https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Gemeinsam für den Gesundheitsstandort Baden-Baden
Gemeinsam für den Gesundheitsstandort Baden-Baden
07.06.2019 - 00:00 Uhr
Von Nina Ernst

Baden-Baden - "Perspektiven der regionalen Gesundheitswirtschaft": Unter diesem Titel laden die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (hwtk) und das Baden-Badener Unternehmen Owamed-Consulting alle Interessierten zu einer Vortragsreihe ein. An insgesamt drei Abenden im Juni, Juli und Oktober stehen unterschiedliche Schwerpunkte im Fokus.

Laut Elisabeth Baier, Studienortleitung der hwtk Baden-Baden, gewinnt die Gesundheit als volkswirtschaftlicher Pfeiler mehr und mehr an Bedeutung. Mittlerweile werde beispielsweise nicht mehr nur die Quantität von Gesundheit, sondern auch die Qualität gemessen. Baier begrüßte es nach eigenen Worten sehr, als Markus de Rossi von Owamed mit der Bitte auf sie zugekommen war, sich die Gesundheitswirtschaft vor Ort gemeinsam anzuschauen. Ziel der Kooperation sei es nun, so de Rossi gestern bei der Vorstellung des Projekts, Theorie und Praxis zusammenzubringen, mögliche Schwachstellen aufzudecken und Potenziale für die Kurstadt herauszuarbeiten. Denn: "Gesundheitsmanagement ist die Zukunft."

In einem ersten Schritt hat die duale Studentin Melissa Weber bereits eine Status-Quo-Analyse durchgeführt, also zusammengestellt, was es am Gesundheitsstandort Baden-Baden bereits gibt. Darauf aufbauend wurden die drei Vorträge konzipiert, die im Rahmen des Baden-Badener Hochschuldialogs stattfinden. Einer von vielen Kooperationspartnern ist auch die Stadt. Für Bürgermeister Roland Kaiser sei sofort klar gewesen, dass er diese Sache unterstützen möchte. Auch die Volksbank Baden-Baden/Rastatt verspricht sich für die Region Impulse durch die Vortragsreihe und tritt daher als Sponsor auf, erläuterte Vorstandsvorsitzender Thomas Pörings.

Am ersten Termin, Mittwoch, 26. Juni, 18 bis 20 Uhr, im Palais Biron spricht Rechtsanwalt Thomas Schlegel zum Thema "Chancen und Herausforderungen für medizinische Dienstleister in Zeiten der Digitalisierung". "Entrepreneurship und Innovationen in der Gesundheitswirtschaft" ist der Vortrag am Donnerstag, 18. Juli, überschrieben. Dieser findet von 18 bis 20 Uhr an der hwtk im Audimax statt, der Referent wird noch bekannt gegeben. Der letzte Termin ist am Mittwoch, 9. Oktober, in der Volksbank am Leopoldsplatz angesetzt. Von 18 bis 20 Uhr geht es in einem Vortrag mit Podiumsdiskussion um den "Gesundheitsstandort Baden-Baden im Spannungsfeld zwischen Tradition und Zukunftsorientierung".

Die Vorträge sind kostenlos, um Anmeldung bei Melissa Weber wird gebeten: weber@owamed.de.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Zu viel Rauch: Keine Bratwurst beim Meeting

06.06.2019
Zu viel Qualm im Kurgarten
Baden-Baden (hol) - Die Bratwurst von Gastronom Hans Schindler (rechts, Foto: Archiv/Hecker-Stock) war beim Kurpark-Meeting und bei den Sommernächten ein beliebter Imbiss für Flaneure mit kleinem Geldbeutel. Das ist passé. Grund: Schindlers Grill qualmt zu heftig. »-Mehr
Gernsbach
Erfolgreiche Zusammenarbeit endet

06.06.2019
Hendrik Pape verlässt Theater
Gernsbach (stj) - Hendrik Pape gehörte seit der Eröffnung des Theaters Alte Turnhalle zum festen Bestandteil der "Bürgerbühne" in Hilpertsau. Nach drei Jahren haben er und Inhaber Thomas Höhne gemeinsam beschlossen, die Zusammenarbeit nicht weiter fortzusetzen (Foto: Archiv). »-Mehr
Bühl
Bisons schließen Personalplanungen ab

06.06.2019
Bison-Kader ist vollständig
Bühl (red) - Die Volleyball Bisons Bühl haben die Personalplanungen für die kommende, mittlerweile elfte Bundesligasaison abgeschlossen. Mit dem 23-jährigen Franzosen Sebastian Roatta, bisher aktiv in Nantes, wurde jetzt der fünfte und sogleich letzte Neuzugang klargemacht (Foto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Wohnungseinbrüche im großen Stil

05.06.2019
Einbrüche im großen Stil
Baden-Baden (red) - Drei Mal soll er in Wohnungen eingebrochen sein, zwei Mal soll er es versucht haben. Bandenmäßige Wohnungseinbruchsdiebstähle werden einem 49-jährigen Mann zur Last gelegt. Am Landgericht Baden-Baden wird am Mittwoch, 12. Juni, verhandeln (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Pfingstfestspiele mit großen Künstlern

05.06.2019
Pfingstfestspiele mit großen Künstlern
Baden-Baden (red) - Amerikanische Liedkunst, italienischer Orchesterklang, deutsches Oratorium, türkische Moderne und französischer Klavier-Impressionismus: Die Baden-Badener Pfingstfestspiele 2019 gleichen einer großen musikalischen Reise durch Zeit und Stil. Vom 7. bis 14. Juni sind große Künstler unserer Zeit zu Gast im Festspielhaus (Foto: Luca Piva). »-Mehr
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1