www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Alle Jahre wieder: Weihnachtlicher Lichterglanz
05.11.2019 - 06:42 Uhr
Baden-Baden (red) - Auch in diesem Jahr lassen die Stadtwerke Baden-Baden die Innenstadt wieder in weihnachtlichem Lichterglanz erscheinen: Seit gestern sind drei Teams mit insgesamt neun Mitarbeitern unterwegs, um die klassische Weihnachtsbeleuchtung vom Festspielhaus bis zur Lichtentaler Straße, vom Kurgarten über die Sophienallee bis zum Willy-Brand-Platz, in der Fußgängerzone und im Bäderviertel sowie in der Rheinstraße zu montieren. Auch beim Leopoldsplatz wird die Beleuchtung bei den Drahtseilen mit Kugeln und Schleifen wieder montiert.

Neben der klassischen Weihnachtsbeleuchtung, die jedes Jahr aufs Neue befestigt werden muss, sind 20 Bäume rund um die Fußgängerzone, in der Gernsbacher Straße und am Augustaplatz mit modernen LED-Lichterketten mit einer Gesamtlänge von rund zwölf Kilometern ausgestattet. Diese bleiben das ganze Jahr an den Bäumen befestigt. Nur bei Rückschnittarbeiten an den Bäumen - wie in diesem Jahr - müssen die Lichterketten teilweise demontiert werden. Den Platz vor der Caracalla Therme und den Willy-Brand-Platz schmücken stilisierte Licht-Brunnen. Zwischen Festspielhaus und Hindenburgplatz sowie am Augustaplatz erstrahlen Bischofsstäbe. Alle Girlanden und Sterne sind mit modernen LED-Lichterterketten ausgestattet, heißt es in einer Mitteilung der Stadtpressestelle. Die Girlanden haben eine Gesamtlänge von rund eineinhalb Kilometer. Alle Sterne und Girlanden zusammen werden von rund 45 000 Lichtpunkten erleuchtet und tauchen in den Abendstunden die Innenstadt in festliches Flair. Die Rheinstraße wird mit neun Leuchtsymbolen geschmückt. Die symbolisierten Eiskristalle und Sterne sind ebenfalls mit neuer LED-Technik ausgestattet.

Wie im vergangenen Jahr befestigen die Stadtwerke am Eingang zum Kloster Lichtental ein Weihnachtssymbol, um den Lichtentaler Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr wieder im Innenhof des Klosters stattfindet, erstrahlen zu lassen. In der Ortsmitte von Sandweier werden die neuen Lichtelemente, die an den Straßenlaternen montiert werden, für weihnachtliche Atmosphäre sorgen. Zusätzlich werden Weihnachtssymbole an der Ortsdurchfahrt von Haueneberstein und Neuweier aufgehängt.

Die Weihnachtsbeleuchtung wird am Donnerstag, 28. November, also mit Beginn des Christkindelsmarkts, in Betrieb genommen und endet am Montag, 6. Januar. Die Beleuchtung der 19 Christbäume, die in der Stadt und den Stadtteilen aufgestellt werden, erfolgt zum 1. Advent. Die täglichen "Leucht"-Zeiten sind montags bis samstags von 16 bis 23 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 16.30 bis 23 Uhr und in der Silvesternacht von 16 bis 2.30 Uhr.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Benefizkonzert der Philharmonie wird Herzen der Zuhörer erwärmen

13.11.2019
Benefizkonzert für die BT-Aktion
Baden-Baden - Chefdirigent Pavel Baleff (Foto: Hecker-Stock) freut sich schon: Am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, greifen die Musiker der Philharmonie um 16 Uhr wieder einmal für den guten Zweck zu ihren Instrumenten: für die Aktion "BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude". »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rastatt bekommt sprechende Mülleimer. Damit will die Stadt zur korrekten Müllentsorgung motivieren. Halten Sie solch ein Vorgehen für sinnvoll?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1