Umleitung "klappt ganz gut"

Umleitung 'klappt ganz gut'

Von Henning Zorn

Baden-Baden - Als Baustelle präsentiert sich zurzeit ein Teil der Yburgstraße in Steinbach, deren Sanierung ein mehrjähriges Großprojekt ist. Die Arbeiten, die einen ganzen Aufgabenkatalog umfassen, befinden sich im Zeitplan. Dies wurde jetzt bei der jährlichen Baustellenrundfahrt der Stadtverwaltung deutlich.





Neben der Erneuerung der Fahrbahndecke müssen der Regenwasserkanal sowie teilweise die Anschlussleitungen des Schmutz-/Mischwasserkanals ausgetauscht werden. Während der Arbeiten hat sich herausgestellt, dass hier auch die Wasserleitung zu erneuern ist. Hinzu kommen weitere Leitungsverlegungen für die Stadtwerke. Zu sanieren ist im Rahmen dieser Arbeiten auch die Natursteinmauer entlang des Steinbachs, der auch ein neues Geländer aufgesetzt wird.

Während dieser Arbeiten muss die Yburgstraße gesperrt werden. Nach Auskunft von Rebland-Ortsvorsteher Ulrich Hildner "klappt es mit der Umleitung ganz gut".

Der jetzige erste Bauabschnitt zwischen Häfnergasse und Haus 67 wird voraussichtlich bis Februar nächsten Jahres abgeschlossen sein. Allerdings kann die Yburgstraße bereits bis Weihnachten wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Doch dies wird nur vorübergehend der Fall sein, denn es stehen den Steinbachern noch zwei weitere Bauabschnitte auf der Yburgstraße bevor: Zwischen Häfnergasse und der Straße An der Stadtmauer vom März bis Dezember 2020 sowie im dritten Jahr zwischen der Straße An der Stadtmauer und dem Postplatz vom März bis Dezember 2021.

zurück
1