https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Laufen für einen guten Zweck
Laufen für einen guten Zweck
05.11.2018 - 06:00 Uhr
Bühl (mf) - Samstagnachmittag im Naturschutzgebiet Waldhägenich: Für einen Novembertag herrschen trotz Wind milde Temperaturen - ideale Bedingungen für das Vorhaben von Markus Schnell und seinen Helfern: Sie organisieren den zweiten Waldhägenich-Lauf, und sie sind begeistert vom Zuspruch. Nach dem ersten Lauf im vergangenen Jahr, bei dem sich auf Anhieb 137 Läufer und Walker angemeldet hatten, hat sich die Teilnehmerzahl mehr als verdoppelt: 282 Sportler nahmen teil.

Wahrscheinlich ist die große Resonanz nicht nur dem sonnigen Wetter zu verdanken, sondern vor allem dem Zweck der Veranstaltung. "Wir wollen auch dieses Jahr Spenden sammeln", sagte Cheforganisator Schnell bei der Begrüßung und forderte zum Kauf einer Waldhägenich-Tasse auf. Sämtliche Einnahmen gehen an die Kinder einer Familie in Lichtenau, die innerhalb kurzer Zeit Vollwaisen geworden sind. Der Lichtenauer Bürgermeister Christian Greilach habe die Schirmherrschaft übernommen, so Schnell. Froh sei er über zahlreiche Sponsoren, die die Kosten deckten, so dass möglichst viel Geld als Spende übergeben werden kann.

Gesponsert waren auch 55 Liter Kürbissuppe sowie viele Kuchen und Torten, die an die hungrigen Läufer kostenlos ausgegeben wurden. Die an der Theke installierte Spendenkasse füllte sich im Gegenzug kontinuierlich.

Ein Glücksfall für Organisatoren und Sportler ist die Gastfreundschaft der Gärtnerei Müller in Oberweier. Im warmen Gewächshaus waren Theke und Bierbänke wettersicher aufgebaut.

Zusammen mit einem starken Helferteam und Bruno Egner als routiniertem Rennleiter gelang Markus Schnell vom Bühler Lauftreff "Lauf mit Markus" ein reibungsloser und professioneller Ablauf des Rennens in verschiedenen Disziplinen. Sowohl der Halbmarathon als auch der Zehn-Kilometer-Lauf führten durch den Ottersweierer Ortsteil Breithurst, wo der Waldhägenich-Lauf vor 17 Jahren erfunden wurde. Der ehemalige "Breithurster Halbmarathon" war einst von zwei Familien ins Leben gerufen worden, ebenfalls mit dem Ziel, Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Der Zuspruch war damals schon unerwartet groß, bis zu 180 Sportlerinnen und Sportler traten zum Lauf an.

Schnell stand parat, als sich die Breithurster Familien aus der Organisation zurückziehen wollten. Er, der in seiner Freizeit als Lauftrainer viele Gruppen betreut, macht das nun mit großer Begeisterung. Nahezu jeden Läufer begrüßt er im Zieleinlauf mit Namen, zollt ihm Anerkennung und gibt noch einige aufmunternde Worte mit auf die letzten Meter. Viele tragen das blaue Shirt seines Laufteams. Mit 48 Startern bildeten sie die größte Gruppe, gefolgt vom dem "Never Give Up"-Team der Volksbank Bühl, das mit 20 Startern vertreten war und dafür ausgezeichnet wurde. Daneben waren Sportvereine und Firmen aus der Region von Offenburg bis Wintersdorf vertreten.

Einen Start-Ziel-Sieg im Halbmarathon gelang Ralf Kohler aus Bühlertal in einer Zeit von 1:23:05, gefolgt von Christian Krämer (1:30:00) und Ralf Brombacher (1:31:44). Bei den Damen siegte Stefanie Groh vom Kraichgau-Triathlon in der Zeit von 1:47:44. Mandy Starke vom LBV Achern folgte auf Platz zwei (1:48:37). Die Drittplatzierte Tanja Eckerle lief für die Stadtkapelle Steinbach eine Zeit von 1:50:41.

Der erste Sieger, der das Ziel unter großem Beifall erreichte, war indes Björn Treyer vom Running-Team Ortenau, der die Zehn-Kilometer-Strecke in 36 Minuten und 12 Sekunden bewältigt hatte.

Alle Ergebnisse werden heute auf der Homepage von Markus Schell veröffentlicht. www.lauf-mit-markus.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Waldkirch
Weisgerbers Schuss ins Glück

05.11.2018
SV 08 schlägt Aufsteiger
Waldkirch (red) - Die Festwochen des SV 08 Kuppenheim in der Fußball-Verbandsliga gehen weiter: Die Frieböse-Elf gewann dank eines Treffers von Joker Andreas Weisgerber in der Nachspielzeit mit 1:0 und kletterte mit nun 21 Punkten auf den sechsten Tabellenplatz (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Ab Montag mit französischen Kollegen unterwegs: Die Feuerwehrleute Alexander Pruß (l.) und Steffen Körber.  Foto: pr

03.11.2018
Ein Staffellauf, der verbindet
Rastatt (dm) - Die Rastatter Feuerwehrleute Steffen Körber und Alexander Pruß sind dabei, wenn am Montag in Straßburg deutsche und französische Rettungskräfte einen Staffellauf starten, um an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren zu erinnern. Ihr Ziel: Paris (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- 2015 begeisterten Chöre und Philharmonie schon einmal im Weinbrennersaal - nun ist die Neuauflage geplant. Foto: zei/Archiv

03.11.2018
Vorverkauf für Benefizkonzert
Baden-Baden (sre) - Für viele Baden-Badener gehört dieses Ereignis unumstößlich zur Adventszeit: das traditionelle Konzert der Philharmonie zugunsten der Aktion "BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude". Der Vorverkauf für dieses Konzert hat nun begonnen (Foto: zei/Archiv). »-Mehr
Bühl
´Nichts, was normal ist´

02.11.2018
clever fit öffnet auch in Bühl
Bühl (gero) - Sportlich ambitioniert und der späteren Nutzung entsprechend gehen die Arbeiten zur Umgestaltung der ehemaligen ZG-Lagerhalle in der Meister-Erwin-Straße 29 voran. Nutzer und Mieter wird das Fitness-Studio clever fit, das Ende Januar eröffnen möchte (Foto: Hammes). »-Mehr
Rastatt
Wenn der große Regen kommt

31.10.2018
Wenn der große Regen kommt
Rastatt (dm) - Die Stadt Rastatt bereitet die Einführung eines "Starkregenrisikomanagements" vor. Dabei wird zunächst analysiert, welche Stellen besonders Gefahr laufen, bei solchen Unwettern unter Wasser zu stehen. Ergebnis soll ein "umfangreiches Handlungskonzept" sein (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die SPD fordert Nachverhandlungen im Koalitionsvertrag. Glauben Sie, dass das Regierungsbündnis daran zerbricht?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1