http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Lieber großer Wurf als Flickschusterei
Allein die Sanierung der Schulküche würde mehr als 150 000 Euro kosten. Darüber hinaus sollen weitere Fachräume modernisiert werden. Foto: Schule
07.03.2018 - 00:00 Uhr
Rheinmünster (ar) - Kinderbetreuung und Schulbildung genießen in Rheinmünster seit Jahren einen hohen Stellenwert. So wurden nicht nur Kindergärten erneuert, auch in die Realschule in Schwarzach flossen in den vergangenen rund 20 Jahren mehrere Millionen Euro. Nun stehen Sanierungen der Fachräume auf der Agenda, deren Finanzierung vom neu aufgelegten kommunalen Sanierungsfonds für Schulgebäude des Bunds und Landes profitieren könnte.

180000 Euro stehen im Haushalt 2018 für die Sanierung der Fachräume der 50 Jahre alten Realschule bereit. Architekt Volker Leppert aus Bühl hatte die Schulküche unter die Lupe genommen und präsentierte in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Montagabend den Ist-Zustand und die Möglichkeiten einer Erneuerung.

So würden die Spülen und die Handwaschbecken am jetzigen Platz verbleiben, jedoch würden auf Wunsch der Schule zum besseren Arbeiten vier Küchenblocks eingerichtet werden.

Erneuert werden müssten die kompletten Elektroleitungen und die noch außen liegenden Sanitärleitungen, die unter Putz verlegt würden. Wie Leppert informierte, müssten ebenfalls neue Lüfter installiert werden. Die Akustikdecke und die Heizkörper müssten neu gestrichen, der Fliesenboden überfliest werden.

Die Gesamtkosten für die Sanierung der Schulküche bezifferte der Architekt auf rund 180000 Euro. Eingespart werden könnten rund 25000 Euro, sollten die Decke nicht gestrichen und der Fliesenboden nach Verlegung der Sanitärleitungen nur geflickt werden.

Wie Bürgermeister Helmut Pautler den Gemeinderat informierte, könnte im Förderprogramm für Schulsanierung ein Zuschuss in Höhe von 33 Prozent gewährt werden, eine Erhöhung wäre möglich, da mehr als 50 Prozent der Schüler an der Realschule Rheinmünster von auswärts kämen. Nicht förderungswürdig seien Möblierung und Ausstattung der Schule. Der Förderrahmen laufe bis zum Jahr 2022, abgerechnet werden müsse die geförderte Maßnahme bis 2023, wie Pautler sagte.

Einziger Knackpunkt: gefördert werden Sanierungen ab einem Kostenrahmen von mindestens 200000 Euro. In der mittelfristigen Finanzplanung der Gemeinde stehen jedoch auch die Sanierungen von weiteren vier Fachräumen sowie der Aula mit neuem Beleuchtungskonzept und des Dachs mit Wärmeisolierung. "Die Grobplanung haben wir im Haushalt ja schon vorgegeben", sagte Franz Leonhard (CDU), der sich gegen eine Flickarbeit am Fliesenboden aussprach, ebenso wie sein Fraktionskollege Stephan Braun. "Wir sind ja nur in einer Schulküche, da spielt es keine Rolle, wenn die Fliesen geflickt sind", sagte Bruno Schaufler (BfR), dessen Vorschlag keine Mehrheit erhielt. Die Decke der Schulküche allerdings soll in ihrem jetzigen Zustand belassen werden, so die Meinung des Gremiums bei einer Enthaltung .

Einvernehmlich sprachen sich die Ratsmitglieder dafür aus, die notwendigen Sanierungsmaßnahmen zu bündeln und als Gesamtprojekt anzumelden. Ein entsprechender Förderantrag auf Zuschüsse aus dem kommunalen Sanierungsfonds des Bundes- und Landesprogramms für Schulsanierungen soll gestellt werden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Realschule wird für mehr als zwei Millionen Euro modernisiert

25.10.2017
Realschule wird modernisiert
Rastatt (ema) - Viel Geld wird 2018 für die Modernisierung der August-Renner-Realschule in Rastatt in die Hand genommen. Rund 2,2 Millionen sollen die Verbesserung des Brandschutzes, die neu ausgestatteten Fachräume und verschiedene Umbauten kosten (Foto: Mauderer). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der weltweite Absatz von Personal Computern hat erstmals seit 2012 wieder zugelegt. Nutzen Sie privat noch einen PC?

Ja, häufig.
Ja, aber selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1