https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Jugendarbeit beim TC Rebland trägt Früchte
Jugendarbeit beim TC Rebland trägt Früchte
26.09.2019 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (red) - Bei bestem Tenniswetter fand nach langjähriger Pause wieder eine Jugend-Clubmeisterschaft des Tennisclubs (TC) Rebland statt. Jugendleiter Martin Ebner begrüßte rund 50 Tennisfreunde, davon 15 Teilnehmer, Eltern, Verwandte und Freunde, zu einem "sportlichen Familiensonntag". Höchste Spannung, gesunde Anstrengungsbereitschaft, große Spielfreude, gute Gespräche und Informationen zur Mannschaftsbildung sowie leckere kulinarische Versorgung sorgten für ein rundum gelungenes Saison-Abschlussfest, heißt es in einer Mitteilung.

Begonnen wurde mit dem Aufwärmen, angeleitet durch das Jugendteammitglied Kai Pfeffinger. Dann traten neun Mädchen und sechs Jungen zum Wettkampf um die fünf Pokale für die Clubmeisterschaft in den Disziplinen U 8, U 10, U 12, U 14 und U 18 an.

Die U8- Kinder Alisa Gül, Clara Rennicke, Florian Ebner und Mira Albiez mussten zunächst einen Geschicklichkeits-Parcours mithilfe ihres Tennisschlägers meistern und Punkte durch Schnelligkeit sammeln, bevor die zwei Besten im Finale auf dem Kleinfeld ihr Tenniskönnen bewiesen. U8-Clubmeisterin wurde Alisa Gül vor Mira Albiez. Bei der U10 starteten vier Mädchen und drei Jungen. Im Großfeld mussten in den ersten Turnierrunden zwei Sätze, verkürzt jeweils auf drei Spiele, gespielt werden.

Das U10-Clubmeister-Finale, nun regulär mit sechs Spielen pro Satz, gewann die talentierte und wettkampferfahrene Sophia Hoff gegen Bianca Satir mit 6:1 und 6:1.

Die U12- und U14-Clubmeisterschaft wurden gemeinsam ausgetragen. Carla Burkart erkämpfte sich in einem spannenden Match gegen Lisa Gül im Matchtiebreak 6:1, 5:7, 10:5 die angestrebte U12-Clubmeisterschaft. Ihre Schwester Grace Burkart sicherte sich souverän im U14-Finale mit einem 6:1 6:1.-Match gegen die jüngere Schwester die U14-Clubmeisterschaft. Auch im U18-Finale wurde kein Punkt verschenkt. Im ebenfalls sehr spannenden Endspiel behielt Lukas Schöffel im Matchtiebreak gegen Jonathan Giebel mit 4:6 6:1 10:5 letztendlich die Nerven.

Ein wichtiges Anliegen des seit Februar amtierenden TC- Rebland-Jugendleiterteams ist es, bald wieder eigene Jugendmannschaften für die Medenrunde melden zu können, nachdem 2019 nur in Spielgemeinschaft mit Blau-Weiß Baden-Baden gespielt werden konnte. Durch viel Engagement hat das Jugendleiter-Tandem Katrin und Martin Ebner mit ihrem fünfköpfigen Team Alexandra Jägel, Feray Yilmaz, Ingrid Eckerle, Kai Pfeffinger und Raphaela Riedmiller-Kuttnick-Wicht die Jugendarbeit erfolgreich aktiviert und neu aufgestellt, heißt es weiter. Deshalb gab es parallel zu den Turnierspielen für die Eltern jede Menge Informationen zum Thema Medenspiele und Mannschaftsmeldung.

Bei der Jugendversammlung, die nach der Clubmeisterschaft stattfand, gaben die beiden Jugendleiter einen Rückblick auf die in der Sommersaison angebotenen neuen Aktivitäten. Besonders erfolgreich ist der immer montags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr betreute Kids- und Jugendtreff mit Freispielmöglichkeit, der bis Saisonende beibehalten wird und der auch im Winter einmal wöchentlich in der Yburghalle in Varnhalt weitergeführt werden soll. Außerdem erfreuten sich die Feriencamps wieder großer Beliebtheit, in den Herbstferien findet das letzte und achte Camp in diesem Jahr statt, sofern das Wetter es ermöglicht. Infos unter riedmiller@tc-rebland.de.

Erfreuliches Ergebnis des verbesserten Angebotes ist die gesteigerte Anzahl der Kinder und Jugendlichen, die sich im regelmäßigen Tennis-Training üben. Für den Winter ist bereits für zwanzig Kinder das Hallentraining organisiert, sodass im Sommer 2020 mit Lernerfolg in die Medenrunde gestartet werden kann. Die Kosten für das Hallentraining werden überwiegend von den Eltern getragen, sie werden jedoch auch vom Verein unterstützt, dem die Jugendarbeit am Herzen liegt. Dank sprach Jugendleiter Martin Ebner dem Sponsor "Stolz Gebäudetechnik" aus Bühlertal für die neuen Trikots aus. Sein besonderer Dank galt aber auch den Eltern.

Neue Jugendvertreter gewählt

Anschließend wurden zwei neue TC Rebland-Jugendvertreter gewählt, da Lukas Schöffel, Jonathan Giebel und Marc Schweinfurth sich kommendes Jahr aufs Abitur konzentrieren wollen und ihre Ämter niederlegten. Mit Grace Burkart und Bianca Satir wurde würdiger Ersatz für die Jugendvertretungsaufgabe gefunden, die den Tenniskids mitgestaltendes Mitspracherecht zubilligt. Das neue Mädchen-Team wurde von der Jugendversammlung erfreut zur Kenntnis genommen. Auch der gemütliche Teil kam nicht zu kurz, schreibt der TC weiter. "Pinas Küche" und "Nicos Kühlschrank" sorgten für das Wohlbefinden der Gäste. Kulinarisch ergänzt wurde der ereignisreiche Tag durch Kuchen- und Salatspenden von Eltern. Dank Eltern und Großeltern füllte der Kuchenverkauf erfreulicherweise die Jugendkasse.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Schlecksel für den guten Zweck

11.09.2019
Schlecksel für den guten Zweck
Gernsbach (red) - Um den Pfirsich, eine Steinfrucht aus der Familie der Rosengewächse, dreht sich alles beim diesjährigen Gernsbacher Schlecksel-Wettbewerb. Gesucht wird das beste Rezept für Pfirsich-Marmelade. Eigenkreationen können bis 16. September eingereicht werden (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden / Sinzheim
Erfolg durch Nachtschichten und Teamgeist

28.05.2019
Über Teamgeist zum Erfolg
Baden-Baden/Sinzheim (nie) - Die Handschuhe sind ausgezogen, die Computer heruntergefahren: Die 72-Stunden-Aktion ist auch im Dekanat Baden-Baden am Sonntag zu Ende gegangen - und zwar mit beeindruckenden Ergebnissen, erreicht durch viel Teamgeist (Foto: MGV). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die SPD fordert Nachverhandlungen im Koalitionsvertrag. Glauben Sie, dass das Regierungsbündnis daran zerbricht?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1