https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wenn der Motor startet, verstummen Gespräche
10.09.2019 - 00:00 Uhr
Von Christina Nickweiler

Baden-Baden - Aus seiner Lederjacke zieht Reinhold Schäfer ein Band heraus, an dessen Ende ein Schlüssel hängt. Er steckt den Schlüssel in ein Schloss am Lenker seiner russischen "Ural", einem historischen Motorrad mit Beiwagen aus Sowjetzeiten. Mit seinem Gespann gehört er zu den mehr als 111 Ausstellern, die am siebten historischen Zweiradtreffen in Steinbach teilnehmen.

"Die schießt wie eine Kalaschnikow", sagt Schäfer, als der Motor mit einem tiefen, gleichmäßigen Sound zu krachen beginnt. Schlicht wirkt das Gefährt durch die olivgrün-matte Farbe, aber doch wuchtig in seinem Erscheinungsbild. Viele eindrucksvolle Zweiräder finden bei der historischen Motorradschau ihre Bewunderer.

So auch das beim Moped- und Motorradtreffen älteste Modell von 1924, einer dunkelroten Indian Scout. Die fachkundigen unter den Besuchern schätzen den Wert auf rund 50 000 Euro. Als der Fahrer das Ausstellungsareal neben der Karcher-Kreuzung in Steinbach verlässt, folgen einige Besucher bis zur Ampelkreuzung zu Fuß, um das seltene Exemplar im Fahrbetrieb zu sehen. Sobald bei dem Zweiradtreffen der Motor einer Maschine gestartet wird, verstummen plötzlich die Gespräche unter den vielen Besuchern. Sie bilden eine Gasse und stehen gewissermaßen Spalier, damit der Fahrer begleitet von einer großen Aufmerksamkeit seine Runde drehen kann.

Das Treffen sei für jeden Nostalgiker ein absolutes Muss, findet Jürgen Karcher, auf dessen Betriebsgelände sich an diesem Sonntag trotz des unbeständigen Wetters mehr als 1 200 interessierte Besucher tummeln. Damit die historische Zweiradschau etwas Abwechslung bietet, haben sich die Organisatoren einige Programmpunkte einfallen lassen, zum Beispiel einen zu bewältigenden Parcours. Bernd Calamirus bestreitet das Geschicklichkeitsturnier fehlerlos mit seiner Condor 950 aus dem Jahr 1948. Sarah Fröhlich siegt unter den teilnehmenden Frauen mit einem Mofa Hercules M2.

Erstmals wird bei der bereits siebten Auflage der Veranstaltung der Träger der originellsten Motorradkluft gekürt. Hardy Ottersbach aus Sasbachried hat es geschafft, mit einem grünen, gut erhaltenen Polizeimantel aus den 1950er Jahren die Jury zu überzeugen. Mit zwei Handgriffen demonstriert er den umstehenden Motorradfans, wie er für die Fahrt den langen Mangel mit Knöpfen um jedes Bein hüllen kann. Sein Schweizer Motorrad der Marke Condor 580 aus dem Jahr 1951 nennt er liebevoll "alte Dame". Seine "Liaison" mit der "alten Dame" habe er schon drei Jahre, gibt er schmunzelnd zu.

Den Pokal für die außergewöhnlichste Maschine heimst Michael Ernst aus Kartung ein. Er zieht mit einer echten amerikanischen Polizei-Harley sämtliche Blicke der Anwesenden auf sich. Jedes noch so kleine Detail ist auf Hochglanz poliert. Stilecht hat sich Ernst mit einer amerikanischen Polizeiuniform gekleidet. Klares Identifikationsmerkmal: die achteckige Polizeimütze und der Sheriffstern.

Vom Fieber der motorisierten Zweiräder ist auch schon der 16-jährige Lucas Bär erfasst. Als jüngster Teilnehmer gewinnt er einen Pokal. Bei der Siegerehrung erzählt er, dass er bereits zehn Mopeds und Mofas zerlegt und wieder zusammengebaut habe.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bischweier
Weiteres Motoball-Motorrad aufgetaucht

03.09.2019
Weiteres Motoball-Bike aufgetaucht
Bischweier (red) - Ein Motoball-Motorrad, das mit vier weiteren Maschinen aus dem Vereinsheim von Comet Durmersheim gestohlen worden war, ist aufgetaucht. Ein Zeuge hatte Jugendliche damit beobachtet. Die Verdächtigen konnten fliehen, obwohl ein Polizeiheliopter eingesetzt wurde (Foto: fuv/av). »-Mehr
Baden-Baden
Radfahren gegen atomare Waffen

07.08.2019
Aktion gegen Atomwaffen
Baden-Baden (red) - Vier Radfahrer des Radsportvereins (RSV) Yburg in Steinbach haben am Radmarathon Pacemakers teilgenommen, um für die Abschaffung von atomaren Waffen zu demonstrieren. Die Tour führte an diesem Tag über 338 Kilometer und begann in Bretten (Foto: RSV). »-Mehr
Stuttgart
Auf der Suche nach dem ´Silent Rider´

02.08.2019
Kampf gegen Motorradlärm
Stuttgart (vn) - 30 vom Motorradlärm geplagte Kommunen im Südwesten haben sich zusammengeschlossen, darunter Baden-Baden und Gaggenau. Sie wollen gemeinsam mit dem Land einen Forderungskatalog erarbeiten, um das Problem endlich einzudämmen (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Initiative gegen Motorradlärm gegründet

01.08.2019
Initiative gegen Motorradlärm
Stuttgart (lsw) - Das Land und 30 Kommunen haben sich im Kampf gegen Motorradlärm zusammengeschlossen. Bis zum Frühjahr 2020 soll ein Forderungskatalog ausgearbeitet werden. Ansatzpunkte seien etwa geänderte Zulassungsregelungen und drastischere Strafen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Mehr PS-Power für die Polizei

02.07.2019
Mehr PS-Power für die Polizei
Baden-Baden (mm) - Die Polizei im Land hat 23 nagelneue Motorräder in den Dienst gestellt. Insgesamt drei neue blau-silberne Streifenmotorräder hat das Polizeipräsidium Offenburg erhalten, zwei für den Standort Baden-Baden, eins für Offenburg (Foto: Merkel). »-Mehr
Umfrage

Knapp 345.000 Pilger haben in diesem Jahr den Jakobsweg absolviert, das sind mehr als je zuvor. Könnten Sie sich das auch vorstellen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.
Ich habe ihn schon absolviert.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1