https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kinder tauchen in Welt voller Magie ein
Kinder tauchen in Welt voller Magie ein
18.04.2019 - 00:00 Uhr
Von Veronika Gareus-Kugel

Baden-Baden - Clara ist eine Wildhexe, nur weiß sie noch nichts davon. Erst als eine schwarze Katze sie anfällt und kratzt, entdeckt die Zwölfjährige, dass sie über ganz besondere Begabungen verfügt. Diesen spürten 36 Kinder des Kulturlabors nach und tauchten ab in eine Welt voller Magie. Auf dem Weg dahin begegneten die jungen Teilnehmer nicht nur Tieren, die sich mit der Heldin unterhalten können, sondern auch Kräutern, denen Magisches innewohnt.

Das Kinderferienprogramm des Kulturlabors ist eine Kooperation zwischen Theater, Stadtbibliothek , Kinder-Musik-Welt Toccarion, Miniaturwelt, Kinder- und Jugendbüro sowie den Museen Frieder Burda und LA 8. In diesem Rahmen gestaltet jede der beteiligten Kulturinstitutionen jeweils einen Tag für Kinder zwischen acht und elf Jahren. So öffnete die Kinderkunstwerkstatt Frieder Burda am ersten Tag die Türen für einen Malworkshop. Es ging um Formen und Farben. Danach lernten die Mädchen und Jungen die Musikwelt und die Instrumente im Toccarion kennen.

In der Stadtbibliothek herrschte am zweiten Tag konzentrierte Stille: Aus dem Lautsprecher drangen meditative Klänge. "Schließt die Augen und stellt euch vor, ihr verlasst den Raum. Vor dem Gebäude wartet ein großer Vogel auf euch", stimmte Literaturpädagogin Petra Grobecker die Kinderschar mit Kinderbibliothekarin Ilka Hamer auf die Lesung ein. Ziel der Fantasy-Reise ist Dänemark mit seiner Hauptstadt Kopenhagen. Den Programmpunkt unterstützte die Baden-Badener Bibliotheksgesellschaft.

An diesem Morgen machten die Vorleserinnen "Wildhexe - Die Feuerprobe" zum Mittelpunkt des Geschehens. Mitreißend und magisch beschreibt die Autorin Lene Kaaberbø;l den gefahrvollen Weg, den die kleine Wildhexe zusammen mit Tante Isa und ihren Freunden beschreiten muss, um die wilde Welt zu retten. Doch bis die Heldin alle Sinne gleichermaßen gut einsetzen kann, sollte es noch eine Weile dauern. In dieser Hinsicht hatten es die jungen Zuhörer besser. Passend dazu ging es nach der Lesung gemeinsam mit Kräuterpädagogin Andrea Heck auf die Engelswiese zum Wildkräutersammeln. Zur Vorbereitung, und damit die "Kräutermagie" besser wirkt, bekam jedes Kind einen grünen Punkt aufs Ohr. Die gesammelten Kräuter und essbaren Blüten wurden im Anschluss zu Kräuter- und Blütenbutter verarbeitet. Zum Abschluss bekam jedes Kind das leckere Ergebnis des Kräuterspaziergangs als Geschenk mit nach Hause. Zudem stand in der Stadtbibliothek noch eine Fotosafari mit tollen Naturbüchern auf dem Programm, bei der es auf gute Sinneswahrnehmungen ankam.

Im Museum LA 8 drehte sich alles um Selfies machen, bevor es danach in die Miniaturwelt Baden-Baden ging. Seinen Abschluss findet das österliche Ferienprogramm in einem Theaterworkshop, begleitet von Theaterpädagoge Lars Kajuiter, zum Thema Schauspiel und Musik im Theater. Im Anschluss daran steht die Kinderoper "Der Kleine und Otello" auf dem Programm.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Neues Kinderprogramm der Stadtbibliothek

06.04.2019
Neues Kinderprogramm
Rastatt (red) - Freitag, 15 Uhr, Kellertheater: Für viele Eltern mit kleinen Kindern sind die wöchentlichen Kinderveranstaltungen der Stadtbibliothek Rastatt ein fester Termin im Kalender. Jetzt gibt es das neue Programm für April, Mai und Juni (Foto: Württemb. Landesbühne Esslingen). »-Mehr
Baden-Baden
Spannende und kreative Woche

06.04.2019
Kreative Woche für Kinder
Baden-Baden (co) - Das sechste Jahr in Folge bieten verschiedene Kulturinstitutionen der Stadt Baden-Baden während der Osterferien ein "Kulturlabor" für Kinder an, das dem Nachwuchs eine spannende und rundum kreative Woche verspricht (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Kuppenheim
Verführt, gekämpft, gestorben

13.03.2019
Verführt, gekämpft, gestorben
Kuppenheim (red) - Eine Lesung des Gausbacher Ortsvorsteher Achim Rietz findet heute Abend in Kuppenheim statt. Sein Buch setzt sich mit den Erlebnissen junger Männer aus seinem Heimatdorf an der Front auseinander. Die Lesung wird musikalisch umrahmt (Foto: pr). »-Mehr
Elchesheim
Heinz Fütterer hat seine Wurzeln nie vergessen

11.03.2019
Abschied vom "weißen Blitz"
Elchesheim-Illingen (HH) - Mit einer würdevollen Trauerfeier in der voll besetzten Heilig-Geist-Kirche wurde Heinz Fütterer, der legendäre "weiße Blitz", von vielen hundert Menschen aus dem irdischen Dasein verabschiedet. Dabei kamen viele persönliche Facetten zur Sprache (Foto: HH). »-Mehr
Durmersheim
Die Apokalypse als szenische Lesung mit Gesang

07.03.2019
Aufwendiges Bühnenbild
Durmersheim (manu) - Die Apokalypse als szenische Lesung mit Gesang wird in vier Aufführungen in der Pfarrscheune der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim in Durmersheim präsentiert. Das aufwendige Bühnenbild dazu gestaltete die Künstlerin Simone Vögele (Foto: manu). »-Mehr
Umfrage

Viele Weihnachtsmärkte starten früher – manche sogar vor dem Totensonntag. Finden Sie diese Entwicklung richtig?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1