http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Große Shows versprechen große Emotionen
Der Kabarettist Jörg Kräuter und Klaus Martin Kühn am Klavier umrahmen die Vorstellung des Bürgerhaus-Programms. Foto: Fuß
22.05.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (mf) - Es hat sich viel getan im Bürgerhaus Neuer Markt: neues Logo, schicker Flyer, informative Homepage und nicht zuletzt eine sehr attraktive Form der Programmankündigung. Zum zweiten Mal nutzte die Leiterin des Bühler Kulturhauses, Corinna Doba, die Bühne im Bürgerhaus für die Präsentation der kommenden Veranstaltungen. Gemeinsam mit Wolfgang Jokerst, der im Rathaus als erster Beigeordneter für die Kultur verantwortlich zeichnet, stellte sie die Höhepunkte der Spielzeit 2018/19 vor - mit Fotos, Videos und erklärenden Texten.

Umrahmt wurde die Veranstaltung von zwei Bühler Künstlern. Zum einen Klaus Martin Kühn, der am Klavier mit Auguste Durands "Valse" furios die "Schlofer uffgweckt" und anschließend mit "Gynopédie" von Erik Satatie "die Stresser runtergholt hett". "Des war ä bissl arg entschleunigend", nörgelte Kabarettist Jörg Kräuter nach der wunderschönen Ballade. Ihm war es vorbehalten in die Veranstaltung gut gelaunt und witzig einzuführen. Sein Beitrag, bevor dann die Präsentation startete: ein typisches, wortgewaltiges Kräuter-Lied für die "Pressierer und Gehetzte".

Auf diese unterhaltsame Weise eingestimmt, wartete das Publikum gespannt. Viele Gäste erlebten diese Programmpräsentation zum ersten Mal. Sie waren beeindruckt von der Vielfalt und der Güte der Veranstaltungen: dem Angebot für Kinder, Dia-Vorträgen, Schauspiel und Musik verschiedener Genres. Herausragende Veranstaltungen sind außerdem das "Novemberlicht", das in Bühl mit Jörg Kräuter und René Egles eröffnet wird, sowie das Bluegrass-Festival 2019. Manch ein Gast fühlte sich derart inspiriert, dass er sich gleich notierte, welche Auftritte er auf keinen Fall verpassen wollte.

Das Kinder-Abo bringt das "Sams", die Bremer Stadtmusikanten, den "Kleinen Raben Socke", "Pinoccio" und "Feuerwehrmann Sam" auf die Bühne. Alle diese Kinder-Geschichten wurden mit Fotos und Filmausschnitten auf der großen Leinwand vorgestellt. Wer das Sams noch nicht kannte, staunte nicht schlecht über das dicke Wesen mit Schweinchen-Schnauze.

"Die Multivisionsvorträge entführen die Gäste in dieser Saison nach Südengland und in die Mongolei. Sie fahren mit im VW-Bus von Istanbul bis ans Nordkap und im historischen Viermaster von China nach Venedig. Zusammen mit dem Schweizer Fotografen Manuel Bauer dürfen die Gäste im Bühler Kulturhaus gar den Dalai Lama auf Reisen durch die ganze Welt begleiten", machte Dobra Lust auf dieses beliebte Format.

In der Sparte "Unterhaltung, Schlager, Volkstümliches" tauchen prominente Namen auf. Kathy Kelly von der Kelly-Familie, die Kastelruther Spatzen, Jürgen von der Lippe sowie Patrick Lindner machen ihre Aufwartung. Aufwendig gestaltete Shows versprechen große Emotionen. "Eine Musical Star-Nacht mit Top-Solisten der deutschen und englischen Musical-Szene, vielen Kostümen und ein grandioses Bühnenbild versprechen Unterhaltung auf höchstem Niveau", so Jokerst.

Als Höhepunkt zum Saisonende kündigte er ein Meisterkonzert der Berliner Philharmoniker an, die zu dieser Zeit in Baden-Baden weilen. Dominique Horwitz wird dazu die Geschichte von Igor Strawinsky erzählen.

"Stresse se sich nit, bleibe se noch ä bissl", lud Jörg Kräuter nach der Präsentation ins Foyer ein, wo die Pop-Juniors der städtischen Musikschule aufspielten.

Eine ausführliche Programm-Vorstellung erfolgt in dieser Woche im BT.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Perfektion ist nur im Service gefragt

07.05.2018
Ein Fest für viele Läufer
Baden-Baden (fasa) - Der 16. Allee-Lauf des Sportclubs Leichtathletik (SCL) Heel vor dem Kurhaus (Foto: fasa) fand wieder großen Zuspruch. Viele Laufbegeisterte waren am Start. Dazu kamen der Kellner-Köche-Pagen-Lauf und neu eine Teamchallenge für Gas tronomie-Auszubildende. »-Mehr
Murgtal
Nationalpark in vier Akten

03.05.2018
Nationalpark in vier Akten
Murgtal (red) - Raus in die Natur? Oder lieber Kunst erleben? Im Falle der Führung "Nationalpark in vier Akten" am 4. Mai gilt: Natur und Kunst sind hier von 18 bis 21 Uhr eng verwoben. Hier werden Besucher auf eine Wanderung in den Schwarzwald mitgenommen (Symbolfoto: vgk). »-Mehr
Baden-Baden
Benefizkonzert der Baden-Badener Korrespondenzen

03.12.2017
Benefizkonzert im Alten Ratssaal
Baden-Baden (red) - Die Korrespondenzen Baden-Baden laden am Sonntag, 3. Dezember, zu einem Benefizkonzert in den Alten Ratssaal in Baden-Baden ein. Zu hören sind Solisten und das Klarinettenensemble der Freiburger Hochschule für Musik (Foto: BT-Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1