https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Das Tagesprogramm selbst bestimmen
07.10.2019 - 00:00 Uhr
Von Christina Nickweiler

Baden-Baden - Mit kleinen, schlurfenden Schritten, aber einem zufriedenen Lächeln geht Dagmar Knöpfle am Arm ihres Mannes Helmuth eingehakt den hellen Gang der Tagespflegeeinrichtung des Christlichen Hilfsdienstes (CHD) in Steinbach entlang. Knöpfle bringt seine Frau seit der Eröffnung der Einrichtung im April sechsmal in der Woche und holt sie wieder ab. Für den Sinzheimer ist die CHD-Tagespflege ein Segen, erleichtert diese ihm als pflegender Angehöriger doch den Alltag.

Während Knöpfle seine Frau an diesem Spätnachmittag abholt, herrscht auf der Erdgeschossetage Aufbruchstimmung. "Jetzt geht es wieder nach Hause", sagt Dieter Beyer vom hauseigenen Hol- und Bringdienst. Er begleitet jede einzelne Person zum Wagen. Andere Tagesgäste sind dagegen selbstständig unterwegs. Eine Dame geht am Rollator, eine andere an der Krücke. "Was stand heute auf dem Programm?", fragt Einrichtungsleiter Michael Baumgartner eine Besucherin. "Wir haben Lieder über den Wein gesungen und den neuen roten Wein gekostet", sagt sie. "Mir hat die Seidenstickerei großen Spaß gemacht. Das will ich unbedingt wieder machen", erzählt eine andere Seniorin, die dreimal in der Woche hierher kommt. Das Abschiedszeremoniell erlangt durch den emsigen Trubel und durch die Erzählungen der Besucher alleine schon den Status eines eigenen Programmpunktes.

Der Korridor auf der Erdgeschossetage verbindet drei Gemeinschaftsbereiche. Jeder dieser großen Räume bildet - entsprechend den Fähigkeiten der Gäste - eine eigene Einheit und verfügt mit separaten Küchen, Sitz- und Ruhemöglichkeiten über ein eigenes Ambiente. In diesen Gemeinschaftsräumen arbeiten Alltagsbegleiter und Fachpflegekräfte mit den zumeist betagten Besuchern.

Für die Pflegekräfte des CHD vermischen sich nun die Aufgaben. Waren es früher in der vollstationären Versorgung rein pflegerische Arbeiten, die quasi im Akkord abgearbeitet werden mussten, können sich die Fachkräfte bei dem neuen Tagespflegeprogramm ohne Zeitdruck den Senioren zuwenden. Die Arbeit für die Mitarbeiter habe sich im Vergleich zur vollstationären Pflege komplett entspannt. Baumgartner sieht den Pflegeberuf durch das in Steinbach verfolgte Konzept deutlich aufgewertet. Neben den externen Tagesgästen nutzen auch Senioren das Tagespflegeangebot, die in der neuen Wohnanlage ein kleines Apartment mit Küchenzeile und rollstuhlgeeigneten Badezimmern inklusive Dusche angemietet haben. Das Besondere: Die Senioren haben die Freiheit, das Tagespflegeprogramm in Anspruch zu nehmen oder auch nicht. Im Haus sind stets Pflegekräfte zugegen, die ältere Personen je nach Pflegebedürftigkeit teilstationär oder ambulant versorgen.

Die Freiheit, dass ältere Menschen selbst entscheiden können, wie sie ihren Tag gestalten möchten, habe dazu geführt, dass viele demente Senioren, die sich innerlich zurückgezogen hatten und bisher teilnahmslos wirkten, nun förmlich wieder aufleben würden, berichtet Baumgartner im Gespräch mit dem BT. Inzwischen gibt es laut Baumgartner eine Warteliste für die Apartments.

In einem der 30 Kleinapartments wohnt beispielsweise Hildegard Ruhl. Sie ist zwar noch fit, braucht aber im Alltag Unterstützung. Ab und zu nimmt sie an den Programmpunkten der CHD-Einrichtung teil. Ihre Tochter, Sabine Posch, besucht sie jeden Tag hier. Gemeinsam sitzen sie auf einer Couch in einem der gemeinschaftlichen Wohnzimmer, die es auf jeder Etage gibt. Von hier aus haben die beiden einen Blick in den großen Garten der Wohnanlage. Familiär wirkt die Atmosphäre in der Anlage. An einigen Wänden prangen bekannte Ortsansichten aus Steinbach, Neuweier und Varnhalt - von anno dazumal und heute.

Der Begriff "betreutes Wohnen" kommt hier im eigentlichen Sinne zum Tragen. Denn zum betreuten Wohnen gehören ein Putzdienst, Hilfestellungen bei diversen Wünschen, Kontakte zu Ärzten und so weiter.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Von alten Augen und unplanbaren Tagen

14.09.2019
"Gucke gern in alte Augen"
Sinzheim (nie) - "Ich gucke einfach gern in alte Augen." Diana Donath muss nur kurz überlegen, um die Frage nach ihrem Antrieb zu beantworten. Die 49-Jährige ist "mit Herz und Mut" Pflegedienstleiterin im Sinzheimer Seniorenzentrum, wie ihr die Kollegen bescheinigen (Foto: nie). »-Mehr
Forbach
Sozialstation erweitert ihr Betreuungsangebot

02.08.2019
Tagespflege in Forbacher Klinik
Forbach (birk) - Mitte 2020 soll in der Klinik Forbach eine Tagespflege im Erdgeschoss starten. Dafür wird der ehemalige Versorgungstrakt der Klinik umgebaut. Rund 290 Quadratmeter plus Terrassenfläche sollen den Tagesgästen dann zur Verfügung stehen (Foto: Birk). »-Mehr
Baden-Baden
Wechselvolle Geschichte der Steinbacher Tagespflege

09.05.2019
Tagespflege feiert Jubiläum
Baden-Baden (cn) - In diesem Jahr feiert die Tagespflegestätte der Caritas in Steinbach ihr 25-jähriges Bestehen. Das Jubiläum, das am 11. Mai groß gefeiert wird, ist ein Grund, einen Blick auf die Anfänge der Einrichtung als Tagespflegestation zu lenken (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Rastatt
DRK-Kreisverband Rastatt nimmt Kindergarten-Trägerschaft ins Visier

07.05.2019
Neuer Chef des DRK-Kreisverbands
Rastatt (ema) - "Ich bin ein Rotkreuzkind", sagt Stefan Leiber-Pfeffinger über sich. Schon seinen Zivildienst absolvierte er beim DRK. Der 40-Jährige ist neuer Geschäftsführer des DRK-Kreisverbands Rastatt - und kann sich vorstellen, dass das DRK Träger eines Kindergartens wird (Foto: ema). »-Mehr
Gernsbach
´Das bereichert unsere Stadt´

12.04.2019
"Das bereichert unsere Stadt"
Gernsbach (red) - "Trotz einigem Gegenwind setzen wir das Vorhaben jetzt in die Tat um", freute sich Tobias Wüst über den ersten Spatenstich, der den offiziellen Baubeginn des Projekts der ABCE (A better Choice of Estate GmbH & Co. KG) in der Schwarzwaldstraße symbolisierte (Foto: stj). »-Mehr
Umfrage

Jeder vierte Deutsche hat ein E-Book, gedruckte Bücher lesen hingegen acht von zehn Bürgern – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Und wie lesen Sie?

Auf Papier.
Digital.
Sowohl als auch.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1