den Cap-Markt festzustellen seien, regten die Fachämter und die Ortsverwaltung an, sich der Thematik "Poller" für die Ortsmitte insgesamt neu anzunehmen und auf Anforderung gegebenenfalls einen entsprechenden Planentwurf vorzulegen. Zu berücksichtigen sei dabei, dass die Poller zum Teil auch demontierbar sein sollten, um Festveranstaltungen nicht zu beeinträchtigen.

Auf geteilte Meinungen traf dieser Vorschlag bei den Ortschaftsräten. Rafael Schulz (CDU) hätte sich Poller schon bei den früheren Planungen für die Ortsmitte gewünscht und sprach sich nunmehr für einen verstärkten Einsatz des Gemeindevollzugsdienstes aus. Seine Fraktionskollegin Betina Diebold lehnte ein zu großflächiges "Zupollern" ab. Ebenso sollte Besuchern der Ortsverwaltung ein kurzzeitiges Halten ermöglicht werden, meinte Sabine Peter (Grüne).

Karin Fierhauser-Merkel (SPD) nahm den Schulweg zum Anlass, bei Maßnahmen die gesamte Iffezheimer Straße bis zur Schule einzubeziehen. Sie gab weiter zu bedenken, dass es sich beim Cap-Markt um Privatgelände handle, und die Betreiber seien zu einem Handeln mit einem Zeitrahmen aufzufordern. Dies sah auch Karl-Heinz Raster (Freie Wähler) so. Sein Fraktionskollege Matthias Hauns hatte Verständnis für eine Maßnahme in der Iffezheimer Straße, das Parken am Dorfplatz würde aber seiner Meinung nach aber durch Poller nicht besser.

Verwiesen wurde durch Karl-Heinz Raster und Claudia Hagenbucher (CDU) außerdem auf mehr zu erwartenden Verkehr im Zuge des kommenden Baugebiets "Iffzer Weg" sowie durch Besucher des neuen Badestrands.

Die SPD-Räte Kurt Hochstuhl und Frederic Braun sprachen sich gegen eine kategorische Ablehnung von Pollern aus und empfahlen, zunächst die Engstelle Iffezheimer Straße anzugehen. In diesem Sinne sprach sich der Ortschaftsrat letztlich einstimmig für die Poller-Maßnahme Iffezheimer Straße 4 aus unter der Maßgabe, dass seitens der Fachämter die Größe und Beschaffenheit der Poller mit dem Ortschaftsrat abgestimmt werden sollen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt / Baden-Baden
Baum kracht auf Porsche

05.03.2019
Baum kracht auf Porsche
Rastatt/Baden-Baden (red) - Das Sturmtief "Bennet" hat am Montag zahlreiche Bäume umgeknickt. Auf einem Firmenparkplatz im Rastatter Westring ist ein Baum auf einen Porsche gefallen. Die Feuerwehr war den ganzen Tag im Einsatz, um Bäume von der Straße zu räumen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Erstmals in Baden-Württemberg: Kurse in ´Letzter Hilfe´

19.02.2019
Neuer Kurs: "Letzte Hilfe"
Baden-Baden (gib) - "Letzte Hilfe" heißt das zentrale Projekt des Ambulanten Hospizdienstes Baden-Baden, das erstmals in Baden-Württemberg über kostenlose Kursangebote Menschen mit der Normalität des Sterbens als Teil des Lebens vertraut machen will (Foto: Brüning). »-Mehr
Gernsbach
´Früher hat das immer der Opa gemacht´

18.02.2019
"Früher hat das Opa gemacht"
Gernsbach (hap) - "Früher hat das immer der Opa gemacht." Das sagten viele Teilnehmer des speziellen Kurses für junge Leute, der am Samstag in Zusammenarbeit der Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau und dem örtlichen OGV in der Ebersteinhalle angeboten wurde (Foto: hap). »-Mehr
Baden-Baden
Zahlreiche neue Ehrenmitglieder

13.02.2019
Zahlreiche Mitglieder geehrt
Baden-Baden (red) - Die Jahreshauptversammlung des Turnvereins Ebersteinburg (TVE) war vor allem durch die Berichte der einzelnen Abteilungsleiter geprägt. Zudem konnte der Vorsitzende, Josef Benz, zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder vornehmen (Foto: TVE). »-Mehr
Baden-Baden
Lebenszeichen der TVS-Reserve

11.02.2019
Lebenszeichen der TVS-Reserve
Baden-Baden (red) - Nach vier Niederlagen in Folge haben sich die Landesliga-Handballer des TVS Baden-Baden II mit einem Derbysieg beim TuS Großweier zurückgemeldet. Doppelte Punkterfolge feierten auch für den ASV Ottenhöfen und die TS Ottersweier (Foto: toto). »-Mehr
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1