www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Reges Festgeschehen in der Cité
24.09.2019 - 00:00 Uhr
Von Conny Hecker-Stock

Baden-Baden - Das große Cité-Fest zum 20. Geburtstag des Stadtteils übertraf von der Resonanz her alle Erwartungen. Den ganzen Tag über herrschte ein reger Betrieb auf dem gesamten Campusgelände, wo sich viele Vereine präsentierten und ein buntes Programm geboten war.

Oberbürgermeisterin Margret Mergen bezeichnete Baden-Baden bei der offiziellen Eröffnung aufgrund seiner Historie als "französischste Stadt Deutschlands", weshalb die Militärs sich über deren Schonung einig gewesen seien. Aus den einstigen Besatzern seien zuerst Gäste und dann Freunde geworden, die jedoch nicht auf ewig die Häuser der Einheimischen mit Beschlag belegen konnten. So wurde das französische Viertel in der Cité gebaut mit eigenem Casino, mit Schulen und Gastronomie, das aber von den hiesigen Bürgern eher als "Terra inkognita" empfunden wurde.

Nach dem Abzug der Franzosen 1999 begann auf Initiative der Entwicklungsgesellschaft (EG) Cité ein neuer Stadtteil zu erblühen. Der von ihr sehr charmant in seiner Landessprache begrüßte Abgeordnete der Franzosen im Ausland, Frédéric Petit, sah die Stadt als Symbol für die deutsch-französische Freundschaft und den europäischen Weg. Markus Börsig, Geschäftsführer der EG Cité, zeigte sich "ein Stück weit stolz, was aus der ehemaligen Geisterstadt nach Abzug der Streitkräfte geworden ist". Unter dem Motto wohnen, arbeiten, ausbilden finde sich heute für die 3 000 Bewohner der Cité neben 1 500 Arbeitsplätzen eine intakte Infrastruktur mit kompletter Versorgung "vom Neugeborenen bis zum Sterbenden".

Sein Dank galt über 30 Partnern aus Institutionen und Ooser Vere inen, die an der Mammutaufgabe der Organisation mitgewirkt hatten.

An Joshua Straß, auf dessen Initiative der frühere traditionelle Gipfelmarsch der Franzosen aus Anlass dieses Jubiläums wieder ins Leben gerufen wurde, ging ein besonderes Lob. Auch hier waren die Veranstalter völlig überwältigt von der Resonanz: Insgesamt 160 Wanderer hatten sich auf die fünf oder 13 Kilometer lange Strecke gemacht. Regina und Patrick Wolfgang, die bis 1994 in der Kurstadt lebten, waren unglaubliche 900 Kilometer aus La Rochelle angereist, nur um beim Gipfelmarsch dabei zu sein. Sie gingen gemeinsam mit vier Schwestern aus Nancy, Tours, Lyon und Epinal auf die Strecke.

"Schwitzen mit Alexander" hatte Bürgermeister Uhlig seinen eigenen Start am Mittag als Einladung an interessierte Bürger überschrieben. Doch da waren die meisten schon längst auf der Strecke, in Helga und Thomas Pankow aus Hügelsheim fand er jedoch versierte Mitwanderer.

Der Wunsch von Euraka-Geschäftsführer und Tagesmoderator Sven Pries, miteinander und den örtlichen Vereinen ins Gespräch zu kommen, sollte sich erfüllen. Ob Tanzen, Klettern, Singen, Turnen, Musizieren, Segelfliegen oder Fastnacht feiern, für alle Interessen standen Vereinsvertreter zur Verfügung, die sich auch um die Verpflegung der unzähligen Besucher kümmerten. Neben interessanten Vorträgen stieß besonders die Besichtigung der Tatort-Studios, in denen innerhalb von zwei Wochen jeweils ein Krimi gedreht wird und dafür die Länderbüros fix umgebaut sind, auf reges Interesse.

Dicht umlagert war die Campusbühne mit Trommlern und dem Kinderchor der Grundschule, einer Linedance-Gruppe der Volkshochschule (VHS), Gitarrenprojekten und verschiedenen Tanzformationen, der Abend gehörte der Lichtentaler Band One-More-Times.

Die Grundschule steuerte neben einem Kinderflohmarkt und einer Aufführung der Bläserklasse diverse Turnprojekte bei, eine Fotoausstellung führte durch Baden-Baden, und es gab viele Infostände einzelner Institutionen.

Das Cineplex-Kino beteiligte sich mit Backstage-Führungen und verbilligten Tickets, in der Shopping Cité lockte ein verkaufsoffener Sonntag. Am Ende waren die Veranstalter geschafft, aber auch mehr als zufrieden mit der riesigen Resonanz.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ottersweier
Begegnungen mit Auerhuhn und Papp-Wolf

23.09.2019
Auerhuhn und Papp-Wolf
Ottersweier (mf) - Mehr als 60 Bürger gingen mit Bürgermeister Jürgen Pfetzer, Gemeinderäten, Verwaltungsmitarbeitern und Experten aus Forst und Naturschutz auf Fahrt in den Hochwald, wo die Gemeinde Ottersweier 450 Hektar Wald ihr Eigen nennt (Foto: mf). »-Mehr
Bühl
Bühler Weltladen sucht

19.09.2019
"Faires Frühstück" im Weltladen
Bühl (red) - Der Bühler Weltladen und die Agendaguppe "Eine Welt" griffen das Motto der Fairen Woche "Gleiche Chancen durch Fairen Handel" mit dem traditionellen "Fairen Frühstück" beim Bauernmarkt auf. Die Organisatoren freuten sich über die gute Resonanz (Foto: Weltladen). »-Mehr
Forbach
Nachwuchs mit Engagement für Hilfe und Ehrenamt

17.09.2019
Nachwuchs löscht und hilft
Forbach (mm) - Seit 50 Jahren besteht die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Forbach. Dieser Anlass wurde am Sonntag beim Gerätehaus gefeiert. Der Nachwuchs zeigte bei einer Übung, was er bereits gelernt hat. Eine Bambini-Gruppe wurde gegründet (Foto: Vogt). »-Mehr
Bühl
Hubert Schnurr wirbt um Wählerstimmen

16.09.2019
Wahlkampf-Auftakt von OB Schnurr
Bühl (mf) - Oberbürgermeister Hubert Schnurr startete am Freitag seinen Wahlkampf im "Deutschen Kaiser". Als Motto hatte er "Verlässlich Zukunft gestalten" gewählt. Nur 15 Zuhörer hatten sich die Zeit genommen, die Kandidaten-Vorstellung zu besuchen (Foto: Fuß). »-Mehr
Bietigheim
Blues und Rock zwischen Aufstrichen und Rohkost

16.09.2019
Gelungene Premiere
Bietigheim (manu) - Mit guter Resonanz ging in Essigs Dorfladen die Premiere der neuen Bietigheimer Veranstaltungsreihe "Musik im Laden" über die Bühne. Ziel: Bürger sollen in stimmungsvoller Runde und entschleunigtem Rahmen mehr ins Gespräch miteinander kommen (Foto: manu). »-Mehr
Umfrage

Viele Weihnachtsmärkte starten früher – manche sogar vor dem Totensonntag. Finden Sie diese Entwicklung richtig?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1