https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Dorfladen hat viele Gründe zum Feiern
29.06.2019 - 00:00 Uhr
Von Anne-Rose Gangl

Sinzheim - Der Dorfladen in Leiberstung ist eine Erfolgsgeschichte, die Spuren bis weit außerhalb der Region hinterlässt. Dies allein wäre schon ein Grund zum Feiern, doch in diesem Jahr gibt es noch mehr Gründe: Der Dorfladen blickt auf zehn Jahre Bestehen, eine Neueröffnung in größeren Räumlichkeiten, eine erfreuliche Umsatzsteigerung und auf ein Plus in der Abschlussbilanz des vergangenen Jahres zurück.

Premiere feierte zudem die Jahresversammlung am Donnerstagabend, denn zum ersten Mal fand diese auf der Multifunktionsbühne im Bürgersaal statt. Aufsichtsratsvorsitzender Alexander Naber dankte den politischen Entscheidungsträgern für ihre mutige Entscheidung zum Umbau des Bürgerhauses. "Das Herz der Gemeinde schlägt nun mit dem Dorfladen und dem neuen Veranstaltungsraum wieder stärker", betonte Naber.

Auf ein arbeitsreiches Jahr blickte Vorstand Andreas Fiedler in seinem Bericht zurück. Er erinnerte an die Herausforderungen des Umzugs und die Neueröffnung am 6. Mai, an die Neueröffnungsfeier mit Geburtstagsfest zum zehnten Jahrestag des Hofladens am 18. Mai, an das Weißwurstfrühstück und viele zeitintensiven Arbeiten, die von vielen ehrenamtlichen Helfern geleistet wurden. Von der Leiberstunger Bevölkerung sei anschaulich dargestellt worden, was man zusammen erreichen könne, so Fiedler.

Auch in den kommenden Monaten gibt es einige Termine. Am 5. Oktober steht das nächste Weißwurstfrühstück an, musikalisch begleitet vom Musikverein Weitenung. Ende Oktober wird voraussichtlich der 375 000. Kunde im Dorfladen begrüßt, und erstmals findet am 21. Dezember ein Weihnachtssingen mit Flammkuchen und Punsch im Dorfladen statt. Doch als erste und wichtigste Investition gibt es eine neue, dringend erforderliche Klimaanlage, für deren Anschaffung auch Zuschüsse willkommen sind. Angeliefert werde sie voraussichtlich kommende Woche, so Naber.

Einen letzten Finanzbericht legte Karlheinz Frietsch auf den Tisch, denn er gehört laut Satzung altersbedingt nun zur Riege der "Dorfladenrentner". Als Nachfolgerin wurde Alexandra Götz vorgestellt. Wie Frietsch berichtete, konnte der Umsatz im Berichtsjahr 2018 um 2,3 Prozent auf insgesamt 230 807 Euro gesteigert werden. Stärkste Monate waren Juni und Dezember, und wiederum habe sich gezeigt, dass Backwaren, Wurst und Lebensmittel fast 80 Prozent des Umsatzes ausmachten. "Unser Konzept hat sich bewährt, wir decken den täglichen Bedarf", sagte Alexander Naber, der von einer spürbaren Umsatzerhöhung im abgelaufenen Monat Mai am neuen Standort sprach.

Leicht gesteigert wurde zuletzt die Zahl der Mitglieder auf aktuell 222. Wie Naber berichtete, seien aktuell 878 Anteile in der Dorfladen-Genossenschaft gezeichnet mit einem Kapital in Höhe von 21 950 Euro, was einer Eigenkapitaldeckung von 51,7 Prozent entspreche. Abgeschlossen wurde das Geschäftsjahr 2018 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 1 199 Euro aus dem Geschäftsbetrieb. Da aus den Vorjahren ein Gewinnvortrag in Höhe von 3 572 Euro existiert, ergibt sich eine Erhöhung auf 4 772 Euro. Einvernehmlich stimmten die Mitglieder der Verwendung des Überschusses zu, je zehn Prozent, somit je 477 Euro, in die gesetzliche Rücklage sowie in die Ergebnisrücklage zu übertragen. Einverstanden zeigten sich die Mitglieder wiederum damit, den Bilanzgewinn in Höhe von 3 818 ins neue Geschäftsjahr zu übertragen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Optimismus bei einer ´phantastischen Aufgabe´

28.06.2019
"Phantastische Aufgabe"
Gaggenau (tom) - Hoch hinaus wollte Thomas Twork (Foto: Mandic) wohl schon immer: Er war bei den Gebirgsjägern, sein Studium absolvierte er im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik, seit 16 Jahren arbeitet er unter dem guten Stern, seit April leitet er das Benzwerk Gaggenau. »-Mehr
Bühl
Kork statt Gummi-Mischgranulat

28.06.2019
Kork statt Gummi-Granulat
Bühl (efi) - Kork oder Mischgranulat? Der Gemeinderat entschied sich bei der Vergabe der Neubauarbeiten für den Kunstrasenplatz im Hägenich für die umweltfreundlichere Lösung und votierte einstimmig für die Verwendung des hundertprozentigen Naturstoffs (Foto:bema/Archiv). »-Mehr
Bühl
Löschübungen im Stadtgarten

28.06.2019
Tropischer Party-Auftakt
Bühl (urs) - "Summer in the City" - so könnte man den Auftakt der Veranstaltungsreihe "After Work am Brunnen" eigentlich zusammenfassen. Aber es war weit mehr geboten: Am Mittwochabend "brodelte" das Leben förmlich im Bühler Stadtgarten bei über 35 Grad (Foto: urs). »-Mehr
Bühlertal
Bühlertal setzt Anreize für Tagesmütter

28.06.2019
Anreize setzen für Tagesmütter
Bühlertal (eh) - Auch in Bühlertal hält der Trend an, dass Eltern ihre Kinder bereits ab dem zweiten Lebensjahr in die Betreuung geben. Das sorgt für Engpässe in den Kindergärten. Die Gemeinde will jetzt Anreize für Tagesmütter setzen, um die Einrichtungen zu entlasten (Foto: eh). »-Mehr
Rastatt
190 Berufsfelder im direkten Vergleich

28.06.2019
20. Auflage der Ausbildungsmesse
Rastatt (dm) - Als sie im Jahr 2000 an den Start ging, nahm sie eine Vorreiterrolle ein, längst ist sie nicht mehr aus Mittelbaden wegzudenken: Die Ausbildungsmesse in der Badner Halle Rastatt: Sie findet nun am 12. Juli zum 20. Mal statt - mit 65 Ausstellern und 190 Berufsfeldern (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Deutschland werden täglich rund 14.000 Blutspenden benötigt. Doch nur zwei bis drei Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Spenden Sie?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Ich würde gerne, erfülle aber die Anforderungen nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1