http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Ein Fest mitten im Blütenmeer
Der Frühling ist da: Rechtzeitig zum Kirschblütenzauber wird sich Mösbach inmitten eines Meers von Blüten präsentieren.  Foto: Spether/av
13.04.2018 - 00:00 Uhr
Achern (sp) - Herrliche Natur, schöne Wanderwege, kulinarische Leckerbissen - das Kirschendorf Mösbach hat im Frühjahr einiges zu bieten. Dies können die Besucher am Sonntag, 22. April, erleben, wenn mit dem Kirschblütenzauber das Fest der Feste im Dorf stattfindet.

Ehrengast ist Peter Hauk (CDU), Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, den Ortsvorsteherin Gabi Bär mit einem Glas original Mösbacher "Griesecco" begrüßen wird. Anschließend werden sie gemeinsam das Fest eröffnen.

"Tauchen Sie ein in unser Blütenmeer und lassen Sie sich verzaubern", lautet die Einladung der Ortsverwaltung und der Festgemeinschaft mit elf Gaststätten und Hofläden, die ein attraktives Programm rund um die typischen Mösbacher Leckereien vorbereitet haben. Neu ist, dass die Ortsmitte autofrei bleibt und ab den vier Ortseingängen nicht mit Fahrzeugen befahren werden kann. Bereits im vergangenen Jahr hatte Bär bei den zuständigen Ämtern und Einrichtungen darauf gedrängt, dass mit Blick auf die erfreulich große Besucherzahl von geschätzt 20000 bei der Auflage 2017 ein neues Verkehrskonzept erstellt werden müsse. Nun wurden ihre Bemühungen belohnt.

Die Festmeile wird sich bis in die Brunnen-, Hänfer- und Lochhofstraße erstrecken. Für Besucher aus Achern, Oberachern, Waldulm, Önsbach und Ulm gibt es einen Shutte-Bus, innerhalb des Festgeländes fährt ein Bummelzug.

Beim Kirschblütenzauber erwartet die Besucher entlang der Festmeile ein Programm mit viel Originalität und kulinarischen Eigenkreationen. Ob Grillen unterm Kirschbaum, extragroße Drei-Kirschen-Torte und Outdoor-Cooking, ob Einblicke in einen Milchviehstall oder Schaubrennen - die Gastgeber präsentieren sich zwischen Brennkessel und Scheunenambiente von ihrer besten Seite.

Auch für Spiel und Spaß für Kinder ist gesorgt. Aus Japan, dem Land der Kirschblüten, kommt Minoru Hosokawasan, der den Kindern vor der Drei-Kirschen-Halle um 14.30 und 16.30 Uhr in neu gestaltetem Rahmen schöne Kirschen-Geschichten aus seinem Heimatland erzählt.

Bei so einem großen Fest in einem Bauerndorf dürfen die Schlepper- und Oldtimerfreunde "Vor der Hornisgrinde" nicht fehlen, die mit ihrem "alde Gschirr" anfahren und den Tag über an den Stationen bewundert werden können.

Wer Lust hat, kann sich bei den teilnehmenden Hofläden und Gaststätten einen Flyer abstempeln lassen. Wer mindesten zehn Stempel gesammelt hat, bekommt zur Belohnung ein 0,1-Liter-Fläschchen Mösbacher Kirschwasser als "Kirschblütenzauber für daheim" geschenkt.

Um 12 und 14 Uhr finden ab der Drei-Kirschen-Halle geführte Wanderungen statt. Der Rundweg von zirka vier bis sechs Kilometern ist gut ausgeschildert. Größere Gruppen sollten sich vorher bei der Ortsverwaltung anmelden. Weitere Informationen sind dort unter (07841)641530 oder im Internet unter folgender Adresse erhältlich:

www.kirschbluetenzauber.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Ausgestreckter Mittelfinger führt zu Festnahme

12.04.2018
Stinkefinger führt zu Festnahme
Rastatt (red ) - Dumm gelaufen: Nachdem der Fahrer eines Jeeps Polizisten in Rastatt den Mittelfinger gezeigt hatte, stoppten die Beamten am Mittwoch den Wagen und stellten dabei fest, dass die 47-jährige Beifahrerin zur Festnahme ausgeschrieben war (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berlin
Kundiger Beobachter der Welt

12.04.2018
Kundiger Beobachter
Berlin (gha) - Einen wie ihn gab es vorher nicht in den Führungsetagen der deutschen Politik - und nach ihm auch nicht mehr. Jetzt wird Joschka Fischer 70 Jahre alt. Der ehemalige Außenminister und Frontmann der Grünen lebt im aktiven Ruhestand, aber gut beschäftigt (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
--mediatextglobal-- Mehr als 1 600 Erdkröten haben Herbert Schön (links), Gerald Friedmann und weitere Helfer ein sicheres Überqueren des Sportwegs bei Stollhofen ermöglicht. Foto: Ruschmann

12.04.2018
Erdkröten-Aktion bei Stollhofen
Rheinmünster (iru) - Herbert Schön, der Vorsitzende des Naturschutzbunds, Ortsgruppe Rheinmünster/Lichtenau, gründete vor Beginn der Laichzeit eine Amphibiensammelgruppe. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Anzahl der getöteten Tiere um 90 Prozent zurück (Foto: iru). »-Mehr
Baden-Baden
Dieb schlägt in Hotelzimmer zu

11.04.2018
Dieb schlägt in Hotelzimmer zu
Baden-Baden (red) - Vermutlich mit einer aus einem Bademantel entwendeten Schlüsselkarte hat sich ein Dieb in einem Baden-Badener Hotel Zugang zum Zimmer eines 62-jährigen Gastes verschafft und dort die Wertgegenstände gestohlen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Elchesheim
--mediatextglobal-- Den Takt gibt wieder eine Frau vor: Valentina Gatsenbiler ist neue Dirigentin beim Männergesangverein ´Rheinlust´ in Elchesheim-Illingen. Foto: H. Heck

11.04.2018
Neue Dirigentin für "Rheinlust"
Elchesheim-Illingen (HH) - Die Herren des Männergesangvereins "Rheinlust" haben sich bei der Neubesetzung der Chorleitung wieder für eine Frau entschieden (Foto: HH). Die Wahl fiel auf die in Russland geborene Musikerin Valentina Gatsenbiler, die seit 1996 in Deutschland lebt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1