http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Jugendliche aus aller Welt
Elf Jugendliche, darunter einige Flüchtlinge, halten stolz ihre Zeugnisse in der Hand. Vor zwei Jahren sprachen sie größtenteils noch kein Wort Deutsch.  Foto: Schule
19.07.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (red) - Einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsabschluss zu erlangen - das war für die elf teilweise geflüchteten Jugendlichen aus aller Welt vor zwei Jahren noch undenkbar. Jetzt haben es die Schüler der VABR-Klasse der Handelslehranstalt in Bühl geschafft. Sichtbar stolz holte sich jeder sein Zeugnis und Glückwünsche beim stellvertretenden Schulleiter Bernd Jacobs ab.

Die aus Mexiko stammende Schülerin Fernanda Benitez erhielt einen Preis für den besten Notendurchschnitt. Sie wird im September die Klasse BK Fremdsprachen mit dem Ziel der Fachhochschulreife an der Handelslehranstalt besuchen.

Jacobs erinnerte die Klasse daran, wie sie alle vor zwei Jahren an die Schule kamen und größtenteils kein Wort Deutsch sprachen. Auch wenn sie noch lange nicht fertig mit Lernen seien, so seien sie durch ihre bestandene Prüfung doch schon ein unglaublich großes Stück weitergekommen und hätten die erste Eintrittskarte für eine erfolgreiche und selbstbestimmte Zukunft.

Im Rahmen des Abschlusses galt es, eine schriftliche und gegebenenfalls eine mündliche Prüfung in den Hauptfächern zu absolvieren. Darüber hinaus standen verschiedene Lernprojekte im Stundenplan, alle mit dem Ziel, den Schülern ein gewisses Maß an Selbstständigkeit, Organisation und Planung näher zu bringen. Im Rahmen des Curriculums galt es auch, ein Langzeitpraktikum an einem Tag der Woche zu besuchen. "Viele Schülerinnen und Schüler erhalten dadurch die Chance, ihre Qualitäten in einem Betrieb unter Beweis zu stellen und sichern sich so eventuell einen Ausbildungsplatz", so Jacobs. "Unser Ziel ist es, gerade den Jugendlichen auf ihrem ohnehin bisher schwierigen Lebensweg Hilfe durch Bildung anzubieten und ihnen eine Perspektive zu eröffnen. Wenn uns dies gelingt, sind wir als VABR-Team unheimlich glücklich und wissen, dass sich unser Engagement gelohnt hat."

Jacobs dankte den Fachlehren, insbesondere den Klassenlehrerinnen Silvia Zuckriegl und Sabrina Schassner für die Arbeit im Prüfungsjahr. Die gesamte Klasse schloss sich dem an und übergab allen Lehrkräften kleine Präsente als Erinnerung. Abschließend gab es ein internationales Buffet. Jeder Schüler brachte eine landestypische Mahlzeit mit, egal ob von Mexiko, Eritrea, Somalia, Syrien, dem Iran, Afghanistan oder der Türkei.

Alle Lehrer und Schüler der Handelslehranstalt, so Jacobs, seien sich einig: Man müsse sich um Menschlichkeit, Nächstenliebe und Respekt kümmern, nicht um Herkunft und Ausweispapiere eines Menschen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
--mediatextglobal-- So geht ein Schlagwurf: Dago Leukefeld (rechts) zeigt den jungen Sportlern die richtige Technik.  Foto: Ernst

18.07.2018
Handballcamp in Sinzheim
Sinzheim (red) - 50 Mädchen und Jungen aus sechs Vereinen haben am Wochenende in den beiden Sinzheimer Sporthallen geschwitzt: beim fünften Phönix-Sommer-Camp. Von zwei Profi-Trainern lernten sie das Einmaleins des Handballsports (Foto: Ernst). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Zwölf Schüler, Jugendliche und Junioren absolvieren einen dreitägigen Landeskaderlehrgang in Steinbach. Foto: SBSV

17.07.2018
Wettkampf- und Mentaltraining
Baden-Baden (red) - Die Landeskaderschützen "Gewehr" des südbadischen Sportschützenverbands im Schüler- und Jugendbereich absolvierten einen dreitägigen Lehrgang, der in der Sportschule Steinbach und bei der Schützengilde Kuppenheim stattfand (Foto: SBSV). »-Mehr
Schutterwald
--mediatextglobal-- Jonas Falk (vorne) glänzt mit zwei souveränen Sprintsiegen über 100 und 300 Meter. Foto: rawo

17.07.2018
Doppelsieg für Jonas Falk
Schutterwald (red) - Mit zahlreichem Edelmetall glänzten die Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den badischen U-16-Meisterschaften in Schutterwald. Bei hochsommerlichen Witterungsbedingungen erkämpften sich die Mittelbadener 22 Medaillen (Foto: rawo). »-Mehr
Weisenbach
--mediatextglobal-- Soll künftig häufiger stattfinden: Das Jugendforum in Weisenbach. Foto: Götz

16.07.2018
Junge Leute bringen sich ein
Weisenbach (rag) - Bürgermeister Toni Huber zeigte sich mit der Beteiligung am Jugendforum zufrieden. Rund 20 Jugendliche waren der Einladung auf den Sportplatz gefolgt. Ziel der Gemeindeverwaltung sei es, alle Altersgruppen ins Gemeindeentwicklungskonzept einzubinden (Foto: Götz). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Kreativ, spirituell und erlebnispädagogisch: Das Programm des ersten Dekanat-Jugendtags zeigt sich vielfältig.  Foto: Riemer

16.07.2018
Viel Action und Briefe an Papst
Rastatt (hr) - Hoch her ging es in und um Herz Jesu am Samstag beim Jugendtag des katholischen Dekanats Rastatt (Foto. hr). Knapp 500 junge Teilnehmer aus dem katholischen Dekanat nutzten das Angebot. Dieses beinhaltete spirituelle Elemente und jede Menge Action. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicken Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1