http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Fördergelder für Stiftskirche
11.05.2019 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (nie) - Besuch aus dem Wirtschaftsministerium für ein bedeutendes Bauwerk der Stadt: Staatssekretärin Katrin Schütz hat gestern den Verantwortlichen der Sanierung der Stiftskirche einen Denkmalförderbescheid über 129 000 Euro übergeben.

Schütz freute sich, damit einen Beitrag zum Erhalt des kunst- und landesgeschichtlich wertvollen Gebäudes beitragen zu können. Die Mittel sind Teil der ersten Tranche des Denkmalförderprogramms 2019, mit der rund 5,3 Millionen Euro für 130 Denkmale im Land zur Verfügung gestellt werden.

Genutzt werden die knapp 129 000 Euro für den ersten Teil der Instandsetzung des Gotteshauses auf dem Florentinerberg - für den Turm, erläuterte Pfarrer Michael Teipel. Im Januar 2020 sollen die Arbeiten daran starten, für die rund 1,4 Millionen Euro vorgesehen sind. Zusammen mit der zweiten Bauphase, der Innenrenovation des Kirchenschiffs, rechnen die Verantwortlichen mit Gesamtkosten in Höhe von 6,9 Millionen Euro. Mit den Arbeiten am Turm will man laut Teipel Ende 2020 fertig sein.

Nils Hücklekemkes, Landesamt für Denkmalpflege, betitelte die katholische Stiftskirche Liebfrauen als eine der bedeutendsten Kirchen des Landes: Zum einen, weil sie seit 1391 als Grabeskirche der Markgrafen von Baden galt, und zum anderen, weil sie ein Musterbeispiel für die Architekturgeschichte sei - Baustile der einzelnen Epochen ab der Romantik bis zur Nachkriegszeit seien zu erkennen.

Zu erkennen wird der 61 Meter hohe Turm im Jahr 2020 nur schwer sein, für die Renovierung müsse er komplett und aufwendig eingerüstet werden, erläuterte Architekt Thomas Halder. Neben Reparaturen am Turmhelm (Sicherung der Spitze mit der Petrusfigur und der Kugel, Instandsetzung des maroden Holzwerks) stünden vor allem die Reinigung und der Austausch von Steinen sowie Restaurierungen zu deren Erhaltung an. Pfarrer Teipel fügte an, dass auch die Instandsetzung der Glocken im Glockenstuhl ein "nicht unerheblicher Teil der Maßnahme" sei. Seit rund zwei Jahren bereiten der ehrenamtliche Bauausschuss der Stiftskirche und das erzbischöfliche Bauamt Heidelberg das laut Teipel größte Projekt der Pfarrgemeinde vor. Teipel ist guten Mutes, was die Bauarbeiten angeht: "Beim Team merkt man, dass die Liebe zum Gebäude da ist."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Trockenmauern werden saniert

16.05.2019
Trockenmauern werden saniert
Bühlertal (kkö) - Dringend sanierungsbedürftig sind einige Trockenmauern am Engelsberg: Sachgebietsleiter Thomas Heitzmann berichtete dem Gemeinderat von zwei betroffenen Mauerabschnitten, beide in Gemeindeeigentum. Die Kosten für die Sanierung betragen 50 000 Euro (Foto: kkö). »-Mehr
Bietigheim
Zukunft der Renngemeinschaft Hardt ungewiss

09.04.2019
Renngemeinschaft: Ungewisse Zukunft
Bietigheim (red) - Die Zukunft der Renngemeinschaft Hardt, die einst die Seifenkistenrennen veranstaltet, ist unklar. Nachdem man noch immer kein Gelände fürs Fahren ferngesteuerter Elektroautos hat, springen Interessenten ab. Jetzt wird über eine Vereinsauflösung nachgedacht (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
´Das Kino braucht unsere Unterstützung´

09.04.2019
Mit Events gegen Kinokrise
Baden-Baden (cl) - Mit Visionen gegen die Kinokrise: Der Baden-Badener Kino-Kongress will vom 9. bis 12. April Strategien für das Kino der Zukunft verhandeln. Mit Events und Premieren könnten mehr Besucher gelockt werden, sagt MFG-Geschäftsführer Carl Bergengruen (Foto: Viering). »-Mehr
Stuttgart
Bauen, bauen, bauen

08.04.2019
Im Land fehlen Wohnungen
Stuttgart (bjhw) - Sieben Wochen vor den Kommunal- und Europawahlen spitzen sich die Auseinandersetzungen um bezahlbare Mieten zu. In Stuttgart (dpa-Foto), Freiburg, Heidelberg und Mannheim protestierten Hunderte Menschen für mehr sozialen Wohnungsbau. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Ein Bündnis will mit einem Volksbegehren ein Gesetz zum besseren Schutz der Bienen durchsetzen. Würden Sie sich daran beteiligen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1