http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Italienische Dominanz im Münzwald
148 Sportler messen sich beim Volkslauf über die Zehn-Kilometer- und die Halbmarathondistanz. Foto: Ruschmann
14.08.2018 - 00:00 Uhr
Lichtenau (iru) - Einen italienischen Doppelsieg gab es beim 30. Volkslauf des SV Ulm über zehn Kilometer. Salvatore Corriere aus dem sizilianischen Nebrodi sicherte sich in der Altesklasse M45 überlegen den Titel in 37:14 Minuten. Mit einem Rückstand von fast drei Minuten belegte Lance Cochrane (M50) aus der Nähe von Venedig den zweiten Platz. Dritter wurde Jens Suchomel (M30) aus Haslach in 40:42 Minuten.

Italienische Wurzeln hatte auch die Siegerin bei den Frauen. 45:13 Minuten benötigte Chiara Davirno aus dem venezianischen Umland in der Altersklasse W50 für die Kurzstrecke. Etwas mehr als 30 Sekunden dahinter landete Simone Braun (W35) aus Bühlertal auf den zweiten Platz, Dritte wurde Silke Lutz (W35) von der LG Offenburg in 46:29 Minuten.

Einen klaren Tagessieger gab es auch beim Halbmarathonwettbewerb, der im Lichtenauer Stadtteil zum 15. Mal ausgetragen wurde. Hier setzte sich Patrick Obert in der Altersklasse M40 von der LG Geroldseck Lahr in 1:25:07 Stunden mit deutlichem Vorsprung durch. Der zweite Platz ging an Matthias Arlt (M30) von der AHS Freiburg in 1:27:32 Stunden, während Sylvia Schmieder (W40) von der LAG Obere Murg in 1:32:01 Stunden den dritten Platz belegte und damit die Frauenwertung für sich entschied. Zweite bei wurde Laetitia Realini (W30) aus dem elsässischen Ohlungen bei Hagenau in 1:45:49 Stunden, Dritte Tanja Eckerle (W35) in 1:54:47 Stunden).

Die Resonanz auf den Volkslauf, der im Rahmen des Sportfestwochenendes ausgetragen wurde, blieb allerdings hinter den Erwartungen zurück. Insgesamt hatten 148 Läuferinnen und Läufer für die traditionell beliebten Wettkämpfe im Ulmer Münzwald gemeldet. Im vergangenen Jahr waren fast doppelt so viele Akteure an den Start gegangen.

Die abwechslungsreiche Streckenführung mit weit mehr als 80 Prozent gelenkschonendem Feldwegeanteil sowie die Vorzüge eines Laufs am Morgen bewerteten die Sportler überaus positiv. Gute Witterungsbedingungen mit angenehmen Temperaturen um die 14 Grad Celsius rundeten die idealen Voraussetzungen ab. Mike Lorenz aus Stollhofen, der bei seiner ersten Teilnahme in Ulm über zehn Kilometer in 44:15 Minuten auf Anhieb auf den zwölften Platz kam, lobte die gute Organisation bei der Laufveranstaltung. "Vom zügigen Anmeldeverfahren, über die Streckenqualität bis hin zur Läuferbetreuung war alles top", meinte der 44-Jährige.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
´Aus sexuellem Interesse an Kindern´: Missbrauch gestanden

26.07.2018
Spanier gesteht Missbrauch
Freiburg (lsw) - Er wollte Sex mit Kindern: Ein Spanier steht in Freiburg vor Gericht. Er soll mehrfach einen heute zehn Jahre alten Jungen vergewaltigt, und dafür Geld bezahlt haben. Mit einem Geständnis des Angeklagten hat der letzte Prozess im Missbrauchsfall Staufen begonnen (Foto: dpa). »-Mehr
Bad Wildbad
Belcanto in ärmlichen Verhältnissen: Die modernisierte Oper ´Moise - Moses und Pharao´ von Gioachino Rossini in der Trinkhalle von Bad Wildbad.Patrick Pfeiffer

21.07.2018
Belcanto-Festival mit Moses-Oper
Bad Wildbad (red) - Das 30. Belcanto-Festival hat mit der überzeugenden Neuinszenierung der Rossini-Oper "Moise - Moses und Pharao" einen ersten Höhepunkt gefeiert. Bis 28. Juli stehen noch andere Opern und Konzerte, auch auf dem Baumwipfelpfad, auf dem Programm (Foto: Pfeiffer). »-Mehr
Gaggenau
´Spritz´ eröffnet in Gaggenau

11.07.2018
"Spritz" eröffnet in Gaggenau
Gaggenau (tom) - Das neue Wirtshausschild war schon vor ein paar Tagen installiert worden, doch der ursprünglich genannte gestrige Eröffnungstermin ließ sich nicht halten. Aber heute wollen die Eheleute Mirko Ambrosio und Mary Pirrachio die Lokalität "Spritz" neu eröffnen (Foto: tom). »-Mehr
Gernsbach
´Meine geniale Freundin´

25.04.2018
"Meine geniale Freundin"
Gernsbach (red) - Zu einem Abend besonderer Art lädt das Turnhallenteam in Hilpertsau am Freitag, 27. April, gemeinsam mit der Buchhandlung Bücherwurm ein: Im Mittelpunkt steht die vierbändige Saga "Meine geniale Freundin", mit der Elena Ferrante ein Lesefieber entfachte (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
Italienischer Fußballspieler unerwartet verstorben

09.04.2018
Davide Astori verstorben
Baden-Baden (red) - Im Alter von nur 31 Jahren ist der Kapitän der italienische Fußballmannschaft AC Florenz, Davide Astori, gestorben. Er wurde Anfang März tot in einem Hotelzimmer in Udine aufgefunden. Plötzlicher Herzstillstand wird als Todesursache vermutet (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1