http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Parkplätze und Kirchenbänke ab 9 Uhr voll belegt
Kerzen und Rosenkränze aus eigener Herstellung bieten die Schwestern vom Kloster Maria Hilf an.  Foto: Gabriel
31.07.2017 - 00:00 Uhr
Bühl (mig) - Gern und zahlreich ließ sich die Bevölkerung am Wochenende zum Klosterfest einladen. Das Kloster Maria Hilf war für viele Hundert Besucher Treffpunkt zum Feiern bei guter Blasmusik und zur Begegnung mit den Schwestern.

"Schon am Samstagabend hatten wir eine sehr gute Stimmung", erzählte die gut gelaunte Oberin Schwester Ehrengard. Es werde gern angenommen, dass das Klosterfest der Niederbronner Schwestern in Bühl seit vergangenem Sommer bereits am Samstagabend beginne. Für die musikalische Begleitung sorgten die Original Rebland-Musikanten Altschweier. Sie genieße das Klosterfest, weil sie gern unter Menschen sei, so Schwester Ehrengard. Und sie sei dankbar, dass die Angestellten des Klosters die ganze Arbeit rund um die Bewirtung übernehmen - gut organisiert von Verwaltungsleiterin Margit Schwab.

Den Schwestern kamen Aufgaben rund um das geistliche Programm des Festes zu. Schon vor dem Gottesdienst bauten einige ihren Basar vor der Klosterkirche auf und kamen mit Besuchern ins Gespräch. Mit dem Verkauf von selbst hergestellten Rosenkränzen, Kerzen und Handarbeiten wollen sie ihre Schwestern in anderen Ländern unterstützen. Später luden sie zu Führungen und Gesprächen ein.

Parkplätze und Kirchenbänke waren ab 9 Uhr voll belegt. Spiritual Bernhard Weber zelebrierte zusammen mit Pater Alex Lefrank eine festliche Messe. Darin erinnerte er an die Gründerin der Ordensgemeinschaft "Schwestern vom göttlichen Erlöser", Elisabeth Eppinger (1814-1867), aus Bad Niederbronn im Elsass. Mutter Alfons Maria sei fasziniert gewesen von dem Schatz, den Gott den Menschen in Jesus geschenkt habe, erklärte Spiritual Weber.

Mit modernen Liedern gestaltete die musikalisch vielfach begabte Familie Haag aus Scherzheim den Festgottesdienst mit. Für das Schlussstück "Wonderful World" auf drei Trompeten ernteten die Eltern und ihre beiden Söhne begeisterten Applaus. Danach gestalteten die Kappelwindeck-Musikanten unter der Leitung von Cindy Huck mit zahlreichen Soli und starkem Gesamtauftritt den Sonntagvormittag. Nachmittags unterhielt dann die Jugendkapelle des Musikvereins Bad Rotenfels unter der Leitung von Patrick Pirih die Gäste.

Für den Alltag im Kloster, die Öffnung für Tagungs- und Übernachtungsgäste und die Wandlung der Tätigkeiten über die Jahrzehnte interessierten sich viele Festgäste. Schwester Anna-Mirjam blieb ihnen bei der Klosterführung keine Antwort schuldig. Während der Ochs am Spieß nach und nach auf die Teller der Besucher wanderte, sorgte der Kindergarten auf dem Klostergelände für die Unterhaltung der kleinsten Gäste.

Heute geht das Feiern für die 85 Schwestern vom göttlichen Erlöser im Kloster Maria Hilf weiter. Sie begehen den 150. Todestag ihrer Gründerin, Mutter Alfons Maria. Der Festgottesdienst dazu findet um 7 Uhr in der Klosterkirche statt. Die Vesper um 17.30 Uhr wird aus diesem Anlass erneut festlich gestaltet. Nach einer internen Betrachtung des Lebens der Ordensstifterin gibt es dann noch ein Eis für alle Schwestern, verriet Oberin Schwester Ehrengard am Rande des Klosterfests.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Klosterfest mit Blasmusik-Festival

29.07.2017 - 07:44 Uhr
Klosterfest mit Blasmusik-Festival
Bühl (hes) - Zu einem kleinen "Festival der Blasmusik" für alle Altersgruppen avanciert das zweitägige Klosterfest in Maria Hilf am Samstag, 29. Juli, und Sonntag 30. Juli. Drei Orchester mit insgesamt rund 120 Musikern demonstrieren ihr Können (Archivfoto: Eiermann). »-Mehr
Baden-Baden
Großes Engagement für den Nachwuchs

07.07.2017 - 00:00 Uhr
120 Jahre Kochverein
Baden-Baden (fs) - Rund 80 Küchenmeister, Köche und Gastronomen aus der Kurstadt und der Region feierten zusammen mit ihren Angehörigen das 120-jährige Bestehen des Kochvereins Baden-Baden an Bord des Fahrgastschiffes "MS Karlsruhe" (Foto: Fauth-Schlag). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Sonntag finden Kommunal- und Europawahlen statt. Gehen Sie wählen?

Ja.
Nein.
Ich bin noch unschlüssig.
Ich hab schon per Briefwahl abgestimmt.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1