http://www.spk-bbg.de
Vom chromglänzenden Cabrio bis zur "Ente"
Vom chromglänzenden Cabrio bis zur 'Ente'
10.07.2019 - 00:00 Uhr
Von Henning Zorn

Baden-Baden - Mit bis zu 25 000 Besuchern rechnet Veranstalter Marc Culas beim 43. Internationalen Oldtimer-Meeting in Baden-Baden, das am kommenden Wochenende vom 12. bis 14. Juli stattfindet. Er verspricht "eine Vielfalt an Marken, wie wir sie noch nie hatten".

Der Andrang der Oldtimer-Besitzer war gewaltig. Mehr als 500 Anfragen verzeichnete Culas und musste manche Absage erteilen. Letztlich werden sich 360 Oldtimer bei dieser Zeitreise durch die Automobilgeschichte im Kurgarten- und Kolonnadenbereich, am Goetheplatz und in der Lichtentaler Allee bis hin zum Stadtmuseum präsentieren. 83 unterschiedliche Marken, so Culas gestern bei einem Pressegespräch, sorgen für einen Rekord beim Oldtimer-Meeting.

Bei diesem Stelldichein der Automobil-Veteranen werden gleich zwei Jubiläen gefeiert, denn Bentley und Citroën freuen sich über ihr 100-jähriges Bestehen. Dabei ist Bentley in diesem Jahr die Ehrengastmarke: In einer Sonderschau sind 50 Bentleys - von den 20er Jahren bis zu aktuellen Coupés - zu sehen. Erstmals wird es beim Oldtimer-Meeting am Sonntag um 15 Uhr eine Automobil-Parade (mit 25 Bentleys) vor der Konzertmuschel geben.

Legendär sind auch Autos von Citroën. Dazu gehört natürlich der innovative 2 CV - liebevoll "Ente" genannt -, der mit einem sehr alten Modell vertreten sein wird.

Aber das Meeting bietet noch weitaus mehr. So rollen wieder etliche chromglänzende Vertreter der Belle Epoque der 20er und 30er Jahre an, als "sich die Designer noch austoben konnten", so Culas. Dazu zählen zum Beispiel drei Packard-Modelle mit spektakulären Kühlerfiguren und ein Maybach Cabriolet von 1932.

Das älteste Fahrzeug wird ein Bugatti 5 aus dem Jahr 1903 sein, der einst speziell für ein Rennen gebaut worden war, dann aber vorher disqualifiziert wurde. Dies hat sicherlich maßgeblich dazu beigetragen, dass er auch heute noch existiert und fahrbereit ist.

Aus dem Jahr 1917 stammt ein weiterer Rennwagen, ein American La France, der rund einen Liter Sprit je Kilometer verbraucht und daher auch einen 250-Liter-Tank hat. Beide Autos werden nebeneinander im Kurpark stehen und hin und wieder durch einen "Sound-Check" auf sich aufmerksam machen. Staunen können die Besucher auch über einen Stanley Mountain Wagon von 1913, der ganz alternativ nur mit verdampfendem Wasser angetrieben wird. Zu den Oldtimern gehören aber auch weniger prestigeträchtige Automobile wie etwa alte Kadetts oder auch Kleinwagen von der Isetta bis zum Messerschmitt-Kabinenroller.

Culas zeigte sich gestern überzeugt: "Die große Mischung macht das Oldtimer-Meeting so spannend." Und so wird die Entscheidung sicherlich nicht leicht fallen, wenn am Sonntagnachmittag zahlreiche Fahrzeuge in den verschiedensten Kategorien prämiert werden. Danach schließt traditionell ein Corso durch die Innenstadt das Meeting ab.

Besucher können sich wieder auf ein buntes Rahmenprogramm freuen, zu dem unter anderem nostalgische Garten-Partys mit stimmungsvoller Beleuchtung im Kurpark, musikalische Unterhaltung und Modenschauen gehören.

Zutritt zum Meeting hat man am Freitag von 17 bis 23 Uhr, samstags von 9 bis 23 Uhr und sonntags von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet freitags 6 Euro (Kinder über acht Jahre 4), am Samstag und Sonntag 11 Euro (Kinder über acht Jahre 6).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Rastatt legt mit Fahrradverleih los

09.07.2019
Rastatt legt mit Fahrradverleih los
Rastatt (red/ema) - Die Große Kreisstadt behebt ein Defizit in ihrer Infrastruktur und bietet nun zusammen mit dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) einen Fahrradverleih in der Barockstadt an. An fünf Standorten stehen insgesamt 30 Fahrräder zur Verfügung (Foto: pr). »-Mehr
London
Ein Tag für die Ewigkeit

09.07.2019
Ein Tag für die Ewigkeit
London (sid) - Am 9. Juli 1989 hievten Steffi Graf und Boris Becker das deutsche Tennis in schwindelerregende Höhen. Beide gewannen innerhalb weniger Stunden das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon - ein sensationeller Erfolg, den es so wohl nie wieder geben wird (Foto: dpa). »-Mehr
Kuppenheim
´Urgesteine´ des Handballsports geehrt

09.07.2019
Handballfest lockt 98 Mannschaften
Kuppenheim (vgk) - 98 Mannschaften und damit mehr als 1000 Spieler konnte die HSG Kuppenheim zu ihren Turnieren beim Handballfest begrüßen. Neben den Spielen gab es auch viel Musik und Ehrungen treuer Mitglieder, darunter "Urgesteine" des Handballsports (Foto: vgk). »-Mehr
Baden-Baden
Loffenauer rückt an die Innungsspitze

08.07.2019
Neue Innungsspitze
Baden-Baden (red) - Die Innung für Klempnerei, Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik Rastatt/Baden-Baden/Bühl hat mit Martin Schweikhardt (links) einen neuen Obermeister. Der Loffenauer wurde einstimmig zum Nachfolger von Hans-Albert Fritsch (Rastatt, rechts) gewählt (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
Drogendeal entpuppt sich als Luftnummer

08.07.2019
Großer Andrang bei Prozess
Bühl (bgt) - Freunde, Verwandte und Bekannte der vier Angeklagten verfolgten auch am zweiten Verhandlungstag in hoher Zahl den Prozess vor dem Landgericht Baden-Baden (Foto: sie). Den Männern wird Drogenhandel vorgeworfen. Ihre Festnahme in Vimbuch war spektakulär. »-Mehr
Umfrage

Personalroulette bei der CDU: Ursula von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer ist Bundesverteidigungsministerin. Befürworten Sie diese Entscheidungen?

Ja.
Nein.
Teilweise.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1