http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bosch rüstet weiter auf
23.06.2018 - 00:00 Uhr
Von Joachim Eiermann

Bühl - Mit Systemlösungen und elektrischen Kleinmotoren für Anwendungen im Fahrzeug ist Bosch am Standort Bühl/Bühlertal erfolgreich. In diesem Jahr will das Werk im Bühler Südwesten die "Schallmauer" von mehr als 100 Millionen Motoren durchbrechen. Ulrich Vogel, der kaufmännische Werkleiter, kündigte gestern vor der Presse an, dass dazu im laufenden Jahr 45 Millionen Euro in neue Fertigungslinien investiert werden - soviel wie noch nie in Bühl.

Gregoire Jedrzychowski, der technische Werkleiter, unterstrich: "Das ist ein klares Bekenntnis für Bühl als weltweit führenden Entwicklungsstandort von Electrical Drives" - jenem Bosch-Geschäftsbereich also, dessen Hauptquartier in der Zwetschgenstadt und in Bühlertal liegt. Laut Vogel werde in Kapazitätserweiterungen bei der Fertigung und in neue Erzeugnisse investiert. "Wir wollen die Entwicklungszeit verkürzen und Produkte entwickeln, die sich in allen unseren Werken weltweit herstellen lassen", so Jedrzychowski. Die Taktzeiten der Fertigung sollen weiter verkürzt werden.

In Bühl werden Wischeranlagen und Kleinmotoren für Stellfunktionen von Autositzen, -dächern und -türen produziert. Hinzu kommen Motorkühlsysteme und Klimagebläse, Lenkungsmotoren sowie Kühlermotoren und weitere Komponenten. Auch für E-Bike und E-Scooter, für die Elektrifizierung und Automatisierung in Fahrzeugen schafft Bosch Produkte.

Im vergangenen Jahr liefen summa summarum knapp 100 Millionen Motoren in Bühl vom Band. "2017 war ein weiteres erfolgreiches Jahr", bekräftigte Vogel. "Wir sind stärker gewachsen als der Gesamtmarkt in Europa." Für die Mitarbeiter zahlte sich das gute Ergebnis auch auf dem Gehaltsstreifen aus. Sie erhielten zusätzlich eine Erfolgsprämie.

2018 stehen die Zeichen auf anhaltenden Erfolg - ungeachtet einer sich eintrübenden Lage auf dem Weltmarkt. Jedrzychowski charakterisierte die Rekordsumme von 45 Millionen Euro, die der Konzern in Bühl in die Hand nehmen will, als "Peak-Investition". Soll heißen: Das wird sich 2019 so nicht wiederholen.

Mit dem derzeit laufenden Neubau an der B3 steht diese Investition nicht in unmittelbarem Zusammenhang; die neuen Fertigungslinien werden im vorhandenen Werksbereich eingerichtet. Der Neubau, die im Herbst begonnene Errichtung eines Entwicklungs-Campus, schlägt mit weiteren 33 Millionen Euro zu Buche, machte Jedrzychowski deutlich. Der geplante Ingenieurs-Campus soll 500 Mitarbeiter aus den verschiedenen Bereichen der Entwicklung aufnehmen. "Der Neubau läuft gut, wir sind im Zeitplan", berichtete Jedrzychowski. Bis September oder Oktober stehe der Rohbau, voraussichtlich Mitte des kommenden Jahres sollen die Gebäude bezugsfertig sein.

Die Produktentwicklungen für elektrifiziertes, vernetztes und automatisiertes Fahren sowie Fertigung, Logistik und Einkauf will Bosch mit Hilfe des Campus effizienter und kundenspezifischer gestalten, in dem Spezialisten aus allen Standorten projektbezogen zusammenarbeiten. Auch Sondermaschinen- und Musterbau, Design- und Prozessentwicklung werden dann unter einem Dach vereint.

Im Entstehen ist ein vierstöckiger Büroneubau sowie ein Anbau an das vorhandene Werk, bestehend aus einer Halle und einem zweistöckigen Gebäude mit einer gläsernen Brücke, die beide Bereiche verbindet. "Mit der Einrichtung und Ausstattung werden wir bis ins Jahr 2020 beschäftigt sein", ergänzte der technische Werkleiter.

Zum Thema, Wirtschaft

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Dr. Hans-Martin Wahl nimmt Abschied. Der neue Leiter des Forbacher Krankenhauses ist Carsten Frey (rechts).  Foto: Vogt

22.06.2018
Chefarzt verabschiedet
Forbach (mm) - Fast 30 Jahre lang war Dr. Hans-Martin Wahl (links) am Forbacher Krankenhaus tätig. Seit 1988 war er dort Oberarzt, seit 2014 ärztlicher Direktor und Chefarzt. Bei einer Feierstunde wurde er verabschiedet, sein Nachfolger ist Carsten Frey (Foto: Vogt) . »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Sven Röckel vom SCC bedankt sich bei Jorgos Katsaros, Thorsten Bär (verdeckt) und Helmut Sanftenschneider (von rechts) für ihre Darbietungen.  Foto: E-Kimmig

15.06.2018
Stimmung im Comedy-Circus
Baden-Baden (kim) - Beste Stimmung herrschte bei den rund 300 Besuchern im Hauenebersteiner Comedy-Circus. Veranstalter war der Schunkenbacher Carneval Club, dessen Mitglied und Elferrat, Sven Röckel, als Zirkusdirektor durch das Programm führte (Foto: Kimmig). »-Mehr
Baden-Baden
Neue Einbahnstraßen in Haueneberstein?

29.05.2018
Einbahnstraße zur Verkehrsberuhigung?
Baden-Baden (hol) - Im Steinhauerweg und im Zollernweg in Haueneberstein soll probeweise eine Einbahnregelung eingeführt werden. Der Ortschaftsrat soll entscheiden, dass Autos dann nur noch aus Richtung Herrenpfädel in Richtung Karlsruher Straße fahren dürfen (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Der Edeka-Markt und das benachbarte sogenannte Achteck-Gebäude (Bildmitte) sollen Neubauten weichen. Foto: Walter

26.05.2018
Pläne für neuen Einkaufsmarkt
Baden-Baden (hol) - Der Gemeinderat soll im Juni den Weg freimachen für den Neubau eines Einkaufsmarktes und eines Büro- und Geschäftshauses in Haueneberstein. Der Ortschaftsrat der Eberbachgemeinde wird sich am 4. Juni mit dem Thema beschäftigen (Foto: Walter). »-Mehr
Baden-Baden
23-jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

03.05.2018
23-jähriger bei Arbeitsunfall verletzt
Baden-Baden (red) - Bei einem Arbeitsunfall in einer Baufirma in der Robert-Bosch-Straße ist am Mittwochmorgen leicht verletzt worden. Der junge Mann hatte laut Polizei seinen Fuß zwischen einer Palette und einem Handhubwagen eingeklemmt (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Zum Tag der Verkehrssicherheit finden aktuell Verkehrskontrollen statt. Es soll vor allem auf die Gefahren von Ablenkung am Steuer durch Handys aufmerksam gemacht werden. Finden Sie das gut?

Ja, mehr davon!
Ja,
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1