34 000 Lichter leuchten für Besucher

34 000 Lichter leuchten für Besucher

Baden-Baden (nie) - " Fröhliche Weihnacht überall", "Tochter Zion", "Rudolph, the red-nosed Reindeer", "Morgen Kinder wird's was geben" - kein Lied durfte gestern Abend bei der feierlichen Eröffnung des Christkindelsmarkts fehlen. Und bei "O du fröhliche" ließen sich ein paar der kleinsten Besucher gar dazu hinreißen, vor der "Himmelsbühne" zu tanzen. Von dort oben verzauberten der Schulchor und das Schulorchester der Klosterschule vom Heiligen Grab unter der Leitung und Mitwirkung von Mechthild Jacobs die Besucher mit weihnachtlich-winterlichen Klängen.

Oberbürgermeisterin Margret Mergen regte sodann dazu an, die 39 Tage, die der Budenzauber vor dem Kurhaus in diesem Jahr dauert, in vielfältiger Weise zu nutzen: Wer gern einfach die Seele baumeln lassen möchte, der sei vorbei an der Krippenausstellung im Wandelgang der Trinkhalle und durch die Kirchenfensterallee zum Flanieren oder zum Besuch der lebenden Krippe eingeladen. Wer es gerne bunter mag, sei unter anderem bei den "After-Work"-Tagen, die jeweils montags stattfinden und mit verschiedenen Bands aufwarten, bestens aufgehoben, meinte Mergen. Ihr Dank galt den vielen Marktbeschickern, die mit ihren liebevoll gezierten Buden, Glühwein- und Bratwurstduft verbreitend, mit einem breitgefächerten Angebot für die besondere Atmosphäre auf dem Markt sorgen.

Mit einem besonderen Gruß wurde in diesem Jahr das "Christkind " begrüßt. Begleitet von Fanfarenklängen und Engeln betrat es die Himmelsbühne - und parallel dazu wurde zum ersten Mal der 15 Meter hohe künstliche Tannenbaum auf der Kurhauswiese angeschaltet. 34 000 Lichter werden für die Dauer des Christkindelsmarkts für die Besucher leuchten.

Neben Süßigkeiten für die Kinder hatte das "Christkind" auch einen Appell an alle Zuhörer im Gepäck: Nicht überall auf der Welt sei es so harmonisch wie hier in Baden-Baden, umso mehr gelte es, die Herzen für die Mitmenschen zu öffnen.

Ab heute hat der Christkindelsmarkt mit seinen mehr als 120 Hütten täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, lediglich am 24. und 31. Dezember schließt er bereits um 16 Uhr. Neu ist, dass der Markt über Weihnachten hinaus stattfindet: Erst am Sonntag, 6. Januar, geht der Budenzauber zu Ende. Welches Programm auf dem Christkindelsmarkt täglich geboten ist, erfahren Sie, liebe Leser, in jeder Ausgabe des Badischen Tagblatts.

zurück
1