www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
MLG-Schülerin erhält Landes-Förderpreis
MLG-Schülerin erhält Landes-Förderpreis
23.05.2019 - 00:00 Uhr
Baden-Baden/Stuttgart (red) - Vier junge Frauen werden in diesem Jahr für ihre herausragenden Arbeiten mit dem Förderpreis des Schülerwettbewerbs des Landtags ausgezeichnet. Darunter ist Indra Brocke vom Markgraf-Ludwig-Gymnasium Baden-Baden.

Gestern überreichte Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne), die Schirmherrin des Wettbewerbs, die Preise. "Der Schülerwettbewerb ist auch in seinem 61. Jahr nicht aus der Mode gekommen. Mehr als 3 000 Schülerinnen und Schüler haben sich mit aktuellen politischen Themen auseinandergesetzt. Das ist der beste Beweis dafür, dass junge Menschen politisch interessiert sind", freute sich die Landtagspräsidentin.

Indra Brocke und Leonie Hanna Härtig erhalten für ihre Arbeiten jede 1 250 Euro und Luca-Cara Spang und Inga Axelsson erhalten für ihren gemeinschaftlich gedrehten Film beide jeweils 1 000 Euro. "Schülerinnen und Schüler machen sich Gedanken um gesellschaftliche Themen. Sie sind motiviert, sich Gehör zu verschaffen", so Aras. Mit der Institution Politik seien junge Menschen jedoch nicht immer zufrieden: "Jugendliche organisieren sich anders, sie debattieren anders und geben uns als Politik damit zu denken." Den Förderpreis gibt es noch nicht ganz so lange wie den Schülerwettbewerb an sich, doch auch diese Preise werden seit mittlerweile 32 Jahren an Schüler vergeben, deren Arbeiten noch aus den ersten Preisen herausragen. Die Kriterien dafür: Sie sollen vor allem originell und authentisch sein. Diese Kriterien erfüllte Indra Brocke vom Markgraf-Ludwig-Gymnasium Baden-Baden in den Augen der Jury mit ihrer Erörterung über die Frage: "Macht eine soziale Dienstpflicht für Jugendliche Sinn?" Auch Leonie Hanna Härtig, die das Heisenberg-Gymnasium in Bruchsal besucht, wählte für ihre herausragende Arbeit eine Textform; sie schrieb einen fiktiven Brief an Hubertus Heil, den Bundesminister für Arbeit und Soziales, und formulierte darin Modelle, wie die Altersvorsorge zukunftssicher und generationengerecht ausgestaltet werden kann. Einen anderen Ansatz wählten laut Mitteilung Luca-Cara Spang und Inga Axelsson von der Wilhelm-Röpke-Schule in Ettlingen, die gemeinsam einen Filmclip darüber drehten, wann Rassismus beginnt.

Im Anschluss an die Preisverleihung besuchten die Ausgezeichneten ein Stuttgarter Museum und trafen sich zum Gespräch mit dem Minister für Soziales und Integration Manfred Lucha (Grüne). Abends besuchten alle gemeinsam die Komödie Marquardt "Wir sind die Neuen".

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
´Eine super Gelegenheit, sich in Szene zu setzen´

22.05.2019
May-Interview zu den Theatertagen
Baden-Baden (cl) - Noch ist Platz in der ersten Reihe: Am Freitag starten die Baden-Württembergischen Theatertage in Baden-Baden. "Eine große Gelegenheit, die vielfältige Theaterlandschaft des Landes zu erleben", sagt Intendantin Nicola May - und: "Es gibt es noch Karten" (Foto: Viering). »-Mehr
Wangen
Extreme Niederschläge im Land

21.05.2019
Extreme Niederschläge im Land
Wangen (lsw) - Bis zu 70 Liter Regen pro Quadratmeter sind in den vergangenen 24 Stunden in Teilen Baden-Württembergs gefallen. Die Stadt Wangen im Allgäu hat in der Nacht auf Dienstag Hochwasseralarm ausgelöst. Am Dienstag soll es noch weiterregnen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Wo für das Berufs-Leben gelernt wird

21.05.2019
Lernen für das Berufs-Leben
Gaggenau (tom) -125 Jahre Automobilbau in Gaggenau werden in diesem Jahr gefeiert. Das Mercedes-Benz-Werk hat ein weiteres Jubiläum: 100 Jahre Ausbildung am Standort. In lockerer Atmosphäre wurde an den Beginn der beruflichen Bildung am 1. Juli 1919 erinnert (Foto: Mandic). »-Mehr
Bühl
Politische Zeitreise

20.05.2019
Politische Zeitreise
Bühl (up) - Der CDU-Stadtverband feierte im Friedrichsbau sein 25-jähriges Bestehen. Rund 100 Mitglieder und Gäste kamen zu der Veranstaltung, die von den Schwarzwaldbuben musikalisch umrahmt wurde. Festredner war der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Götz (Foto: up). »-Mehr
Ottersweier
Musik von Bill Haley und Elvis Presley

18.05.2019
Musik von Haley und Presley
Ottersweier (red) - Bei der 23. Rock′n′-Roll-Schultanzbegegnung im voll besetzten Gemeindezentrum fühlte sich mancher Erwachsene in der Zeit zurückversetzt. Dafür sorgten die Dekoration im Stil der 50er Jahre, Petticoats und Musik von Bill Haley und Elvis Presley (Foto: Schule).. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1