https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Sturm, der herzlich willkommen ist
04.02.2019 - 00:00 Uhr
Schwarzwaldhochstraße (red) - Auf die Orkanböen Mitte Januar folgte nun ein Besucheransturm auf die Skigebiete im Höhengebiet. Karawanenartig zog die Blechlawine Richtung Mehliskopf, Hundseck und Unterstmatt, wobei sich die Ampelkreuzung beim Sand einmal mehr als Nadelöhr erwies.

Bereits um die Mittagszeit gab es so gut wie keine Stellplätze mehr, so dass sich die Schwarzwaldhochstraße mitunter als ein einziger Parkplatz präsentierte und die "Brettlhupfer" lange Fußmärsche in Kauf nehmen mussten, um auf die Pisten oder in die Loipen zu gelangen. In letztere hatte der Nationalpark in der Nacht zum Sonntag eine frische Spur gezogen. "Allerbeste Bedingungen", lauteten allerorts die Ansagen auf den Anrufbeantwortern - das alles bei Schneehöhen von bis zu eineinhalb Meter auf den technisch beschneiten Pisten. Vor den Liftkassen, aber auch bei den Ausrüstungsverleihern bildeten sich lange Warteschlangen. Erstmals in diesem Winter war auch der Skilift Ochsenstall in Betrieb. Alles verfügbare Personal war an den Liftstationen, aber auch in den gastronomischen Betrieben aktiviert worden, um dem Massenansturm wenigstens einigermaßen gerecht zu werden. Ein Liftbetreiber stöhnte mit freudigem Unterton: "Die machen uns platt heute."

Nach dem sprichwörtlich ins Wasser gefallenen Weihnachtsgeschäft hoffen die Wintersportunternehmer nun auf ein flottes Februar- und das Fastnachtsgeschäft am ersten März-Wochenende. Allerdings: Die meisten Wettermodelle sagen für die kommende Woche einen Frühligsvorstoß voraus - mit bis zu 15 Grad im Flachland.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Windener Sänger räumen im Wald auf

28.01.2019
Sänger richten Waldwege her
Sinzheim (cn) - Rund 30 Sänger vom Männergesangverein "Freundschaft-Jagdhaus" setzten bei einem umfangreichen Arbeitseinsatz am Samstag die alten Pfade auf dem Sängerrundweg im Waldgebiet am Fuße des Fremersbergs wieder instand (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Gaggenau
Erstmal eine schwarze Null

24.01.2019
Erstmal eine schwarze Null
Gaggenau (tom) - Vom Kuchen der Erträge vergangener Jahre könnten vorerst nicht mal mehr Brosamen - oder besser: Sägespäne - übrig bleiben. Mit einer schwarzen Null hofft die Forstverwaltung die Bewirtschaftung des städtischen Waldes 2019 abschließen zu können (Foto: Senger). »-Mehr
Karlsruhe
Im Mittelbau des Kunstmarkts etabliert

24.01.2019
16. Art Karlsruhe ab 21. Februar
Karlsruhe (cl) - Mit 20 Skulpturenplätzen und 196 One-Artist-Shows wird die 16. Art Karlsruhe vom 21. bis 24. Februar ihre Pforten öffnen. 208 internationale Galerien zeigen Kunstwerke von Picasso, Bacon, Max Bill, Damien Hirst bis Anselm Kiefer und Mel Ramos (Foto: Viering). »-Mehr
Stuttgart
Eisflächen nicht betreten

23.01.2019
Eisflächen nicht betreten
Stuttgart (lsw) - Nach den ersten frostigen Tagen in Baden-Württemberg hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) vor dem Betreten von Eisflächen gewarnt. Erst ab einer Eisdicke von 15 Zentimetern sei die Tragfähigkeit für mehrere Personen gegeben (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Helden von heute´ bewegen eine Menge

22.01.2019
Bürgerstiftung bewegt viel
Baden-Baden (vr) - Die Bürgerstiftung Baden-Baden hat im zurückliegenden Jahr mehr als 40 000 Euro in verschiedene Projekte gesteckt. Beim Neujahrsempfang der Stiftung präsentierten Schauspieler des Jugendclubs U 22 Szenen aus dem neuen Stück "Weiße Rose" (Foto: Rechel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder dritte Deutsche könnte sich laut einer Umfrage vorstellen, sich einen Chip implantieren zu lassen, um die eigenen Gesundheitsdaten zu überwachen. Sie auch?

Ja, das fände ich beruhigend.
Ja, wenn man das mit einem Notrufsystem kombinieren könnte.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1