http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Zahl der Patienten verdreifacht
Pfarrer Wolf-Dieter Geißler spendet den Segen für die Mitarbeiter der Sozialstation St. Elisabeth in Bühl.  Foto: Gabriel
16.11.2017 - 00:00 Uhr
Bühl (mig) - "Bei mir zuerst!" Eine der Mitarbeiterinnen der Sozialstation St. Elisabeth Bühl bemühte sich aktiv um den Segen, den Pfarrer Wolf-Dieter Geißler in den neuen Büros spendete. Die auf zwei Stockwerken verteilten Räume mit 350 Quadratmetern Gesamtfläche im Steinfeldweg 32 wurden gestern mit Weihwasser besprengt.

Der Umzug von 70 der 83 Mitarbeiter aus der Heidlauffstraße 6 in das neue Domizil hatte bereits am 16. Oktober stattgefunden. Weil am kommenden Sonntag Gedenktag für die Heilige Elisabeth ist, war es dem Leiter der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul wichtig, speziell für die Sozialstation St. Elisabeth um Gottes Schutz, Begleitung und Hilfe zu beten. Geißler ist gleichzeitig Vorsitzender des Trägervereins.

Er erinnerte daran, dass es der Auftrag Jesu sei, sich um Kranke zu kümmern. Dieser Auftrag gelte für alle Christen und er sei lange Zeit vor allem von Ordensgemeinschaften ausgeführt worden. Die modernen Sozialstationen in kirchlicher Trägerschaft versorgen Menschen zu Hause mit Hilfen von der Hauswirtschaft bis zur Pflege. Dazu komme die christliche Nächstenliebe, als Plus obendrauf. "Ich höre immer, wie einfühlsam Sie sich um die Patienten kümmern", lobte der Stadtpfarrer bei der Einweihung der Räume. Ansprechpartner zu sein und auch die Seele zu betreuen statt nur den Körper, das gelinge den Mitarbeitern gut.

Der Umzug sei nötig geworden, weil die Sozialstation Bühl wachse, erklärte der Pfarrer. Es sei ein Glücksfall gewesen, dass die Verrechnungsstelle für katholische Kirchengemeinden aus dem Haus im Steinfeldweg ausgezogen sei. Die Immobilie gehört der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, war der Verrechnungsstelle jedoch zu klein geworden. Diese hat für sich größere Räume in einem Gebäude am Henri-Dunant-Platz angemietet.

Am bisherigen Standort der Sozialstation sind weiterhin die Bereiche "Essen auf Rädern" und das Betreute Wohnen untergebracht, erklärte der Pflegedienstleiter und stellvertretende Geschäftsführer Daniel König. Im Steinfeldweg habe man für die Verwaltung, Sozial- und Besprechungsräume rund 100 Quadratmeter mehr Platz. Für die Pflegekräfte, die die Betreuung der Menschen zu Hause übernehmen, sei hier außerdem die Parksituation besser. Unter anderem gebe es eine Tiefgarage, was gerade im Winter ein großer Vorteil sei.

Die Zahl der Patienten, die die Sozialstation Bühl betreue, habe sich seit 2009 verdreifacht. Derzeit seien es 320 Menschen in Bühl mit allen Stadtteilen, Ottersweier und Bühlertal. Die Sozialstation Bühl wird getragen von den katholischen Seelsorgeeinheiten Bühl-Vimbuch, Rebland, Bühlertal und Ottersweier Maria Linden. Die Fusion mit den Sozialstationen Rastatt und Sinzheim habe auf den Standort keinerlei Auswirkungen, versicherte Pfarrer Geißler.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Das Haus St. Vinzenz in Sinzheim wird Ende 2015 geschlossen. Foto: pr

10.02.2015
Haus St. Vinzenz wird geschlossen
Baden-Baden (red) - Seit über 100 Jahren ist das Haus St. Vinzenz in Sinzheim die Heimat der Ordensschwestern. Mit Gott in der Mitte ihres Lebens beten sie gemeinsam, dies verbindet sie. Ihr Leben in einem Orden hat jede einzelne Schwester geprägt (Foto: pr). »-Mehr
Ötigheim
--mediatextglobal-- Bastian Schmidt (rechts) und Klaus Schmidt. Foto: pr

10.07.2014
Gebündelte Kompetenz für den Hausbau
Ötigheim (red) - Wer sich für den Kauf von Immobilien interessiert, kann auf das Fachwissen der neu gegründeten "BK Wohnbau Ötigheim GmbH" zurückgreifen. Hinter dem Bau-Unternehmen stehen Bastian Schmidt, Elektrotechniker-Meister sowie Klaus Schmidt, Diplom-Ingenieur (FH) im Bauwesen (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Verfassungsfest wird in Karlsruhe der 70. Geburtstag des Grundgesetzes begangen. Feiern Sie mit?

Ja.
Nein.
Weiß noch nicht.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1