http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ausgelassene Feier mit leisen Zwischentönen
Singen in ihren Liedern von der Sehnsucht nach Afrika, aber auch über Themen wie Ausbeutung und Umweltzerstörung: Die Musiker von 'Anatou & Friends'. Foto: Horcher
25.06.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (eh) - Der musikalische Jubiläumsabend der Eine-Welt-Initiativen am Samstag im Bürgerhaus bot angesichts der Mitwirkenden gute Voraussetzungen für eine Megaparty. Den berühmten Strich durch die Rechnung machte die Terminkollision mit dem WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Im großen Saal war nur etwas mehr als ein Drittel der Tische besetzt. Nach dem erlösenden Fußballjubel stießen noch einige Feiernde dazu.

Nach den thematischen Ausführungen verschiedener Redner am Abend davor, hielt sich Bürgermeister Wolfgang Jokerst bei seiner Begrüßung knapp. Er unterstrich, dass mit einer Reihe von Veranstaltungen das ganze Jahr über das Engagement der Vereine gewürdigt werde: "Heute Abend wollen wir zusammen feiern."

Peter Adalbert Rauffmann, Jurist und TV-Journalist bei Arte Deutschland, ist stellvertretender Vorsitzender der Keniahilfe und fungierte als Moderator. Man wolle keine Reden halten, sondern die Gelegenheit nutzen, sich zu vernetzen. Er ermunterte, sich im Foyer an den Ständen der Initiativen zu informieren und die Leute anzusprechen, die vor Ort Entwicklungsarbeit leisten.

Rauffmann kündigte als erstes die Pop Juniors der Bühler Musikschule an unter der Leitung von Markus Faller. Ein Mädchen (E-Piano) und vier Jungs im zarten Teeniealter präsentierten aktuelle Titel, deutschen Pop und auch bekannte Rocksongs wie "Smoke on the water". Besonders gelungen waren die deutschen Titel wie "Lass uns gehen" von den Revolverhelden oder "99 Luftballons" von Nena. Das Publikum feuerte die Jugendlichen mächtig an. Der Bühnenbeitrag der Pop Juniors spiegelte die unvorstellbare Kluft wider zwischen dem Leben von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und den Bedingungen, mit denen Kinder in armen Entwicklungsländern konfrontiert sind. Auf zwei großen Bildschirmen neben der Bühne wurden Fotos der Bühler Eine-Welt-Initiativen eingeblendet. Zahlreiche Aufnahmen zeigten die Verhältnisse, unter denen Kinder in Afrika und Lateinamerika ihre Zukunft gestalten.

Musikalischer Höhepunkt, der sich auch thematisch in den Abend fügte, war die Gruppe "Anatou & Friends" unter der Leitung von Annette Kalomba. Sängerin Anatou stellte die sechsköpfige Gruppe namentlich vor. Sie selbst hat zehn Jahre in Westafrika gelebt. Es gelang der Gruppe, etwas vom faszinierenden Rhythmus des schwarzen Kontinents und dem Lebensgefühl der Menschen zu transportieren. Selbst komponierte Lieder wie "Afrika", "Afrika, Du fehlst mir" , "Senegal" und "Gambia" verdeutlichten die Begeisterung der Sängerin und zugleich die Sehnsucht der hier lebenden Afrikaner nach ihrer Heimat.

Mit ganz leisen Tönen und mit lautstarkem Trommelwirbel thematisierte Anatou in ihren Songs auch die schreiende Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. "Das nächste Lied widmen wir den hungernden Menschen. Geldgier, Ausbeutung und Rücksichtslosigkeit sind die Gründe, dass täglich so viele Menschen an Hunger sterben müssen." Mit einem begeisternden Trommelfeuer verabschiedete sich die Gruppe und lockte damit viele Gäste auf die Tanzfläche vor der Bühne. Ein musikalischer Kontrast folgte mit der Formation Torture Brass unter der Leitung von Pirmin Ulrich. Rauffmann dankte den jungen Musikern ausdrücklich, dass sie auf Fußball verzichten. Nach dem deutschen Siegtor, fand eine circa 30-köpfige Gruppe Abiturienten den Weg ins Bürgerhaus, um mit Hubers Partyband bei bester Stimmung abzutanzen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Stadtteilfest mit großem multikulturellem Angebot

24.06.2018
Multikulturelles Angebot
Baden-Baden (red) - Beim 23. Stadtteilfest in der Briegelackerstraße gibt es heute von 11 bis 19 Uhr wieder viele Gelegenheiten zur kulturellen und persönlichen Begegnung. Zahlreiche Sprachen, Düfte und kulturelle Darbietungen machen den Charakter des Festes aus (Foto: av). »-Mehr
Gernsbach
Saniertes Schwimmbad könnte Samstag öffnen

20.06.2018
Saniertes Freibad vor der Eröffnung
Gernsbach (stj ) - Die Entscheidung, ob das sanierte Freibad in Obertsrot schon am kommenden Samstag eröffnet werden kann, fällt am Freitag, 22. Juni: Dann werden noch einmal alle erforderlichen Wasserwerte überprüft. Das kündigte die Stadtverwaltung auf BT-Anfrage an (Foto: Juch). »-Mehr
Ötigheim
Grandioser Saisonstart in Ötigheim

18.06.2018
Grandioser Saisonauftakt
Ötigheim (sr) - Die Ötigheimer Volksschauspiele haben die Freilichtsaison mit der Wiener Operette "Der Vogelhändler" eröffnet und eine herausfordernde Aufgabe glänzend gemeistert: Große Volkschöre und ausgesuchte Gesangssolisten prägen die Aufführung (Foto: Klenk). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Festkonzert mit dem Cellisten Claudio Bohórquez und dem Pianisten Petér Nagy.  Foto: Brüning

16.06.2018
Festkonzert im Kurhaus
Baden-Baden (gib) - Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Brahmshauses konzertierten der international renommierte Cellist Claudio Bohórquez und der Pianist Petér Nagy auf Einladung der Brahmsgesellschaft Baden-Baden im Weinbrennersaal des Kurhauses (Foto: gib). »-Mehr
Ötigheim
--mediatextglobal-- Isolde Beckert (links) und Christa Kiefer arbeiten seit über 20 Jahren im Kiosk auf dem Tellplatz.  Foto: Hauptmann

14.06.2018
"Gute Geister" des Tellplatz-Kiosks
Ötigheim
(yd) - Treuen Besuchern des Tellplatzes dürften zwei Gesichter dort durchaus bekannt vorkommen: Isolde Beckert und Christa Kiefer sind bei jeder Aufführung dabei. Sie sind die "guten Geister", die seit über 20 Jahren im Hintergrund wirken und im Kiosk arbeiten (Foto: yd). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1