https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Im Sportwagen über die Waldseestraße
22.06.2019 - 00:00 Uhr
Von Conny Hecker-Stock

Baden-Baden - Der Automobilclub (AC) Baden-Baden, der im Juli sein 90-jähriges Bestehen feiert, ist einer der ältesten Motorsportclubs Deutschlands. Neben automobilsportlichen Veranstaltungen wie Rallyes, Turnieren oder Flach- und Bergrennen wurde immer auch die Geselligkeit gepflegt.





Offiziell gegründet wurde der AC am 4. Juli 1929, doch bereits seit 1921 wurden in der Kurstadt Motorsportveranstaltungen durchgeführt, die rasch einen populären Status erlangten. So erwarb sich etwa das Bergrennen zum Alten Schloss im Jahr 1924 einen legendären Ruf. In den 1920er und 1930er Jahren war Autofahren noch ein Hobby für Gutbetuchte, erinnert sich Heinz Ernst, der im kommenden Jahr sein 50. Jubiläum als Schatzmeister des Vereins feiert und lange Jahre aktiver Fahrer war.

Die Baden-Badener Turniere waren rasch weit über die Grenzen hinaus bekannt, mit schweren, massiven Plaketten wurde die Teilnahme belohnt. Es waren immer auch gesellschaftliche Ereignisse durch Autokorsos und Schönheitswettbewerbe der Karossen mit anschließendem Ball im Kurhaus.

Fahrerisches Können bewiesen bei den fast jährlichen Rennen, Tourenfahrten und Geschicklichkeitsturnieren in und um die Kurstadt unter anderem Ferry Porsche, Huschke von Hanstein, Hans Stuck, Bernd Rosemeyer, Charly Kappler oder Rudolf Caracciola. Während des Krieges ruhten diese Aktivitäten, und es dauerte bis Ende der 50er Jahre, bis der Verein durch den Zulauf vieler am Motorsport Interessierter wieder regelrecht boomte.

Der Waldseeplatz war danach viele Jahre lang Austragungsort der Geschicklichkeitsturniere und Slaloms oder der ADAC-Herbstsporttage mit Ziel- und Sternfahrten oder Zuverlässigkeitsprüfung. Bis heute legendär ist ein 1972 vom AC Baden-Baden veranstaltetes Bergrennen für Touren-, Sporttouren und Rennwagen bis zur Formel 3, das von den Stadtwerken über die Waldseestraße zum Hofgut Fremersberg führte.

Aus Dielen wurden Leitplanken gebaut, "fünf oder sechs Autos gingen in der scharfen Kurve nach dem Waldseeplatz den Hang runter", erzählt Heinz Ernst, doch wirklich passiert ist niemandem etwas. Die Resonanz an Fahrern und Zuschauern (die sich im Wald verteilten und keinen Eintritt bezahlten) war überwältigend, doch die immensen Kosten für Rennarzt, Genehmigungen, Versicherungen, Pokale und Siegerkränze sprengten den Etat und ließen keine weitere Auflage zu.

In den 70er Jahren war ganz Südbaden im Rallye-Fieber, oft standen dabei AC-Fahrer auf dem Siegertreppchen. Der Verein selbst richtete viele Jahre die Mitternachtsrallye aus, eine der beliebtesten beim ADAC-Südbaden mit über 100 Fahrerteams. Beliebt waren auch die Bildersuchfahrten in den 70er und 80er Jahren.

Kartrennen



in ganz Südbaden

Der AC-Nachwuchs ist heute laut dem Vorsitzenden Jürgen Vollmer voller Ehrgeiz auf der Kart-Bahn eines Mitglieds aktiv und fährt Rennen in Südbaden bis an den Bodensee. Gut besucht sind nach wie vor das immer am Gründonnerstag stattfindende Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier, das Würfeln um die Neujahrsbrezel, ein Geschicklichkeitsturnier im Mai sowie das Rennen um den "Weißwurstpokal" im September, bei dem es nicht um Geschwindigkeit geht, sondern fahrerisches Können bewertet wird.

Das 90-jährige Bestehen wird Endes des Monats Juni mit einer "touristischen Ausfahrt nach Roadbook mit autospezifischen Sonderprüfungen" und anschließend gemeinsamem Abendessen gefeiert.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mainz
Erste Nachrichtenmoderatorin tot

21.06.2019
Moderatorin gestorben
Mainz (dpa) - Die erste Nachrichten-Moderatorin des ZDF, Wibke Bruhns, ist am Donnerstagabend im Alter von 80 Jahren gestorben. Die in Halberstadt geborene Journalistin war 1971 die erste Frau, die eine Nachrichtensendung im westdeutschen Fernsehen präsentierte (Foto: dpa). »-Mehr
Dreieich
Flugzeugabsturz verläuft glimpflich

21.06.2019
Flugzeugabsturz verläuft glimpflich
Dreieich (dpa) - Bei einem Flugzeugunglück in der Nähe von Dreieich im Kreis Offenbach sind am Freitag zwei Männer verletzt worden. Die genaue Ursache für das Unglück war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung ermittelt (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
KSC verpflichtet Marius Gersbeck

21.06.2019
KSC verpflichtet Marius Gersbeck
Karlsruhe (red) - Der Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC hat den fünften Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Mit Marius Gersbeck kommt ein 24-jähriger Torhüter von Hertha BSC in den Wildpark. Gersbeck unterschrieb einen Vertrag bis 2021 (Foto: dpa/Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Vandalismus an der Fahrradstraße

21.06.2019
Vandalismus an der Fahrradstraße
Baden-Baden (red) - Seit die Stadt Baden-Baden vier herausnehmbare Sperrpfosten in der neuen Fahrradstraße in der Lichtentaler Allee installiert hat, kommt es immer wieder zu Vandalismus. Das teilt die städtische Pressestelle mit und bittet die Bürger um Hilfe (Foto: Stadtpressestelle/Archiv). »-Mehr
Bischweier
Transporter in Kurve umgekippt

21.06.2019
Transporter in Kurve umgekippt
Bischweier (red) - Ein 32 Jahre alter Fahrer eines Transporters hat am Freitagmittag auf der B 462 zwischen Rastatt und Gaggenau die Kontrolle über seinen Kleinlastwagen verloren. Das Fahrzeug ist dadurch zur Seite gekippt. Verletzt wurde der Fahrer offenbar nicht (Foto: fuv). »-Mehr
Umfrage

Viele Bürger empfinden die Verwaltungssprache als zu kompliziert. Würden auch Sie sich einfachere Formulierungen auf Ämtern wünschen?

Ja, oft.
Ja, manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1