http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Publikum im "Schnoogefieber"
Die Akteure der Offenen Bühne im 'Komm' freuen sich über einen gelungenen Abend. Foto: Schydlo
13.06.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (red) - Musiker und Geschichtenerzähler kamen im Bühler Jugendzentrum "Komm" zusammen, um ihr Können in der Reihe "Offene Bühne" einem Publikum zu präsentieren. Dabei stand der Spaß an der Darbietung zwar im Vordergrund, allerdings gab es auch mehrere Momente des Innehaltens. So zum Beispiel zu Beginn des Abends, als die klagenden Klänge der "Elegy for the Victims of the Tsunami" von Nobuyuki Tsujii den Raum erfüllten. Das Stück wurde im Gedenken an die Opfer des Tsunamis im Jahr 2011 in Japan geschrieben.

Harald Schydlo, der auch als Moderator durch den Abend führte, hatte den Abend zuvor mit Chopins "Prelude in e-moll op. 28 Nr 4" eröffnet; er berührte die Zuhörer auch mit dem Stück "Die Melodie" von Klaus Hoffmann, welches das Schicksal einer Frau beschreibt, deren Ehemann von den Nationalsozialisten ermordet wurde.

Eckhard Goldau entlockte schließlich seiner zwölfsaitigen Gitarre warme, kraftvolle Klänge bei "Wieder hier" von Westernhagen und "When a blind Man cries" von Deep Purple. Unter großem Beifall verließ er die Bühne.

Danach erzählte Axel Rastätter in ironisch-sarkastischem Duktus Geschichten über die Globalisierung und deren Folgen. Die angehende Musikstudentin Sara Elisa Zimmermann, zum ersten Mal auf der Offenen Bühne zu Gast, konnte das Publikum mit ihrem Spiel an der klassischen Gitarre begeistern. Stefan Kühnlein, Mathedozent am KIT, zupfte seine zwölfsaitige Gitarre bei den beiden Eigenkompositionen "Das Stück mit dem Fis" und "Zehneinhalb" virtuos. Bevor es in die Pause ging, präsentierten Jana Stromajer (Piano) und Barbara Lerchner (Gesang) das Stück "Where do I begin" von Francis Lai. Die Pianistin konnte auch solo bei "Eifersuchtstango" von Jacob Gade überzeugen.

Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt des badischen Mundartkünstlers Thomas Hans Meyer aus Ettlingen. Er forderte das Publikum zum Mitmachen bei der "Schnooge-Bloog" auf. Jeder kenne es: Man liege im Bett, wolle schlafen, doch dann: "Bzzz!", Schnaken auf der Jagd nach Blut. Das Publikum wurde zur "Schnoog", und Meyer sang, spielte Gitarre, strapazierte die Mundharmonika und dirigierte die "Schnooge" in einem wilden Tohuwabohu durch dieses verrückt machende Lied. Mit viel Gelächter und lautem "Bzzz!" wurde er schließlich verabschiedet.

Die Band der Handelslehranstalt gab zur Freude des Publikums schließlich noch mehrere Popsongs zum Besten. Und auch Aaron Kreidenweis-Thomas, der schon oft auf der Offenen Bühne zu Gast war, begeisterte wieder einmal die Zuhörer mit seinen Improvisationen und spielte zum Abschluss des Abends "Riders on the Storm" von den Doors.

www.haraldschydlo.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Muggensturm
--mediatextglobal-- ´King Kara´ beweist einmal mehr sein geniales Händchen: Aleksandar Karakasevic lässt den deutschen Assen Ruwen Filus und Kilian Ort in Muggensturm keine Chance.  Foto: Vetter

12.06.2018
"King Kara" holt sich den Pokal
Muggensturm (ham) - Das Finale der Champions Tour beim TTC Muggensturm konnte Aleksandar Karakasevic souverän für sich behaupten. Trotz einiger Jährchen mehr auf dem Rücken ließ er den deutschen Tischtennis-Assen Ruwen Filus und Kilian Ort keine Chance (Foto: Vetter). »-Mehr
Gaggenau
Mit viel Liebe zum Detail

11.06.2018
Sulzbach versteht es zu feiern
Gaggenau (refra) - Am Wochenende bewies Sulzbach eine aktive Vereinsarbeit und eine funktionierende Dorfgemeinschaft. Anlässlich des 775-jährigen Bestehens veranstalteten die Sulzbacher entlang der Dorfstraße ein Fest, das einige Besonderheiten zu bieten hatte (Foto: refra). »-Mehr
Freiburg
--mediatextglobal-- Voller Energie: Die Streicher des Freiburger Barockorchesters spielen bis auf die Cellisten im Stehen. Foto: Annelies van der Vegt

11.06.2018
Barockorchester feiert Jubiläum
Freiburg (red) - Das Barockorchester ist eine Besonderheit in Freiburg: längst international erfolgreich, auch als Opernorchester gefragt und von Anfang an basisdemokratisch. Sein 30-jähriges Bestehen feiert das Orchester für Alte Musik am 13. und 14. Juni in Freiburg (Foto: van der Vegt). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- ´Sinner for One´ begeistern gemeinsam mit Oliwia Czerniec beim Benefizkonzert in Bad Rotenfels.  Foto: Schrimpf

11.06.2018
Benefizkonzert für Rotenfelser Familie
Gaggenau (ron) - "Ein Dorf rückt zusammen." Unter diesem Motto gab es in der Bad Rotenfelser Festhalle ein Benefizkonzert. Der Erlös ist für eine Familie, die vor einigen Wochen durch einen Brand ihr Zuhause verloren hat. Unter anderem traten "Sinner for One" auf (Foto: Schrimpf). »-Mehr
Rheinmünster
--mediatextglobal-- Sängerin BB Tomaz, William Russ Jr. und die ´C3ntral Hausband´ bringen Stimmung in den Hangar. Foto: Hegmann

08.06.2018
Leidenschaftliche Soulstimmen
Rheinmünster (hap) - Ein leidenschaftliches Konzert bescherten im Hangar E210 im Baden-Airpark Sängerin BB Thomaz, Special-Guest William Russ Jr. sowie die "C3ntral Hausband". Bekannt wurde BB Thomaz durch die Casting-Show "The Voice of Germany" (Foto: hap). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1