https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Stadt reagiert auf Bedarf: Neuer Schülerhort ab 2020
Stadt reagiert auf Bedarf: Neuer Schülerhort ab 2020
08.10.2019 - 00:00 Uhr
Von Harald Holzmann

Baden-Baden - Seit Jahren klagen Eltern in der Kurstadt über fehlende Betreuungsangebote für ihre Schulkinder. Jetzt will die Stadtverwaltung reagieren: 2020 soll ein neues, hortähnliches, außerschulisches Betreuungsangebot f ür bis zu 40 Schulkinder den Betrieb aufnehmen. Wo, das steht allerdings noch nicht fest.

Das neue Angebot soll schulübergreifend eingerichtet werden, heißt es in den Unterlagen für die nächste Sitzung des gemeinderätlichen Schul- und Sportausschusses am 16. Oktober. Das Gremium soll die Pläne der Verwaltung absegnen. "Der Bedarf an Ganztagesbetreuung an den Schulen ist in den letzten Jahren stark gestiegen", heißt es in der Sitzungsvorlage. Gründe dafür seien Zuzüge von jungen Familien und ein verändertes Arbeitsverhalten. "So arbeiten beispielsweise immer öfters beide Eltern, um den Lebensunterhalt zu bestreiten", heißt es. Und auch alleinerziehende Mütter benötigten Betreuungsplätze für ihre Kinder, um überhaupt arbeiten gehen zu können.

Im laufenden Schuljahr gibt es laut Sitzungsunterlagen an einigen Grundschulen Wartelisten für die Aufnahme in die Ganztagesbetreuung. Noch nicht geklärt ist zudem der Betreuungsbedarf von Schülern der 5. bis 10. Klassen an weiterführenden Schulen in der Stadt.

Kritik am lückenhaften Betreuungsangebot gab es unter anderem von der Elterninitiative SchuB (wir berichteten). Familien, in denen beide Elternteile arbeiten, bräuchten ein Betreuungsangebot in den Ferien zwischen 7 und 17 Uhr. Hierfür stünden in Baden-Baden nur wenige Plätze zur Verfügung. Derzeit werde geprüft, wo das neue Angebot eingerichtet werden könne. Es gebe verschiedene mögliche Standorte. Die Stadt beabsichtige allerdings nicht, die Trägerschaft des Horts zu übernehmen, wird aus dem Rathaus betont.

Fest steht bereits, dass die Öffnungszeiten mindestens 15 Stunden pro Woche außerhalb der Unterrichtszeit betragen sollen. Vorgesehen ist laut den Unterlagen die Betreuung von bis zu 40 Kindern in zwei 20er-Gruppen vom Schuleintritt bis zum Alter von 14 Jahren. Benötigt werden dafür Gruppenräume, ein Hausaufgabenbereich, Rückzugsmöglichkeiten, eine Verpflegungsmöglichkeit, Sanitäranlagen und Personalräume sowie ein Außenbereich. Für den Betrieb mit einer Gruppe unter einer externen Trägerschaft müsse die Stadt einen Personalkostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro zahlen, heißt es weiter.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Mercedes stärkt Daimler-Absatz

07.10.2019
Mercedes stärkt Daimler-Absatz
Stuttgart (dpa) - Daimler hat nach dem schwachen ersten Halbjahr beim Mercedes-Absatz mit einem starken September das Blatt gewendet. Die Stuttgarter verkauften weltweit 223.838 Autos der Marke Mercedes-Benz und damit 10,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Es gibt noch viel hier zu entdecken´

04.10.2019
Intendantin legt Sabbatjahr ein
Baden-Baden (fvo) - Jobsharing auf Teilzeit: Nicola May (links, Foto: Vollmer) legt im kommenden Jahr eine schöpferische Pause ein. Für sie übernimmt Chefdramaturgin Kekke Schmidt kurzzeitig das Ruder. Die Stadt hat den Vertrag mit May vorzeitig bis 2026 verlängert. »-Mehr
Rastatt
SPD will bei Kleingärten bremsen

04.10.2019
Kleingartenanlage: SPD will bremsen
Rastatt (red) - Im Gegensatz zu OB Hans Jürgen Pütsch ist die SPD-Fraktion im Gemeinderat nicht gewillt, eine Verlagerung der Kleingartenanlage Oberwald voranzutreiben, so lange Daimler nicht erläutert, warum diese Fläche zwingend für eine Erweiterung notwendig sei (Foto: av). »-Mehr
Weisenbach
Mit dem Badner Lied auf den Lippen

04.10.2019
Viel Applaus zum Amtsantritt
Weisenbach (mm) - Seit Dienstag hat Weisenbach wieder einen Bürgermeister. Bei der Amtseinführung von Daniel Retsch in der voll besetzten Festhalle gab es viel Applaus für den neuen Chef. Retsch passt in das Bürgermeisterteam des Landkreises, sagte Landrat Toni Huber (Foto: mm). »-Mehr
Baden-Baden
Kampagne für mehr Feuerwehr-Personal

04.10.2019
Ehrungen zum Abschied
Baden-Baden (bewa) - Stadtkreis-Feuerwehrverband: Gerhard Kloé und Bernd Häussler standen nach vielen Jahren gemeinsamer Arbeit nicht mehr zur Wahl und wurden für ihre Verdienste von OB Margret Mergen und Frank Knödler vom Landesverband geehrt (Foto: bewa). »-Mehr
Umfrage

Der Bruchsaler Volocopter hat in Singapur einen bemannten Testflug absolviert. Glauben Sie, dass es gelingt, die Flugtaxis ab 2021 kommerziell einzusetzen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1