https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Mergen setzt auf Busspur an der B 500
Mergen setzt auf Busspur an der B 500
11.01.2020 - 00:00 Uhr
Von Henning Zorn

Baden-Baden - Von der Stadtsanierung über den Wohnungsbau bis zur Verkehrsentwicklung und dem Klimaschutz erstreckte sich die reiche Palette an Themen, die Oberbürgermeisterin Margret Mergen jetzt bei ihrem Ausblick auf das Jahr 2020 im Rahmen einer Pressekonferenz ansprach.

Philharmonische Parknacht: Erstmals nach drei Jahren wird diese beliebte Veranstaltung im Sommer wieder in der Allee stattfinden können.

Schulen: Sanierungsarbeiten stehen 2020 an zahlreichen Schulgebäuden an. Hinzu kommen Neubauvorhaben für die Robert-Schuman-Schule und das Gymnasium Hohenbaden.

Kinderbetreuung: Die neuen Kindergärten Keltenweg und Campuspark sollen im Frühjahr beziehungsweise im Spätsommer fertiggestellt werden. Die Betreuungsquote im U3- und Ü3-Bereich, mit der sich Baden-Baden nach zahlreichen Investitionen zur Bedarfsdeckung derzeit im Landesvergleich im oberen Mittelfeld befindet, soll weiter angehoben werden. Die Stadt geht davon aus, dass der Höchststand an Kindern 2021 erreicht werden könnte und dann auf diesem Niveau bleibt.

Wohnungen: Im Wohnungsbau tut sich wieder einiges von der Entwicklung des Baugebiets Stöcke-Nord in Sandweier bis zu städtischen Bauvorhaben in der Ufgau- und Ortenaustraße sowie Im Eichelgarten. Dennoch, so Mergen, könne der Gesamtbedarf immer noch nicht gedeckt werden.

Stadtentwicklung: Neben den Straßengestaltungs- und Erneuerungsarbeiten in den Sanierungsgebieten Oos (dazu gehört der Kreisverkehr am Babo-Hochhaus) und Südliche Neustadt steht unter anderem die Fortführung der Arbeiten in der Yburgstraße in Steinbach sowie in der Karlsruher Straße in Haueberstein an. Ein Mammutprojekt ist die Erneuerung der Fieserbrücke.

Freizeitanlagen: Hier steht besonders der Wörthböschelpark in Oos im Blickpunkt, der laut Mergen zur Erhöhung der Lebensqualität beitragen soll. Vorgesehen ist eine Aufwertung des Parks mit Angeboten für alle Generationen. Erneuerungen und Sanierungen von Spielplätzen sind außerdem in der Briegelackerstraße/Rheinstraße, im Bereich "Alte Tongrube" in Steinbach und am Kinderhaus Eulenspiegel vorgesehen.

Verkehrsentwicklung: Eine Ideallösung angesichts der Baden-Badener Verkehrsprobleme durch die hohe Belastung sieht Mergen nicht. Ideen wie eine Seilbahn oder eine Stadtbahnverbindung in die Innenstadt seien nicht realisierbar. Auch von Straßensperrungen und Fahrverboten hält sie nichts. Als beste praktikable Möglichkeit betrachtet Mergen eine Attraktivitätssteigerung des öffentlichen Nahverkehrs durch Schaffung einer Busspur an der Stadtzufahrt (B 500) zwischen Feuerwehr und Verfassungsplatz.

Reisebusse: Hier plant Mergen eine Neukonzipierung der Einfahrtsbedingungen. Speziell in Hinblick auf das verstärkte Busaufkommen durch Tagestouristen im Rahmen von Flusskreuzfahrten will man restriktiver vorgehen. Diese nur wenige Stunden in der Kurstadt bleibenden Touristen seien eigentlich nicht die erwünschten Gäste, die auch Geld in der Stadt lassen. Es könne auch nicht sei, dass Busse dann am Ludwig-Wilhelm-Platz über längere Zeit und möglicherweise auch noch mit laufendem Motor warten.

Klimaschutz: Die Luftqualitätsuntersuchungen und die Stadtklimaanalyse sowie ein Klima-Aktionsplan sollen in diesem Jahr abgeschlossen werden. Wichtig sei die Förderung von Elektro-Mobilität und Fotovoltaik-Anlagen. Mergen hält es auch für möglich, dass die Frage nach der Installierung von Windkraftanlagen auf Kurstadtgebiet erneut aufkommen wird.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Große Investitionen in der Talgemeinde

13.01.2020
Viele Projekte in Bühlertal
Bühlertal (eh) - Seiner Dankbarkeit für das ehrenamtliche Enga gement in der Gemeinde räumte Bühlertals Bürgermeister Hans-Peter Braun in seiner Rede beim Neujahrsempfang breiten Raum ein. Mit Optimismus blickte er auf die zahlreichen Projekte, die anstehen (Foto: eh). »-Mehr
Hügelsheim
Entwicklung der Gemeinde durch PFC eingeschränkt

13.01.2020
PFC behindert Entwicklung
Hügelsheim (sch) - Für sein verdienstvolles Wirken für und um den Musikverein Hügelsheim wurde beim Neujahrsempfang dem Vorsitzenden Martin Siegel die Landesehrennadel verliehen. Bürgermeister Dehmelt beklagte die Einschränkung der Entwicklung durch PFC (Foto: sch). »-Mehr
Baden-Baden
Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

13.01.2020
Ehrenamt gewürdigt
Baden-Baden (vgk) - Ortsvorsteher Josef Benz hat beim traditionellen Neujahrsempfang in Ebersteinburg das ehrenamtliche Engagement vieler Bürger in den Mittelpunkt gestellt und viele Menschen persönlich geehrt. Zudem blickte Benz zurück und voraus (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Baden-Baden
Bei aller Dynamik den Charakter bewahrt

13.01.2020
"Oos ist auf dem richtigen Weg"
Baden-Baden (pi) - Regen Besucherzuspruch fand der seit 2014 gepflegte Neujahrsempfang der Interessengemeinschaft Ooser Vereine (IGOV) im katholischen Gemeindehaus. "Oos ist auf dem richtigen Weg", befand dabei der stellvertretende IGOV-Vorsitzende Willi Drapp (Foto: pi). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Tote Hose auf den Pisten

11.01.2020
Liftbetreiber schieben Frust
Schwarzwaldhochstraße (marv) - Wintersportfreunde gucken bisher in die Röhre, Liftbetreiber schieben Frust statt Schnee. Entlang der Schwarzwaldhochstraße konnte man in den vergangenen Tagen eher Sonnenbaden am Mummelsee als Schneeschuhwandern (Foto: Margull). »-Mehr
Umfrage

Aus Protest gegenüber der Agrarpolitik legen Bauern in mehreren Landeshauptstädten mit Traktoren den Verkehr lahm. Halten Sie ein solches Vorgehen für angemessen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1