http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Schluss mit Parknot: 40 neue Plätze
10.05.2019 - 00:00 Uhr
Von Nina Ernst

Baden-Baden - Parkplatzsituation entzerrt, der Sommer kann kommen: Auch unter diesem Slogan hätte die Einweihung des neuen Parkplatzes bei der Südbadischen in Steinbach gestern stehen können. Auf 40 neuen Plätzen in der Sommerstraße neben dem Fußball-Kunstrasenplatz können ab sofort Autos abgestellt werden.

Immer wieder hätten Besucher der Sportschule oder des Steinbacher Schwimmbads "aus Mangel an Optionen widerrechtlich" - vor allem in der Sommerstraße - geparkt, führte Kerstin Luthardt, Leiterin des Fachgebiets Tiefbau und Baubetrieb, aus. Die Kapazitäten hätten bei Weitem nicht ausgereicht - vor allem während der Schwimmbadsaison oder bei Sportveranstaltungen wie den Handball- und Fußballspieltagen. Nicht nur Anwohner waren dadurch beeinträchtigt, vor allem für Rettungsfahrzeuge war das Durchkommen in der Sommerstraße oft eingeschränkt und erschwert. Damit ist nun Schluss, darüber waren sich die Verantwortlichen von der Stadt und der Sportschule gestern einig und begrüßten die Entlastung der umliegenden Straßen sehr.

Sportschulleiter Christian Reinschmidt erläuterte beispielsweise, dass die Gäste, die in den Häusern 3 und 4 untergebracht werden, in Zukunft schon bei der Anmeldung auf den neuen Parkplatz gelotst werden - dieser liegt schließlich direkt vis-à-vis den Häusern. So seien dann auch die Schwimmbadbesucher bei der müßigen Parkplatzsuche deutlich entlastet.

Das Auf- und Abfahren des Parkplatzes läuft über einen "Ein-Richtungs-Verkehr", so Luthardt. Die Auffahrt befindet sich in Richtung Kunstrasenplatz, die Abfahrt direkt gegenüber den schon vorhandenen Parkplätzen an der Halle 3.

Rund 200 000 Euro hat die Stadt für die Herstellung der Plätze ausgegeben - das waren rund 25 000 Euro mehr als geplant. Denn Untersuchungen hatten, wie berichtet, ergeben, dass zusätzlich ein Drainagensystem installiert werden musste, um die stark versiegelte Fläche zu entwässern. Ansonsten, so hieß es damals, werde die Sommerstraße bei Starkregen überflutet. Die Zufahrten zum Parkplatz sind asphaltiert, die Parkflächen bestehen aus einer wassergebundenen Deckschicht aus Gallisand.

Gundolf Fleischer, Präsident des Badischen Sportbundes Freiburg, hob gestern die "vorbildliche Zusammenarbeit" zwischen der Stadt und der Sportschule hervor. Die Sportschule habe das Grundstück gekauft, die Stadt den Bau des Platzes übernommen. Müsse die Sportschule einmal ihre Außenanlagen erweitern, sei mit dem Kauf schon der Grundstein gelegt, denn das Grundstück gebe noch einiges mehr her. Fleischer verriet auch, dass bereits ein weiteres Projekt anstehe, zudem Oberbürgermeisterin Margret Mergen schon eine Zusage gegebenen habe: Die Fassade der Sportschule inklusive Parkplatz und Gartenanlagen soll durch Sanierungen zur "adäquaten Visitenkarte" der Sportstätte werden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Nicht nur die Kaffeemaschine ist neu

16.05.2019
Dorfladen: Umzug und Jubiläum
Sinzheim (red) - Seit 6. Mai befindet sich der Leiberstunger Dorfladen (Foto: cri), der in diesem Jahr zehn Jahre alt wird, am neuen Standort, dem ehemaligen Bürgersaal. Die offizielle Einweihung und das zehnjährige Bestehen werden am Samstag, 18. Mai, von 10 bis 14 Uhr gefeiert. »-Mehr
Kuppenheim
Entscheidung für den ´besten Standort´

15.05.2019
Feuerwehrhaus: Standort bleibt
Kuppenheim (sawe) - Das Feuerwehrgerätehaus in der Adlerstraße wird erweitert und saniert. Der Kuppenheimer Gemeinderat hat den Entwurf für das rund 5,6 Millionen teure Projekt abgesegnet. Damit wurde zugleich einem Neubau am Standort Wörtelhalle eine Absage erteilt (Foto: sawe). »-Mehr
Lichtenau
Stadtkernsanierung teurer als erwartet

11.05.2019
Teurer als erwartet: Neue Mühlstraße
Lichtenau (ar) - Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Arbeiten für die Neugestaltung der Mühlstraße in Lichtenau zum Angebotspreis in Höhe von 374.442 Euro vergeben. Ursprünglich waren für die Sanierung nur rund 300.000 Euro im Haushalt 2019 vorgesehen (Foto: ar). »-Mehr
Rastatt
Stadtreinigung geht in Offensive

04.05.2019
Stadtreinigung geht in Offensive
Rastatt (ema) - Die Große Kreisstadt will die Reinigung der Innenstadt nicht nur systematischer angehen, sondern auch intensivieren und Sanktionen gegen Müllsünder verschärfen. Der Gemeinderat hat jetzt einstimmig die Weiterentwicklung des Reinigungskonzepts befürwortet (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
Sanierung der Murgdammwege

01.05.2019
Murgdamm teilweise gesperrt
Rastatt (red) - Die Stadt vermeldet, dass die Sanierung der Murgdammwege weitergeht. Am Donnerstag, 2. Mai, beginnt der zweite Bauabschnitt zwischen Badener Brücke und Ankerbrücke entlang der Murgstraße. Deshalb ist der Murgdeichweg für rund vier Wochen gesperrt (Foto: dpa). »-Mehr
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Laut Experten werden sich Videosprechstunden mit dem Arzt in Deutschland etablieren. Würden Sie das Angebot nutzen?

Ja, auf jeden Fall.
Kommt auf die Situation an.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1