https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Beispielhafte Welle der Hilfsbereitschaft für obdachlose Familie
Beispielhafte Welle der Hilfsbereitschaft für obdachlose Familie
12.02.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (ass) - Zur Benefizveranstaltung für die Familie, die nach dem Vollbrand ihres Eigenheims in der Nacht zum 19. Januar obdachlos wurde und Hab und Gut verlor, konnte Vimbuchs Ortsvorsteher Manuel Royal am Sonntagabend in der voll besetzten Tullahalle zahlreiche Gäste und Vereinsvertreter sowie Francis Wolff mit Gattin aus der Partnergemeinde Mommenheim begrüßen. Das Zusammentreffen stand unter dem Motto: "Ein Abend von Vimbuchern für Vimbucher".

Manuel Royal hatte in seiner Neujahrsansprache unlängst von negativen menschlichen Eigenschaften wie Neid und Missgunst gesprochen. Nun verwies er auf gelebte Hilfsbereitschaft der Vimbucher Bevölkerung, Vereine und Körperschaften. Er erwähnte namentlich den Sportverein, den Obst- und Gartenbauverein, die Feuerwehr, den Musikverein, den Liederkranz mit Cantiamo sowie das Kinderhaus mit der Spendenbox. Der bei der Benefizveranstaltung vollzählig anwesenden Familie sei eine "unbeschreibliche Welle" der Hilfsbereitschaft und Solidarität entgegengeschlagen. Zu den Unterstützern zählten auch die Brauerei Bauhöfer und die Affentaler Winzer.

Den musikalischen Auftakt gestaltete der Musikverein Vimbuch mit zünftiger Marsch- und Blasmusik. Sie solle der schwer gebeutelten Familie ein wenig den Kummer vertreiben und die Freude zurückbringen, so der erste Vorsitzende Frank Kistner.

Weiter ging es mit Beiträgen des gemischten Chores vom Liederkranz mit Cantiamo unter der musikalischen Leitung von Günther Siegwarth, der den Gemischten Chor konzertant am Stage Piano begleitete. Die passend zum Benefizabend von Siegwarth ausgewählten musikalischen Beiträge umfassten "You will never walk alone" von Richard Rogers und Oscar Hammerstein II. Abschließend gaben der Musikverein und der gemischte Chor Liederkranz "Tabaluga-Nesaja" aus der Feder von Peter Maffay zum Besten.

Danach referierte der stellvertretende Vimbucher Abteilungskommandant Matthias Hörig zum Thema Brandschutz und Rauchwarnmeldeanlagen. Flure und Wohnräume sollten damit ausgestattet sein. Der Einbau sei Pflicht.

Ortsvorsteher Manuel Royal schloss die Veranstaltung mit den Worten: " Wir sind Vimbucher und stehen zusammen".

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder dritte Deutsche könnte sich laut einer Umfrage vorstellen, sich einen Chip implantieren zu lassen, um die eigenen Gesundheitsdaten zu überwachen. Sie auch?

Ja, das fände ich beruhigend.
Ja, wenn man das mit einem Notrufsystem kombinieren könnte.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1