http://www.spk-bbg.de
Schnelles Internet auf dem Vormarsch
Schnelles Internet auf dem Vormarsch
04.01.2019 - 07:09 Uhr
Ottersweier (red) - Eine positive Bilanz des ersten vollständigen Geschäftsjahres von "Glasfaser Mittelbaden" haben Jürgen Pfetzer, Gregor Bühler und Oliver Rastetter, die Bürgermeister der Gemeinden Ottersweier, Sasbach und Lauf, bei ihrer jüngsten Sitzung zur interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) gezogen.

Das zufriedene Fazit des Bürgermeister-Trios stützt sich auf das Feedback, das Alfred Jungmair von der Netzbetreiberfirma NGN lieferte, sowie die Rückmeldungen der kommunalen Sachverständigen. In einer Mitteilung der Gemeinde Ottersweier heißt es, dass das gemeinsam angebotene Highspeed-Internet von Bürgern und Gewerbetreibenden nachgefragt werde. Ebenfalls bei der IKZ-Sitzung zugegen waren Heinz-Peter Labonte und Tobias Lemke von der Bietergemeinschaft Ropa GmbH & Co. KG und NGN Telecom GmbH mit Sitz in Schwäbisch Gmünd.

Laut der drei Gemeindevertreter liegen aktuell Hausanschlussverträge für rund 1 500 Gebäude vor, davon 850 in Ottersweier, 450 in Lauf und 200 in Sasbach. Rastetter hob insbesondere hervor, dass die Anschlussquote in Lauf in den Straßen, wo Glasfaser ausgebaut werde, bei rund 90 Prozent liege. Bis Anfang 2019 werden insgesamt rund 1 000 Hausanschlüsse fertiggestellt, heißt es in der Mitteilung weiter. Laut der Kämmerer von Ottersweier und Lauf, Alexander Kern und Ralph Essig-Christeleit, sowie Daniel Retsch, dem Hauptamtsleiter von Sasbach, gehen dort täglich neue Hausanschlussverträge ein.

Insgesamt sei das Interesse weiterhin sehr groß. Letztlich sollen in den drei Gemeinden rund 3 000 Gebäude an das Glasfasernetz angeschlossen werden.

Bühler hob hervor, dass gerade für die Gewerbebetriebe schnelle Glasfaseranschlüsse sehr wichtig seien. Die kommunalen Vertreter zeigten sich zuversichtlich, den Breitbandausbau in den drei Gemeinden bis 2021 abschließen zu können.

Beratung künftig auch in Lauf und Sasbach

"Bei den fertiggestellten Anschlüssen wird der schnelle Glasfaseranschluss von mehr als 60 Prozent der Hausbewohner auch sofort genutzt", berichtete Jungmair von NGN. Wie er betonte, sei das in der jetzigen Phase des Ausbauprojektes eine sehr gute Quote.

Besonders große Wirkung zeigten bei der Gewinnung neuer Kunden die Bürgerinformationsveranstaltungen, betonte Jungmair. Labonte kündigte an, das Marketing seitens des Netzbetreibers über gezielte Maßnahmen weiter auszubauen. Die Rückmeldungen von Kunden mit aktiven Anschlüssen bezeichnete Jungmair als insgesamt positiv: Es habe zwar hier und da Störungen gegeben, eine schnelle Behebung dieser Probleme habe für die Netzbetreiberfirma aber oberste Priorität. Die Installation der Netzabschlussgeräte und das Anschließen der Router mit einem lokalen Handwerkspartner lobte Jungmair. "Regionale Wertschöpfung, wo immer sie möglich ist, passt zu unserem Konzept", betonte Bürgermeister Pfetzer. Künftig werden zusätzlich zu den schon bestehenden Bürozeiten für die Kunden im Rathaus Ottersweier auch Beratungstermine in Lauf und Sasbach angeboten. Auch sind weitere Informationsveranstaltungen im Laufe des Jahres geplant. Weitere Informationen unter: www.glasfasermittelbaden.de.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Kritik am Stand des Netzausbaus

30.12.2018
Kritik am Stand des Netzausbaus
Stuttgart (lsw) - FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke (dpa-Foto) sieht Baden-Württemberg bei der Digitalisierung erheblich im Rückstand. Der Ausbau der Netzinfrastruktur hinke in Land und Bund hinterher, kritisierte Rülke. Er forderte erneut die Einrichtung eines Ministeriums. »-Mehr
Rheinmünster
Kreisel-Blick als Leitbild

12.12.2018
Breitbandausbau schreitet voran
Rheinmünster (ar) - Der Breitbandausbau im Baden-Airpark schreitet voran. Einen Überblick gaben die Verantwortlichen in einer Sitzung des Zweckverbands Gewerbepark mit Regionalflughafen Söllingen. Auch ein neuer Bebauungsplan soll aufgestellt werden (Foto: ar). »-Mehr
Rheinmünster
Kreisel-Blick als Leitbild

10.12.2018
Breitbandausbau schreitet voran
Rheinmünster (ar) - Der Breitbandausbau im Baden-Airpark schreitet voran. Einen Überblick gaben die Verantwortlichen in einer Sitzung des Zweckverbands Gewerbepark mit Regionalflughafen Söllingen. Auch ein neuer Bebauungsplan soll aufgestellt werden (Foto: ar). »-Mehr
Rheinmünster
Kreisel-Blick als Leitbild

10.12.2018
Breitbandausbau schreitet voran
Rheinmünster (ar) - Der Breitbandausbau im Baden-Airpark schreitet voran. Einen Überblick gaben die Verantwortlichen in einer Sitzung des Zweckverbands Gewerbepark mit Regionalflughafen Söllingen. Auch ein neuer Bebauungsplan soll aufgestellt werden (Foto: ar). »-Mehr
Rheinmünster
Kreisel-Blick als Leitbild

08.12.2018
Breitbandausbau schreitet voran
Rheinmünster (ar) - Der Breitbandausbau im Baden-Airpark schreitet voran. Einen Überblick gaben die Verantwortlichen in einer Sitzung des Zweckverbands Gewerbepark mit Regionalflughafen Söllingen. Auch ein neuer Bebauungsplan soll aufgestellt werden (Foto: ar). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Am 14. November findet der Weltdiabetestag statt. Viele Bundesbürger unterschätzen laut einer aktuellen Umfrage das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Beschäftigen Sie sich mit der Krankheit?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1