http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zwei Termine stehen: 3. August und 11.11.
24.07.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (gero) - Zum Geburtstagsgeschenk für Hubert Schnurr (63) am 11. Juli hat es nicht ganz gereicht. Nun also soll am Freitag, 3. August, der neu gestaltete Markt- und Kirchplatz besenrein übergeben werden. Ein kleiner Festakt ist (noch) nicht geplant. Dafür hätte sich der 4. August aufgedrängt; jener Samstag also, an dem die Rückkehr der Wochenmarktbeschicker vorgesehen war. Ursprünglich. Diese aber zeigen sich "bockig", wollen auf dem Europaplatz am liebsten bleiben, so dass der Termin für eine Rückholaktion noch völlig offen ist.

Immerhin ein weiteres Datum kann man sich im Kalender getrost schon mal ankreuzen: 11. November, 11.11 Uhr. An jenem Sonntag wird der Narrenbrunnen, ebenfalls saniert und in Richtung Kiosk entführt, ein zweites Mal in seiner Geschichte enthüllt. Unmittelbarer Nachbar ist Wolf-Dieter Geißler. Gut möglich, dass an jenem Vormittag die Platz- und Brunnenübergabe kirchlich und politisch zelebriert wird: mit einer Narrenmesse mit der Büttenkanone von St. Peter und Paul. Und der OB lässt den Klingelbeutel rumgehen.

Obwohl hierfür eigentlich gar keine Notwendigkeit bestünde. Die Kosten blieben mit 1,6 Millionen im Rahmen, und das Land schießt 400 000 Euro zu. Der höchst sportliche Zeitplan für die Fertigstellung spätestens zum 11. August wurde zudem unterschritten.

Wolfgang Schuchter, Abteilungsleiter Tiefbau, lobt denn auch das Generalunternehmen Weiss (Baden-Baden) für Qualität und Tempo in den höchsten Tönen. Dabei waren zusätzliche Arbeiten zu erledigen, die im ursprünglichen Leistungskatalog gar nicht enthalten waren. Reiner Armbruster (ebenfalls Tiefbauabteilung) zählt vier weitere versenkbare Wasseranschlüsse ebenso auf wie zusätzliche Stromverteilerkästen für Veranstaltungen wie Zwetschgenfest, Adventsmarkt oder das Slow-Food-Wochen-ende. Weiterhin galt es, sämtliche Metallteile in den Buswartehäuschen oder an Straßenlampen zu erden. "Bühl ist nun endgültig geerdet", weiß Schuchter schmunzelnd zu berichten. Nicht genug damit: Auch der Regenwasserkanal wurde in Richtung Stadtgarten komplett erneuert.

Im November/Dezember schlägt die Stunde der Stadtgärtner, um die fünf zusätzlichen Bauminseln zu bestücken, berichtet Fritz Ell. Diese sind eingebunden in ein Natursteinpflaster. Darum werden die Sitzgruppen platziert, zur Bühlot und Kirche hin auch Liegebänke, die sich um 380 Grad drehen lassen.

Erst mal ausgesessen ist hingegen vorerst die Aufstellung von Kunstfiguren, wie mal angedacht war. Sie fanden bei zwei Bürgerbeteiligungsterminen nicht das Gefallen der Bühler. Was nicht bedeutet, dass sich die Stadt oder der Gemeinderat eines Tages anders entscheiden, um die Plätze noch attraktiver zu gestalten. Damit diese blechfrei bleiben, werden die Zugänge von der Hauptstraße beziehungsweise Eisenbahnstraße durch stationäre Betonpoller und absenkbare Einfahrtsperren abgeriegelt.

Momentan konzentrieren sich die Tiefbauer auf Restarbeiten. Schuchter, Armbruster und Ell sind sich einig: "Das war eine Vorzeigebaustelle. Alles lief perfekt."

Anfang November werden die Narrenbrunnen-Figuren geliefert, montiert und danach verhüllt. 110 000 Euro hat sich die Stadt die Sanierung und den Neuaufbau des Podests kosten lassen. Nach dem schwarzen Montag am 5. Mai 2014, als die Stadt in einer Nacht- und Nebelaktion das Kunstwerk bei laufendem Wochenmarktbetrieb und nicht ganz schadlos demontieren ließ, wird er nun an einem goldenen Sonntag (11.11.) reaktiviert. Pfarrer Geißler dürften zu Fastnachtsbeginn schon die passenden Worte einfallen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
´Im Dialog die beste Lösung finden´

19.07.2018
Wochenmarkt kehrt zurück
Bühl (gero) - Kehrtwende beim Termin, nicht aber an der Grundsatzentscheidung: Der Bühler Wochenmarkt wird nicht am 4. August vom Europaplatz zurück auf den angestammten und dann sanierten Markt- und Kirchplatz zurückverlegt, sondern frühestens Ende September (Foto: gero). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Als Provisorium angedacht und inzwischen liebgewonnen: Der Europaplatz als Wochenmarkt-Standort. Foto: Hammes

17.07.2018
Markthändler pro Europaplatz
Bühl (gero) - Das hätte sich die Stadtverwaltung in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können: Da investiert sie 1,6 Millionen Euro in die Sanierung von Markt- und Kirchplatz. Und die Marktleute? Sie wollen nicht mehr zurück und lieber auf dem Europaplatz bleiben (Foto: gero). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Coole Drinks schlürfen, nette Freunde treffen: Die After-Work-Party ist trotz WM-Halbfinale gut besucht. Foto: Klöpfer

13.07.2018
Gechillte After-Work-Party
Bühl (urs) - Trotz großer WM-Konkurrenz sorgte auch die dritte After-Work-Party in dieser Saison erneut für volle Kassen. "Chill out" lautete das Motto. DJ Maex verbreitete mit warmen und sphärischen Klängen Ibiza- und Café-del-Mar Stimmung im Bühler Stadtgarten (Foto: urs). »-Mehr
Bühl
Kunst auf der Baustelle

02.06.2018
Kunst auf der Baustelle
Bühl (jo) - Was im Sommer 2017 in Bühl noch ein Novum war, wird in diesem Jahr fortgesetzt. Die grenzüberschreitende Ausstellung "Plakat Wand Kunst" wirft ihre Schatten voraus, die ersten Großformate hängen bereits - auf dem Kirchplatz derzeit inmitten der Baustelle (Foto: Eiermann). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Jakobuspilger.

19.01.2014
Burg-Windeck-Rundweg
Bühl (red) - Der elf beziehungsweise zwölf Kilometer lange Rundweg führt vom Bahnhof Bühl über den Ortenauer Weinpfad zur Burgruine Alt-Windeck hoch über Bühl und wieder zurück zum Bahnhof (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut einer aktuellen Umfrage fürchtet sich nahezu jeder Zweite davor, im Alter an Alzheimer oder Demenz zu erkranken. Haben auch Sie Angst davor?

Ja.
Nein.
Damit habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1