http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Laiendarsteller begeistern mit "Da Zeitbescheißer"
Schöne Open-Air-Atmosphäre genießen die Zuschauer beim Theaterabend im Garten des Gemeindezentrums.  Foto: bgt
30.07.2018 - 00:00 Uhr
Ottersweier (bgt) - Ideale Open-Air-Bedingungen gab es am Freitagabend, als die Sängerrunde Ottersweier im Garten des Gemeindezentrums anlässlich ihres 160. Jubiläums das Stück "Da Zeitbescheißer" präsentierte. Die Bankreihen vor der Bühne waren voll besetzt.

Das deftige Volksstück mit Tiefgang von Peter Landstorfer war bereits Ende letzten Jahres von der Laienspielgruppe "s' Huckepack" im Saal aufgeführt worden. Wegen des großen Erfolges präsentierte die Gruppe das Stück nun noch einmal als Open-Air-Veranstaltung. Ein "Experiment", wie es der Vorsitzende der Sängerrunde, Rudi Falk, nannte. Das gelang am Freitag perfekt mit ausgefeilter Technik und großartiger Illumination des Gartens. Am Samstag, dem zweiten Spieltag, trübten abendliche Sommergewitter die Rahmenbedingungen.

Sogar mit einem Vorprogramm wartete die veranstaltende Sängerrunde auf. Den "Burning Ropes", einer Rope-Skipping Gruppe aus Ottersweier, gelang eine fulminante Einstimmung auf den Theaterabend. Die Darbietungen der Gruppe wären mit der wörtlichen Übersetzung "Seilspringen" nur unzureichend beschrieben, denn es handelt sich mehr um tänzerische Seilakrobatik, welche den "Burning Ropes" auch bereits eine Bronze-Medaille eingebracht hat.

Darauf folgte der Auftritt von "s' Huckepack". Wer das Vergnügen hatte, das spielfreudige Ensemble schon im Dezember zu erleben, wurde ein weiteres Mal vom Elan überrascht, mit dem diese Truppe zu Werke geht. Der findige Vertreter, der im "Zeitbescheißer" den gutgläubigen Dorfleuten exakt die Zeit verkauft, nach der sich jeder am meisten sehnt (Urlaubszeit, Hochzeit, Rauschzeit und dergleichen), narrt sie im Grunde nur bedingt, denn am Ende scheint das Geld doch gut angelegt.

Jeder hat sich einfach die Zeit genommen, für die er bezahlt hat - und ist glücklich. Nur der Postler nicht, denn der hatte als Beamter natürlich immer schon viel zu viel Zeit.

Würde man die Leistung eines einzelnen Darstellers oder einer Darstellerin besonders hervorheben, täte man wahrscheinlich allen übrigen Unrecht, denn es gelingt tatsächlich jedem, seiner Rolle eine Nuance abzuringen, die der Gesamtdarstellung zugutekommt. Sie kalauern - der Wirt mit Vollglatze will sich eine neue Frisur machen lassen - und sie lassen verständliche Sehnsüchte anklingen - die Krämerin sehnt sich nach ihrer Jugendzeit und will es noch einmal so richtig "krachen" lassen. Die Darsteller treffen immer den richtigen Ton.

Daher seien alle Mitwirkenden noch einmal erwähnt: Gustav Wecker (Vertreter und verantwortlich für das Bühnenbild), Martin Ullrich (Pfarrer), Paul Seiler (Metzgermeister und Gastwirt), Bianca Linz (seine Frau), Gabi Dinger (Krämerin), Manuel Kistner (Frisör), Magdalena Glaser (Blumen-Liesl), Markus Löffler (Postler) und Sarah und Aaron Meier (Milch- und Zeitungsboten).

Als Krönung und Ausdruck von Spielfreude und guter Laune: Das gesamte Ensemble sang, rockte und swingte den Song "Ich wünsch dir Zeit" von der Gruppe "Die Höhner". Brandenden Applaus und Bravo-Rufe gab es von den begeisterten Zuschauern für das gelungene "Experiment".

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Dieter Thomas Kuhn lockt rund 5.000 Fans in Schlosshof

28.07.2018
Dieter Thomas Kuhn lockt 5.000 Fans
Rastatt (dm) - Die Begeisterung ist ungebrochen: Rund 5000 Fans pilgerten Freitagabend in den Rastatter Schlosshof, um dort mit Dieter Thomas Kuhn und Band zu feiern. Das Konzert war zugleich Auftakt des dritten, diesmal zweitägigen Residenzschloss-Open-Airs (Foto: dm). »-Mehr
Au am Rhein
--mediatextglobal-- In ein Schaumbad mündet die Präsentation der Ergebnisse aus der Jugend-Umfrage. ´Wiederholung nicht ausgeschlossen´, sagt Bürgermeister Veronika Laukart über den Spaß in weißer Pracht. Foto: H. Heck

28.07.2018
Open-Air-Lounge für Jugendliche
Au am Rhein (HH) - Jugendliche in Au am Rhein wünschen sich vordringlich einen Treffpunkt. Mit Gleichaltrigen abzuhängen, ist für rund 87 Prozent die bevorzugte Freizeitbeschäftigung. Das ist eines der Ergebnisse der jüngst durchgeführten Jugend-Umfrage (Foto: HH). »-Mehr
Rastatt
Residenzschloss-Open-Air startet

27.07.2018
Schlagerparty im Schlosshof
Rastatt (dm/red) - Der Ehrenhof der Barockresidenz verwandelt sich wieder zur großen Bühne - heute Abend lockt Dieter Thomas Kuhn zur Schlagerparty, am Sonntag folgen dann La Brass Banda, Moop Mama und Fättes Blech. Die Besucher müssen einiges beachten (Foto: av). »-Mehr
Sinzheim
Freiluftkonzert verzaubert Besucher

24.07.2018
Bezauberndes Jubiläumskonzert
Sinzheim (cn) - Wunderbare Melodien in einer stimmungsvollen Atmosphäre präsentiert - mit einem erstmals veranstalteten Freiluftkonzert verzauberte der Musikverein Winden mehr als 200 Besucher, die in den Schulhof des Sinzheimer Ortsteils Winden gekommen waren (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Superhits von Bryan Adams spielt die Adams Family um Leadsänger und Gitarrist Bobby Stöcker.  Foto: König

23.07.2018
Open Air ein voller Erfolg
Bühl (kkö) - Zumindest mit Blick auf die Witterung hatte es glücklicherweise nichts von Woodstock, das sechste Grethel-Open-Air der VfB-Marketing GbR auf dem Hartplatz im Hägenich. Das Konzert mit zwei Coverbands blieb von Niederschlägen verschont (Foto: kkö). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1