www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Das New-Pop-Jubiläum kann beginnen
12.09.2019 - 00:00 Uhr
Von Janina Fortenbacher

Baden-Baden - Zum 25. Mal verwandelt sich die Kurstadt ab heute in eine riesige Festivalmeile. Die knallpinken Banner, die überall in Baden-Baden zu sehen sind, weisen schon seit Wochen auf das Musikevent hin: Heute ist es endlich soweit, das SWR3-New-Pop-Festival beginnt. Im Kurhaus, Festspielhaus und im Theater werden in den nächsten drei Tagen zahlreiche Konzerte stattfinden. Außerdem gibt es an verschiedenen Standorten wieder ein buntes, kostenloses Rahmenprogramm für alle, die keine Konzertkarten ergattert haben. Hier ein Überblick:

Der musikalische Startschuss fällt heute, 18.30 Uhr, mit dem Auftakt der irischen Gruppe Picture This im Kurhaus. Die vierköpfige Band um Frontmann Ryan Hennessy ist für ihre Pop-Rock-Songs bekannt, mit den Hits "One Drink" und "Take My Hand" feierten die Musiker in ihrer Heimat große Erfolge. Auf der Videowand im Kurpark (Konzertmuschel) wird das Auftaktkonzert - und auch alle anderen Konzerte des Festivals - live und kostenlos übertragen.

Das SWR3-New-Pop-Special bildet den Höhepunkt des Festivals. Moderator Guido Cantz empfängt heute, 20 Uhr, Mark Forster, Alice Merton, Matt Simons, Lena Meyer-Landrut und James Blunt. Eine besondere Ehre wird Thomas D, And.Ypsilon, Smudo und Michi Beck - besser bekannt unter "Die Fantastischen Vier" - zuteil: Die Hip-Hop-Gruppe aus Stuttgart bekommt die Auszeichnung "SWR3 Pioneer of Pop". Ausgestrahlt wird das Special am Freitag, 20. September, ab 23.30 Uhr auf ARD.

Für alle, die keine Konzertkarten haben oder die Stars einmal abseits der großen New-Pop-Locations Kurhaus, Festspielhaus und Theater erleben möchten, gibt es ein breites kostenloses Rahmenprogramm: Auf der Live-Bühne vor dem Kurhaus können die Musiker an allen drei Festival-Tagen aus nächster Nähe betrachtet werden. Am Nachmittag empfängt SWR-Moderator Pierre M. Krause dort die Musiker zum Startalk. Abends finden dann kostenfreie Unplugged-Konzerte statt.

Die volle Ladung Popsongs auf Deutsch übersetzt und in Szene gesetzt gibt es bei den Live Lyrix im Museum Frieder Burda: Die Schauspieler Alexandra Kamp, Ron Spiess und SWR3-Moderator Ben Streubel zeigen, was hinter bekannten Hits steckt. Die Shows finden heute, morgen und am Samstag jeweils um 15.45, 21 und 22.15 Uhr statt. Einlass ist immer 15 Minuten vor dem Start. Kostenfreie Tickets sind jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn am SWR3-Clubstand bei den Kurhauskolonnaden erhältlich.

Parallel zum Musikprogramm haben Besucher in der Innenstadt die Möglichkeit, beim Nightshopping auf Schnäppchenjagd zu gehen: Viele Einzelhändler lassen ihre Geschäfte am Freitag und Samstag bis 22 Uhr geöffnet. Am Samstag gibt es außerdem Live-Musik bei freiem Eintritt vor und in der Wagener-Galerie und in der Fußgängerzone. Die historischen Fassaden der Innenstadt werden speziell fürs New Pop beleuchtet.

Wer am Ende eines Konzerts noch immer nicht genug von Musik hat, kann auf den Partynächten in verschiedenen Locations tanzen und abfeiern. Über die Angebote und die anderen Termine informiert das BT täglich aktuell.

Einen Rückblick auf die schönsten Momente aus 25 Jahren SWR3-New-Pop-Festival haben die Veranstalter in der Ausstellung "25 Jahre New Pop" festgehalten. In der Trinkhalle können Besucher in ein Vierteljahrhundert New-Pop-Geschichte eintauchen. Im halbrunden Brunnenraum werden Videografiken an die Wand geworfen, die die Highlights des Festivals seit 1994 zeigen. Außerdem läuft ein Film über das Festival. Die Zeiten werden am Eingangstor der Brunnenhalle und im Internet unter www.swr3.de bekannt gegeben. Die Ausstellung ist heute, morgen und am Samstag von 12 bis 24 und Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Um den 25. Geburtstag gebührend zu feiern, legt SWR3 mit einem zusätzlichen Jubiläums-Konzert von Tim Bendzko nach. Am Sonntag, 20 Uhr, wird der Popstar das exklusive Konzert im Theater spielen - genau an dem Ort, an dem 2011 seine Karriere begann.

Auch in diesem Jahr wird es wieder Shuttlebusse geben, die im 20-Minutentakt verkehren - heute bis 0.30 Uhr, am Freitag und Samstag bis 2.30 Uhr. Für Ticketinhaber sind die Busse kostenfrei nutzbar. Haltestellen sind Bahnhof, Parkhaus Cineplex, Dreieichenkapelle/arvato-Parkhaus (nur Freitag und Samstag), Festspielhaus, Hindenburgplatz, Leopoldsplatz (Luisenstraße). Für eine umweltfreundliche Anreise gibt es außerdem eine Kooperation mit der Deutschen Bahn: Für 25 Euro können Besucher aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit der Regionalbahn zum New-Pop-Festival an- und abreisen - unabhängig davon, ob sie Eintrittskarten haben oder einfach nur das Flair des Festivals genießen möchten.

Wer sein Wohnzimmer nicht verlassen möchte, kann das Festival auch vom heimischen Sofa aus verfolgen: Von 16 bis 24 Uhr kann man an allen drei Tagen im Video-Livestream auf www.swr3.de zunächst die Startalks verfolgen und abends dann alle Konzerte, moderiert durch Daniela Hipp. Außerdem läuft an den Festivaltagen auf SWR3 das "Festivalradio".

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Seligsprechung mit weltlichen Motiven

12.09.2019
250 Jahre Seliger Bernhard
Rastatt (sl) - Bernhard von Baden wird von Katholiken als Schutzpatron Badens und der Erzdiözese Freiburg verehrt. Vor 250 Jahre wurde er zum Seligen erhoben. Angestoßen hatte dies der letzte Markgraf von Baden, der in Rastatt residierte und mit dem die katholische Linie ausstarb (Foto: sl). »-Mehr
Baden-Baden
Pioniere mit Lust auf etwas Neues

11.09.2019
Pioniere mit Lust auf etwas Neues
Baden-Baden (red) - Die "Fantastischen Vier" erhalten am Donnerstag in Baden-Baden den "Pionier of Pop"-Award. Ausruhen wollen sie sich darauf nicht. "Wir sind keine Band, die die nächsten zehn Jahre ihr altes Programm spielen will", sagt Thomas D. im BT-Interview (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Überregionalen Ruf gefestigt

11.09.2019
Festbilanz fällt positiv aus
Bühl (gero) - Ganz auf der Sonnenseite stand die 72. Auflage des Bühler Zwetschgenfests dann doch nicht. Vor allem am Samstag- und Sonntagabend verhagelte der Regen die Stimmung und die Umsatzerwartungen. Dafür war der Umzug am Umzug erfrischend kreativ (Foto: Margull). »-Mehr
Rastatt
Frauenhaus platzt aus allen Nähten

11.09.2019
Frauenhaus überbelegt
Rastatt (ema) - Das Frauen- und Kinderschutzhaus Baden-Baden/Landkreis Rastatt besteht seit 25 Jahren - und ist notwendiger denn je. Im vergangenen Jahr war die Einrichtung überbelegt. Anlässlich des Jubiläums zeigt der Trägerverein Bilder aus einem Projekt mit Bewohnerinnen (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
Solide Basis für Daseinsvorsorge

09.09.2019
Vortrag und Dank bei Matinee
Bühl (mf) - In der Zwetschgenfest-Matinee stand das Motto "Gemeinsam für Alle" im Mittelpunkt. Nicht nur die Festrede von Roman Glaser, Präsident des baden-württembergischen Genossenschaftsverbandes, galt diesem Thema, sondern auch die Würdigung zahlreicher Jubiläen (Foto: mf). »-Mehr
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1