http://www.spk-bbg.de
Mediathek führt Selbstverbuchung ein
Mediathek führt Selbstverbuchung ein
25.01.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (jo) - Voraussichtlich im Oktober dieses Jahres stellt die Bühler Mediathek ihre Ausleihe und Rückgabe auf ein Selbstverbuchungssystem um - als erste Bibliothek im Landkreis Rastatt. Der Gemeinderat bewilligte in seiner Sitzung am Mittwochabend die Beschaffung einer sogenannten Radio-Frequency-Identification-Anlage, kurz: RFID-Anlage.

Bürgermeister Wolfgang Jokerst deutete die Einführung der Selbstbedienung als "ersten wichtigen Baustein zur Neuausrichtung unserer Mediathek". Nach der Einführung und Etablierung der Selbstverbuchungsanlage soll der Fokus verstärkt auf bibliothekarische Aufgaben wie Sprach- und Leseförderung, Vermittlung von Medien- und Recherchekompetenz sowie Nutzerberatung gelegt werden. Die frei werdenden Personalressourcen können in die Umsetzung der neuen Konzeption einfließen, informierte die Verwaltung in der Sitzungsvorlage. Die RFID-Anlage ermöglicht, ganze Bücherstapel schnell zu verbuchen, und steht für eine zeitgemäße Mediensicherung gegen Diebstahl (siehe "Zum Thema").

Peter Hirn (SPD) war wichtig, dass die Einrichtung auch technisch auf dem neuesten Stand ist: "Das ist uns unsere Mediathek wert." Walter Seifermann (GAL) verspricht sich von RFID "mehr Komfort für die Nutzer" und eine Einsparung bei den Personalkosten. Er hofft auf "störungsfreien Betrieb". "Das funktioniert", erklärte Karl Ehinger (FW) anhand der von ihm gemachten positiven Erfahrungen in der Hochschulbibliothek in Karlsruhe, die schon vor längerer Zeit auf diese Technik umgestellt habe.

Alfred Veith (FDP) erkundigte sich nach den Wartungs- und Folgekosten der Anlage, die Fachbereichsleiter Klaus Dürk auf "fünf bis sechs Prozent" der Anschaffungskosten bezifferte. Barbara Becker (SPD) fragte sich, ob "kleine Kinder und ältere Leute" mit der neuen Technik zurechtkommen werden und forderte: "Wir sollten auf keinen Fall auf Service verzichten." Dürk versicherte: "Der Service in der Mediathek wird nicht zurückgefahren. Das Personal steht den Kunden weiterhin voll umfänglich zur Verfügung."

Der Auftrag ging einstimmig an die preisgünstigste Bieterin, die Firma Bibliotheca, zum Angebotspreis von 118 590 Euro. Das Unternehmen aus Reutlingen, spezialisiert auf Systemlösungen für Bibliotheken, ist weltweit aktiv. Das Angebot lag deutlich unter der Kostenschätzung von 190 000 Euro für Beschaffung und Installation. Weitere 50 000 Euro sind für den Umbau der Ausleihtheke veranschlagt.

Die RFID-Anlage wird den Nutzern weiterhin ermöglichen, ausgeliehene Medien rund um die Uhr zurückbringen zu können. Anstelle des bisherigen Rückgabekastens vor dem Gebäude wird ein Automat in die Fassade integriert. Bis Ende Juli soll dieser Umbau erfolgt sein. B is Ende September sieht der Terminplan vor, die technischen Voraussetzungen im Innern zu schaffen. Geplant ist, dass die Selbstverbuchungsanlage ab Oktober voll funktionstüchtig in Betrieb geht. In der Startphase werden die Mediatheksmitarbeiterinnen den Nutzern "mit Rat und Tat zur Seite stehen", heißt es. An beiden Terminals ist Bargeld- und Kartenzahlung möglich.

Im Lauf dieses Jahres soll außerdem ein neuer Kaffeeautomat aufgestellt werden. "In der Mediathek gibt's den besten kommunalen Kaffee", hatte Klaus Dürk jüngst bei den Haushaltsberatungen erklärt. Außerdem steht im Zuge der Gebäudeunterhaltung nach Jahren wieder eine kostspielige Auffrischung des speziellen Fassadenputzes an.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Die Bücherei als Begegnungsstätte

26.03.2019
Künftig auch früh und spät geöffnet?
Baden-Baden (for) - Mit der Idee der "Offenen Bibliothek" sollen Nutzer künftig die Möglichkeit haben, die Bücherei auch außerhalb der personalbesetzten Öffnungszeiten zu besuchen. Zugang erhalten sie durch das Einscannen ihres Bibliotheksausweises an der Eingangstür (Foto: Fortenbacher). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die SPD fordert Nachverhandlungen im Koalitionsvertrag. Glauben Sie, dass das Regierungsbündnis daran zerbricht?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1