www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Regen und Irritationen bei Contemporary Art
04.11.2019 - 00:00 Uhr
Von Conny Hecker-Stock

Baden-Baden - Zum fünften Mal organisierte der Verein Baden-Baden Innenstadt (BBI) mit der Contemporary Art (CAB) ein Kunstevent in Verbindung mit dem verkaufsoffenen Sonntag. Besucher konnten mit den teils anwesenden Künstlern ins Gespräch kommen und die kulturelle Seite der Stadt in ihren Einkaufsbummel integrieren.

Allerdings sorgte der zeitliche Rahmen der Ankündigung etwas für Irritationen. Die CAB sollte demnach von 11 bis 19 Uhr kunstinteressierte Besucher anlocken. Viele der mit ausgestellten Bildern beteiligten Geschäfte öffneten jedoch erst zum verkaufsoffenen Sonntag um 13 Uhr. "Dann gehen wir halt noch einen Kaffee trinken" meinte ein Paar aus der Ortenau sichtlich enttäuscht angesichts verschlossener Türen, die ihnen den Zugang zu ihrem ausgewählten Künstler verwehrten. In zwei Schaufenstern der Wagener-Galerie stellten sich mit Svea Ret und Laura Wilferth wieder zwei Bühnenmalerinnen in Ausbildung des SWR einem Malduell gegen die Zeit, die eine mit dem ganz naturalistischen Konterfei einer feixenden Kuh, die andere wählte abstrakte Formen.

Der in Guatemala geborene Künstler Hugo Cardona, der nach seinem Abschluss an der Staatlichen Kunstakademie Karlsruhe als Meisterschüler vorgeschlagen wurde, betreibt seit zwei Jahren sein mediterran anmutendes Atelier in einem Hinterhof der Lange Straße 52, wo er gerne Besucher empfängt. Da er schon seit längerem mit Liliane Goschy-Fritz in deren physiotherapeutischen Institut zusammenarbeitet, war er sofort bereit, bei der CAB mitzuwirken und dort noch einige zusätzliche Werke zu präsentieren. Goschy-Fritz selbst ist erstmals dabei und möchte durch ihre Teilnahme "mehr Bewegung in diese kleine Stadt bringen", in der die Kultur eine so wichtige Rolle spiele. Sie hat im Vorfeld mehr zielgerichtete Werbung und die Identität der Beteiligten fördernde Maßnahmen vermisst und ist gerne bereit, sich hier künftig in die Organisation mit einzubringen. Auch der einheimische Maler und Galerist Stefan Mast hätte sich mehr Zeit im Vorfeld gewünscht statt sehr kurzfristiger Anfragen nach Bildern seitens der Veranstalter. Dennoch ist es ihm geglückt, aus seinem Portfolio sogar zur entsprechenden Geschäftsidee passende Künstler zu finden, deren Bilder mit der jeweiligen Einrichtung harmonierten.

Vom ersten Jahr an beteiligt sich Barbara Helder-Ramin in ihrem Wohlfühlladen an der CAB. Selbst sehr an Kunst interessiert, möchte sie ganz bewusst aktuelle Gegenwartskünstler fördern. Was ihr beispielsweise mit dem Kölner Tim Ernst vor zwei Jahren geglückt ist, der alle seine bei ihr ausgestellten Bilder verkaufen konnte. Mit Christina Humpert unterstützte sie eine seit drei Jahren in der Kurstadt lebende Künstlerin, die halb abstrakte, halb figürliche, bipolare Szenen malt. Häufig sind es Frauenbilder in einem freien Kontext, die alle aus ihrer Fantasie heraus entstehen, ausladend in Farbe und Form sein können und in unterschiedlichen Techniken und teils mehreren Schichten übereinander gearbeitet sind. Führungen in einzelnen Galerien, freier Eintritt in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden sowie Experimente mit Drucktechniken in der Kinderkunstwerkstatt komplettierten das Angebot. Der einsetzende Regen am Nachmittag sorgte dafür, dass sich nicht so lange Staus auf dem Zubringer und vor den Parkhäusern bildeten wie sonst an den verkaufsoffenen Sonntagen. Dennoch sah man viele Menschen, teils auch mit vollen Einkaufstüten, durch die Fußgängerzone schlendern.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
Reges Treiben auf der Schwarzacher Kirwe

23.10.2019
Reges Treiben in Schwarzach
Rheinmünster (ar) - Wie bereits seit mehr als 700 Jahren lockte die "Schwarzacher Kirwe" in den kleinen Marktfleck zwischen Schwarzwald und Rhein. Unter den 20 fahrenden Händlern gab es wieder einige treue Aussteller. Auch Schüler waren mit mehreren Ständen aktiv (Foto: Gangl). »-Mehr
Baden-Baden
Rollende Modenschau in der City

26.09.2019
Rollende Modenschau
Baden-Baden (ar) - Am kommenden Sonntag werden die Straßen in der Innenstadt zum Laufsteg. Beim Einkaufssonntag in der City (Foto: Gangl) werden Models, die mit Oldtimer-Cabriolets durch die Stadt kutschiert werden, die aktuelle Herbstmode präsentieren. »-Mehr
Rastatt
Adrenalinkick im ´Intoxx´ und Oktoberfest-Flair

02.09.2019
Partystimmung und Adrenalinkick
Rastatt (sb) - Laue Sommerabende und beste Stimmung: Das sind die beiden wichtigsten Zutaten, damit eine Veranstaltung unter freiem Himmel ein echter Erfolg wird. Beides gibt es noch bis morgen auf dem traditionellen Rastatter Herbstjahrmarkt (Foto: sb), zudem Partys im Festzelt. »-Mehr
Baden-Baden
Schnäppchenjäger unterwegs

24.06.2019
Schnäppchenjäger und Plaudereien
Baden-Baden (co) - Am Samstag war wieder die Zeit der "Flöhe" und Schnäppchenjäger in der Kaiserallee, die dort schon am frühen Morgen auf die Pirsch gingen. Das Wetter spielte auch noch mit, so stand dem Bummeln, Schauen, Kaufen und Plaudern nichts im Weg (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Baden-Baden
Orchesterklänge und Arabesken kleiner gefiederter Sänger

24.06.2019
Ein Rosenkonzert kann stattfinden
Baden-Baden (co) - Glück, wer für das Rosenkonzert der Philharmonie am Freitag Karten ergattert hatte: Er erlebte die Philharmonie in paradiesischer Atmosphären am Beutig (Foto: Hecker-Stock). Das Samstagskonzert musste dagegen wegen des Regenwetters in das Kurhaus ausweichen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rastatt bekommt sprechende Mülleimer. Damit will die Stadt zur korrekten Müllentsorgung motivieren. Halten Sie solch ein Vorgehen für sinnvoll?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1