http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Kräuter-Funzel" führt durchs Dunkel
27.09.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (efi) - Mit zwölf Veranstaltungen beiderseits des Rheins geht die badisch-elsässische Kulturreihe "Novemberlicht" vom 10. November bis 1. Dezember in die zwölfte Runde. Bürgermeister Wolfgang Jokerst freut sich auf "dieses besondere Festival, das seinesgleichen am Oberrhein sucht". Das, so Jokerst euphorisch, "künstlerisch sehr wertvolle Programm" mit humorvollen Geschichten, Chansons, Kabarett und Schauspiel bringt ein Wiedersehen mit bekannten Protagonisten, aber auch neue Gesichter.


Zwischen 2500 bis 3000 Besucher zieht die seit 1995 im zweijährigen Turnus veranstaltete Mundartreihe an, berichtet Petra Ewert, Abteilungsleiterin des Fachbereichs Kultur. Bei den Fans steht die Veranstaltung in so hohem Ansehen, dass sie sich fast von selbst trägt und nur eines geringen Zuschusses bedarf. In bewährter grenzüberschreitender Zusammenarbeit leuchtet das "Novemberlicht" an elf Spielorten, sieben auf badischer Seite, vier links des Rheins. Entzündet wird es am 10. November traditionellerweise von René Egles. Der inzwischen 79-jährige elsässische Liedermacher und "Novemberlicht"-Mitinitiator "kommt sehr gerne zu uns nach Bühl", weiß Martina Decker vom Kulturbüro und legt dessen Auftritt unter dem Titel "Traime, lon mich traime" ans Herz. Ebenfalls auf der Bühne steht an diesem Abend Jörg Kräuter, der mit seiner "Kräuter-Funzel" durch das Dunkel führen wird.

Zum ersten Mal dabei sind am 13. November Marlies Blume & Fidelius Waldvogel alias Heike Sauer und Martin Wangler. Das Duo feiert in der Scherzheimer Wasenhalle unter dem Titel "Das BaWü-Menü - zum Fressen gern!" ein badisch-schwäbisches Familienfest. Neue Akzente setzt ein Beitrag aus der Weitenunger Partnergemeinde Mattsee. Das "Novemberlicht" unternimmt damit erstmals einen sprachlichen Ausflug in die Mundart des Salzburger Seenlandes. Paul Lechner sowie Maria und Alois Mösl erzählen am 14. November im Bürgersaal des Weitenunger Rathauses Geschichten und Gedichte über alles, "was das Leben so schreibt".

Mit "Weisch was, es geht uff Bethlehem!" nimmt der Rheinauer Liedermacher und Mundartautor Martin Schütt mit seinem badisch-elsässischen Musikantenquartett am 17. November in der Realschule Rheinmünster sein Publikum mit auf eine Neuauflage seiner musikalischen Weihnachtstour. Das Karlsruher Musik-Kabarett-Trio "Frl. Knöple & ihre Herrenkapelle" kommt mit seiner neuen Show "Heiße Theke" am 21. November nach Ottersweier ins Gemeindezentrum. Am 23. November sind Kabarettist Christophe Voltz mit Gitarrist Gaël Sieffert sowie Heinz Wendling, bekannt als "Hanauer Bur", in Lauf zu Gast. Tags darauf tritt die Kabarettistin Huguette Dreikaus im Haus des Gastes in Bühlertal auf.

Auf eine besondere Produktion der "Choucrouterie" Straßburg macht Bürgermeister Jokerst aufmerksam. Unter der Regie von Jean-Pierre Schlagg wird in Drusenheim am 16. November das Ein-Mann-Stück "Henner bei den Jenischen" mit Schauspieler Stéphane Jost aufgeführt. Den Text lieferte Roger Siffer. Die Volksgruppe der Jenischen - man nannte sie die "blonden Zigeuner" - waren Nomaden, aber keine Angehörigen der Sinti und Roma. Sie sprachen ihre eigene Sprache, die nur von ihnen verstanden wurde und deren Existenz bereits für das 13. Jahrhundert nachgewiesen ist. Es handelt sich um ein Sprachgemisch aus dem Alemannischen und dem Jiddischen, erläutert Jokerst.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es im Bürgeramt der Stadt Bühl, (07223) 935533, und im Bürgerhaus Neuer Markt, (07223) 9316799, sowie an den jeweiligen Spielorten. Tickets für den Eröffnungsabend im Bürgerhaus am 10. November gibt es ausschließlich dort. Zu den Veranstaltungen in Drusenheim, Lichtenberg, Haguenau und Marmoutier wird bei entsprechender Nachfrage ein Bustransfer eingerichtet.

Zum Thema

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1