www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Es wird gehandelt "bis zum letzten Knochen"
Es wird gehandelt 'bis zum letzten Knochen'
09.09.2019 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (co) - Beim letzten Flohmarkt in der Kaiserallee in diesem Jahr gab das Wetter nochmals alles, um Händlern und Besuchern das positive Fazit der Saison zusätzlich zu versüßen.

Vanessa Steeb und Christine Lucaire waren zwar nicht bei allen fünf Flohmarktterminen mit ihrem gemeinsamen Stand in der Allee vertreten. Doch sie sind mit ihrer Bilanz trotzdem sehr zufrieden, auch wenn von den Käufern "gehandelt wird bis zum letzten Knochen", wie sie übereinstimmend festgestellt haben.

Steebs Sohn hatte sich eine Teilnahme am Flohmarkt überlegt, doch kurzerhand nahmen die beiden Damen die Sache selbst in die Hand. Ihre Angebote wie Haushaltsgeräte, Spielsachen, Schmuck oder Handtaschen stammen "aus dem eigenen Keller". Auch im kommenden Jahr haben sie geplant, auf diese angenehme Art wieder auszumisten.

Brigitte Fischer genießt diesen Flohmarkt seit vielen Jahren als treue Besucherin und wird ihm auch weiterhin erhalten bleiben. Neben dem "Kruschteln" liebt sie die angenehme Atmosphäre und den Charakter eines geselligen Treffpunkts. Die drei Freundinnen Monika, Nancy und Maritta möchten hier zwar ihre Nachnamen nicht lesen, freuten sich aber ganz offen über ihre guten Geschäfte. "Jede von uns hat heute rund 200 Euro eingenommen", verrieten sie mit einem Schmunzeln, und das schon am Vormittag.

Da verwundert es nicht, dass sie bei dem Flohmarkt in der Kaiserallee besonders gerne ihren Stand aufbauen. Die Klientel mit vielen Touristen sei hier eine andere als auf dem eher familiären Campus, ist ihre einhellige Meinung. Da sie es zudem sehr schätzten, hier immer von vielen Freunden und Bekannten besucht zu werden, bleiben sie dem Flohmarkt auch im kommenden Jahr treu.

Als eine Händlerin der ersten Stunde hat Waltraud Siebeneicher bereits seit 25 Jahren alle Flohmarktstandorte mitgetragen, vom Marktplatz über das Festspielhaus bis zur Allee. Sie war an jedem einzelnen Termin dabei und sprach rückblickend von ganz schlechten Wochenenden, wenn es einfach zu heiß war oder zu viel konkurrierende Märkte im Umland stattfanden, während andere dagegen "supergut" liefen.

Obwohl die immer häufiger anzutreffende Käufermentalität, unabhängig vom Angebot nicht mehr als einen Euro zu bieten, sie ebenso nerve wie viele andere Händler, werde sie in jedem Fall auch in der kommenden Saison wieder dabei sein. Schon allein deshalb, weil der Verkaufserlös seit inzwischen 18 Jahren dem Verein "Tiere brauchen Freunde" zugute komme.

Flohmarkt-Organisator Klaus Scheppe, der diesmal eigenhändig am Verpflegungsstand Unterstützung leistete und dabei auf die umweltfreundlichen, da wiederverwendbaren Kaffeebecher und Pommesschalen hinwies, ist zufrieden mit der Saison in der Allee. Das eingeschränkte Platzangebot während der Baumaßnahmen sei durch die rückwärtige Ausweitung gut kompensiert worden. Es musste niemand abgewiesen werden, aber die Stände waren ausgebucht, wie er sagte.

Nach seiner Erfahrung gilt der Flohmarktstandort Kaiserallee für Besucher von Stuttgart bis Freiburg wegen seines Flairs als regelrechter Magnet. Sehr häufig werde das Flanieren mit einem Tagesausflug in die Kurstadt verbunden, einschließlich eines Besuchs der Therme und eines guten Restaurants. Scheppe wird sich in jedem Fall für die kommende Saison wieder als Veranstalter bewerben.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Elchesheim
Flohmarkt direkt an der Haustür

09.09.2019
Flohmarkt direkt an der Haustür
Elchesheim-Illingen (HH) - Eine Bettpfanne gehörte zu den ersten Schnäppchen, die zwei kauflustige Damen beim Flohmarkt in Elchesheim-Illingen aufstöberten. Am Freitagnachmittag ging der erste Haustür-Flohmarkt über die Bühne, der auf große Resonanz stieß (Foto: Heck). »-Mehr
Sinzheim
Von Rock bis Schlager: Singen im Rudel

05.09.2019
Rudelsingen in Halberstung
Sinzheim (ass) - Mit einer Neuheit wartet in diesem Jahr der sowieso schon sehr umtriebige Gesangverein (GV) Eintracht Halberstung auf: Im November veranstaltet der GV ein Rudelsingen. Dabei sind alle Interessierten eingeladen, nach Herzenslust in der Gruppe zu singen (Foto: Schütt). »-Mehr
Baden-Baden
Stadt-Busse nehmen Abschied von der Allee

04.09.2019
Busse bald nicht mehr in Allee
Baden-Baden (hez) - Das Ende einer Ära für die Verkehrsbetriebe steht bevor. Drei Jahre lang mussten die Busse aus Umleitungsgründen durch die Allee fahren (Foto: hez), doch damit ist ab Samstag, 7. September, Schluss. Die Busse fahren dann wieder über den Leopoldsplatz. »-Mehr
Bühl
´Krönender und respektabler´ Saisonabschluss auf dem Europaplatz

03.09.2019
Positive Bilanz der Flohmarktsaison
Bühl (red) - Die Bühler CDU hat ihre Flohmarktsaison beendet. In diesem Jahr standen vier Veranstaltungen auf dem Europaplatz beim Bürgerhaus auf dem Programm. Der Ortsverband eine positive Bilanz. Die Saison sei ein großer Erfolg gewesen - auch wegen des Wetters (Foto: Archiv). »-Mehr
Rastatt
Herbstjahrmarkt in Rastatt beginnt

30.08.2019
Herbstjahrmarkt in Rastatt startet
Rastatt (red) - Geschwindigkeitsrausch, Party und Geselligkeit sind vom 30. August bis 3. September beim Herbstjahrmarkt angesagt. Die Stadt Rastatt hält dabei an ihrem neuen Konzept mit noch mehr Festzeltstimmung und einem breiteren Angebot beim Krämermarkt fest (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1