http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Das halbe Dorf wirkt bei der Parade mit
Flink und flott agiert der Nachwuchs der Gymnastikgruppe Moos mit Springseil und Hula-Hoop-Reifen. Foto: wv
10.07.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (wv) - Zum Jubiläum "90+45" der Trachtenkapelle Moos trat am Sonntagmittag ein seltenes Ereignis ein: Ein Festumzug defilierte durch den Stadtteil. An ihm wirkte das halbe Dorf mit. Man spürte die große Freude der Akteure, sich so bunt und kreativ zu präsentieren.

Zahlreiche Auswärtige reihten sich unter die Schaulustigen ein; der Aufruf des Vorsitzenden Jürgen Graß an die Region war offenbar nicht ungehört verhallt. Die Sonne verwöhnte Moos so verschwenderisch, dass die Zuschauer sich an den raren Schattenplätzchen zusammenballten.

Die gastgebende Trachtenkapelle führte den Zug mit klingendem Spiel an. Lachend und winkend folgten die Mädchen und Jungen des Kinderhauses Moos mit ihren Erzieherinnen. Attraktiv hatte der Radfahrerverein "Sturmvogel" seine Stahlrösser zum Blumenkorso geschmückt. Oldtimer-Traktoren knatterten mit dem kernigen Takt ihrer großvolumigen Zylinder vorbei; neben der Mooser Familie Lorenz präsentierten auch Schlepperfreunde aus Unzhurst ihre Schätze. Ein Trecker zog die Karosse, aus der die Ehrenmitglieder des Musikvereins Moos huldvoll winkten.

Als am weitesten Angereiste marschierte die "Schlosskapelle" aus Schmieheim (bei Lahr) beschwingt mit. Der Modellsportverein Bühl-Moos ließ federleichte Modellflugzeuge über der Parade aufsteigen. Für Aufsehen sorgte die Abteilung Moos der Feuerwehr durch die fesche Kinderfeuerwehr und die von Pferden gezogene, historische Spritze. "Ihr seht fesch aus wie Piloten", kommentierten Zuschauer das neue Outfit. Mit mehreren Gruppen, von den Kindern bis zu den jung gebliebenen Seniorinnen, sorgte die Gymnastikgruppe Moos in ihren neuen T-Shirts für "Ausrufezeichen" in kräftigem Rot, wobei die mittlere Generation dies durch hübsch-erotische Gymnastik ergänzte.

Den Mooser Trachtenträgern erwiesen Trachtentanzgruppen ihre Reverenz, die durch Bühlertäler verstärkten Ottersweierer und der "Fröhliche Kreis" aus Lichtenau. Dieser trotzte unter Fellmützen und Riesenschlupfhauben tapfer der Sommerhitze. Gleiches tat die munter aufspielende Trachtenkapelle Lichtenau, ehe Karl Graß mit seiner historischen Dreschmaschine den Jubiläumsfestzug abschloss.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- Zahlreiche umliegende Feuerwehren gratulieren der Abteilung Obertsrot beim Umzug zum 125-jährigen Bestehen. Foto: Juch

23.07.2018
Ganzes Dorf feiert seine Feuerwehr
Gernsbach (stj) - Beim großen Festumzug anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Feuerwehrabteilung Obertsrot machten 35 Gruppen durch ihre Teilnahme ein abwechslungsreiches Geschenk, das bei bestem Wetter mit viel Applaus am Straßenrand bedacht wurde (Foto: Juch). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1