http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Warten vorm Flaschenhals
07.06.2018 - 00:00 Uhr
Von Holger Siebnich

Rheinmünster/Lichtenau - Die kleine "Drusus" wird zum Flaschenhals: Seit der Sperrung der Rheinbrücke zwischen Rheinau und Gambsheim, die am Montag begonnen hat, ist die Fähre bei Greffern zu Stoßzeiten komplett überlastet. Autofahrer berichten von Wartezeiten von eineinhalb Stunden und mehr. Die Atmosphäre in der langen Blechschlange vor der Anlegestelle ist bei tropischen Temperaturen aufgeheizt. Hoffnung auf baldige Entspannung gibt es nicht: Die Brückensperrung dauert noch bis Ende August.

Wie berichtet, passieren den Rheinübergang bei Gambsheim täglich rund 10000 Fahrzeuge. Als Ausweichstrecken gelten im Landkreis Rastatt der Rheinübergang Iffezheim und für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen die "Drusus".

Deren Betriebszeiten wurden für den Zeitraum der Sperrung zwar montags bis freitags von 5 bis 22.30 Uhr und am Wochenende von 6.30 bis 22 Uhr ausgedehnt, ihre Kapazität ist aber trotzdem sehr klein. Pro Durchgang kann sie nur zehn Fahrzeuge auf die andere Flussseite übersetzen - viel zu wenig, um dem Ansturm in den vergangenen Tagen Herr zu werden. Vor allem zum Feierabendverkehr am Nachmittag bildete sich auf deutscher Seite auf der L85 in Richtung Greffern ein langer Stau, der bei vielen Verkehrsteilnehmern an den Nerven zehrte. Eine Autofahrerin berichtete dem BT, sie habe zwei Stunden warten müssen.

Für hitzige Debatten unter den Staustehern sorgt auch die Verkehrsführung einige Meter östlich der Anlegestelle. Dort mündet die Kreisstraße Richtung Grauelsbaum in die L85. Verkehrsteilnehmer, die von dort kommen und in Richtung Fähre einbiegen, stehen auf einmal weit vorn in der Schlange - während die Fahrzeuge hinter ihnen unter Umständen schon viel länger gewartet haben. Wie eine Augenzeugin berichtete, soll es am Montagnachmittag wegen des Vorwurfs der Drängelei an dieser Stelle sogar zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen sein.

Das Regierungspräsidium Freiburg, dem auf deutscher Seite die Verkehrsregelung für das Vorhaben obliegt, sieht keine Möglichkeiten, die Situation zu ändern. "Die Fähre hat nun einmal eine begrenzte Kapazität. Es ist, wie es ist", meint Pressesprecher Markus Adler. Im Vorfeld des Großprojekts seien zahlreiche Optionen geprüft worden, auch der Bau einer provisorischen Brücke beim Gambsheim. Dies sei technisch allerdings nicht machbar gewesen. Er rechne aber damit, dass sich die Situation auch an der "Drusus" einspiele. "Die Fähre galt vielen vielleicht als Geheimtipp", meint er. Angesichts der Staus würden die Autofahrer nun eventuell doch auf die weiträumigen Umfahrungen ausweichen. Er appelliert an die Verkehrsteilnehmer außerdem, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Bereits eingespielt hat sich die Situation offenbar im benachbarten Lichtenau. Dort stauten sich am Montagmorgen in der Hauptstraße die Fahrzeuge vom Kreisverkehr am südlichen Ortseingang bis zur Abzweigung in Richtung Moos. Dort verlegt derzeit ein Bautrupp Glasfaserkabel, weshalb eine Spur mittels Ampelregelung gesperrt ist. Die Stelle entpuppte sich laut Bauamtsleiter Andreas Ludwig aber nur als temporäres Nadelöhr. "Der Stau hat sich schnell aufgelöst", berichtet er. Schon tags darauf sei die Situation wieder entspannt gewesen, auch gestern staute sich der Verkehr nicht erneut.

Ludwig ist darüber erleichtert, denn die Arbeiten am Breitbandkabel werden sich noch bis Ende November hinziehen. Vor allem die kommenden 14 Tage, wenn sich der Trupp bis in den Bereich der Einzelhandelsgeschäfte vorgearbeitet hat und dort deshalb teilweise Parkmöglichkeiten entfallen, würden für Anwohner und Verkehrsteilnehmer ohnehin schon anstrengend genug - auch ohne zusätzlichen Gambsheim-Stau.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- ´Jede Cigar Box Guitar ist ein echtes Unikat´, sagt Joachim ´Joe´ Weiler.  Foto: Friedrich

12.05.2018
Aus Zigarrenboxen werden Gitarren
Rastatt (sb) - Es ist gut vier Jahre her, dass der Rastatter Joachim "Joe" Weiler im Internet auf etwas stieß, das sein Interesse weckte: Zur Gitarre umgebaute Zigarrenkisten, auf denen man auch tatsächlich musizieren kann. Seither baut er selbst solche Cigar Box Guitars, jede ein Unikat (Foto: sb). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1