www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kritik an neuem Bad: Weniger Schatten und Parkraum
Kritik an neuem Bad: Weniger Schatten und Parkraum
19.09.2019 - 00:00 Uhr
Von Henning Zorn

Baden-Baden - Während die Badesaison inzwischen zu Ende gegangen ist, wird eifrig gearbeitet am Neubau des Strandbads in Sandweier ganz in der Nähe des alten Standorts, der nun nicht mehr zum Badevergnügen genutzt werden kann.

Das neue Bad, so wurde von der Stadt bisher besonders herausgestellt, biete für die "Wasserratten" mehr Liegewiese, mehr Wasserfläche und einen größeren Strandbereich. Im Mai 2020 soll es in Betrieb genommen werden.

In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates Sandweier wurde allerdings Kritik am künftigen Strandbad laut. Ratsmitglied Matthias Hauns (Freie Wähler) monierte: "Der neue Badestrand wird schöngeredet." So würden "de facto" künftig weniger Parkplätze zur Verfügung stehen.

Die Stadtverwaltung sieht das anders, wobei sie jedoch nur von den regulären Parkplätzen ausgeht. Nach Auskunft von Stadt-Pressesprecher Roland Seiter stünden am neuen Strandbad 226 Pkw-Parkplätze und weitere 236 Fahrradabstellplätze zur Verfügung. Am alten Bad gelände habe es hingegen nur 100 offizielle Parkplätze gegeben.

Allerdings ist durchaus bekannt, dass dort bisher an manchen sonnigen Sommerwochenenden doch zuweilen deutlich mehr automobiles Blech nicht ganz so offiziell abgestellt wurde. Weiter kritisierte Hauns, dass Installationen zum Sonnenschutz - wie zum Beispiel Sonnensegel - mit Ausnahme des Kinderspielplatzes auf dem künftigen Strandbadgelände aus Naturschutzgründen verboten sein werden.

Diese Tatsache bestätigte jetzt Roland Seiter. Er wies aber auch darauf hin, dass man auf dem Areal 48 Bäume pflanzen werde. Und diese sollen dann bereits einen Stammdurchmesser von 24 Zentimetern haben, um somit möglichst rasch für eine gewisse Schattenwirkung sorgen zu können.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Ältere Kinder weniger beim Arzt

19.09.2019
Ältere Kinder weniger beim Arzt
Stuttgart (lsw) - Mit steigendem Alter ihrer Kinder nehmen Eltern Vorsorgeuntersuchungen für ihren Nachwuchs seltener in Anspruch. Das geht aus einer Studie der AOK hervor. Vor allem bei den älteren Kindergartenkindern und später bei den Teenagern sinkt die Rate stark (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berlin
´Kein Grund, besorgt zu sein´

19.09.2019
"Kein Grund, besorgt zu sein"
Berlin (red) - Nach einer Häufung von Fehlbildungen bei Babys in einer Gelsenkirchener Klinik machen sich viele werdende Eltern Sorgen über ihren noch ungeborenen Nachwuchs (Symbolfoto: dpa). Der Frauenärzte-Verbandschef Christian Albring äußert sich im BT-Interview. »-Mehr
Stuttgart
ARD will klimafreundlicher werden

18.09.2019
ARD hat das Klima im Blick
Stuttgart (dpa) - Die ARD will klimafreundlicher werden. Bei ihrer Sitzung in Stuttgart berieten die Intendanten darüber, wie die Landesrundfunkanstalten zum Umweltschutz beitragen können. Bis zum Jahresende ist die Vereinbarung eines abgestimmten Vorgehens geplant (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
´Die ganz große Vision für den Kaltenbronn´

18.09.2019
"Die ganz große Vision"
Gernsbach (stj) - Den Masterplan für den Kaltenbronn, der am Dienstag vorgestellt wurde, bezeichnet Klaus Mack, Vorsitzender des Naturparks Schwarzwald Mitte/ Nord, als "die ganz große Vision" für das Höhengebiet. Kernpunkt ist der Bau eines Naturpark-Hauses (Foto: stj). »-Mehr
Bad Herrenalb
Die AfD will 2021 regieren - mit der CDU

18.09.2019
AfD will nach der Wahl regieren
Bad Herrenalb (tt) - Die AfD will nach der Landtagswahl 2021 regieren - mit der CDU. Das machten AfD-Landtagsfraktionschef Bernd Gögel und sein Vize Emil Sänze am Dienstag am Rande einer Fraktionsklausur in Bad Herrenalb deutlich. Das Ziel laute "19 plus" (dpa-Foto). »-Mehr
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1