https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
"Gesundheitsmanagement ist die Zukunft"
'Gesundheitsmanagement ist die Zukunft'
12.06.2019 - 00:00 Uhr

Von Nina Ernst

Baden-Baden - "Perspektiven der regionalen Gesundheitswirtschaft": Unter diesem Titel laden die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (hwtk) und das Baden-Badener Unternehmen Owamed-Consulting zu einer Vortragsreihe ein. An drei Abenden stehen unterschiedliche Schwerpunkte im Fokus. Laut Elisabeth Baier, Studienortleitung der hwtk Baden-Baden, gewinnt die Gesundheit als volkswirtschaftlicher Pfeiler mehr und mehr an Bedeutung. Ziel der Kooperation sei es, so de Rossi bei der Vorstellung des Projekts, Theorie und Praxis zusammenzubringen, mögliche Schwachstellen aufzudecken und Potenziale für die Kurstadt herauszuarbeiten. Denn: "Gesundheitsmanagement ist die Zukunft."

Zunächst hat die duale Studentin Melissa Weber bereits eine Status-Quo-Analyse durchgeführt, also zusammengestellt, was es am Gesundheitsstandort Baden-Baden bereits gibt. Darauf aufbauend wurden die drei Vorträge konzipiert, die im Rahmen des Baden-Badener Hochschuldialogs stattfinden. Einer von vielen Kooperationspartnern ist auch die Stadt. Auch die Volksbank Baden-Baden/Rastatt verspricht sich für die Region Impulse durch die Vortragsreihe und tritt als Sponsor auf.

Am ersten Termin, Mittwoch, 26. Juni, 18 bis 20 Uhr, im Palais Biron spricht Rechtsanwalt Thomas Schlegel zum Thema "Chancen und Herausforderungen für medizinische Dienstleister in Zeiten der Digitalisierung". "Entrepreneurship und Innovationen in der Gesundheitswirtschaft" ist der Vortrag am Donnerstag, 18. Juli, überschrieben. Dieser findet von 18 bis 20 Uhr an der hwtk im Audimax statt. Der letzte Termin ist am Mittwoch, 9. Oktober, in der Volksbank am Leopoldsplatz angesetzt. Von 18 bis 20 Uhr geht es in einem Vortrag mit Podiumsdiskussion um den "Gesundheitsstandort Baden-Baden im Spannungsfeld zwischen Tradition und Zukunftsorientierung". Die Vorträge sind kostenlos, um Anmeldung bei Melissa Weber wird gebeten: weber@owamed.de.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
New Pop-Festival: Diese Künstler sind dabei

11.06.2019
New Pop: Diese Künstler sind dabei
Baden-Baden (red) - Beim SWR3 New Pop Festival treten im September in Baden-Baden unter anderen folgende Künstler auf: Lewis Capaldi (Foto: SWR), Dermot Kennedy, Freya Ridings, Picture This, Dean Lewis, Justin Jesso, Dennis Lloyd und Christopher. Das gesamte Line-up finden Sie hier. »-Mehr
Gaggenau / Gernsbach
Beim Radverkehr liegt noch viel im Argen

11.06.2019
Beim Radverkehr liegt viel im Argen
Gaggenau/Gernsbach (stj) - Immer mehr Radler fühlen sich unsicher, wenn sie auf deutschen Straßen unterwegs sind. Das geht aus dem Fahrradklima-Test hervor, dessen Ergebnisse der ADFC vor kurzem präsentierte. Im Murgtal haben sich Gaggenau und Gernsbach beteiligt (Foto: Nestler). »-Mehr
Iffezheim
´Einfach ein schönes Ambiente´

11.06.2019
Töpfermarkt gehört zu Pfingsten dazu
Iffezheim (red) - Für viele Besucher des Iffezheimer Töpfermarkts gehört dieses Angebot zum Programm an Pfingsten dazu. Aber auch die Kunsthandwerker loben die Atmosphäre. Die Veranstalter legen Wert darauf, dass aller angebotenen Waren in Handarbeit entstanden sind (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
Altschweier verfügt über eine ´Himmelsleiter für arme Sünder´

11.06.2019
"Himmelsleiter für arme Sünder"
Bühl (cid) - Mit einem klei-nen Festakt, an dem zahlreiche Bürger, Vertreter der Stadt, des Ortschaftsrates und der beteiligten Firmen teilnahmen, wurde am Freitagnachmittag das sanierte historische Allmendgässchen in Altschweier feierlich übergeben und gesegnet (Foto: Dietmeier). »-Mehr
Au am Rhein
Von den Beatles bis zu Helene Fischer

11.06.2019
Gute Laune beim Mitsingkonzert
Au am Rhein (red) - Gute Stimmung herrschte beim Mitsingkonzert im Vereinsheim des Tennisclubs Au am Rhein. Musiker Heiko Engelhard an der Akustikgitarre und die leidenschaftlichen Sänger trällerten Schlager, Rock- und Popsongs. Am 3. August ist das nächste Konzert (Foto: thm). »-Mehr
Umfrage

Vor fünf Jahren wurde der Mindestlohn eingeführt. Seit diesem Jahr beträgt er 9,19 Euro. Ist das Ihrer Meinung nach gerecht?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1