http://www.spk-bbg.de
Bühler die Krone der Schöpfung
21.02.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (wv) - Eine humorkräftige Doppelspitze schickte die Wassersuppengass erstmals ins Rennen: Patricia Hemmer und Hans-Jürgen Kintz managten und leiteten die Kappensitzung der Bürgervereinigung des Stadtviertels um die Bühlertalstraße. Die WaSuGa-Fastnacht am Dienstag im voll besetzten Kaiser-Saal erhielt besondere Würze dadurch, dass sich Büttenredner und Publikum Pointen auch gegenseitig zuwarfen.





Eine Sitzungsband mit mehr Expertise ist nicht vorstellbar: Klaus-Dieter Knopf (Handharmonika) und Albrecht Müller (Schlagzeug), Oldies, but Goldies, garnierten die Sitzung effektvoll mit Schunkelbarem. Die Büttensprüche kamen dank des Gehirnschmalzes der Redner und der Tonmeisterkunst von Thomas Huber verständlich zu Ohren.

Im Debüt des Präsidiums schaffte es Patricia Hemmer mit energisch geschellter WaSuGa-Schell und noch energischerer Stimme, auch heftigstes Publikumsgebrätsch in Aufmerksamkeit umzupolen. Der Gag sei erlaubt, weil er stimmt: Hans-Jürgen Kintz agierte knitz. Er war immer wieder für Sinnsprüche wie diesen gut: "Humor ist eine wahre Tugend. Wer bis ins hohe Alter lacht, stirbt nicht in früher Jugend." Das passte gut zum Motto "Mir Wassersuppegässler, mir sind zäh. Des kinne na hit Obend seh" und zu Gerda Kohler aus dem Hänferdorf. Diese dürfte wohl die erfahrenste aktive Büttenrednerin Bühls sein. 88 Jahre jung, verkündete sie mit Schwung: "Ich bin jetzt aller Männer Schwarm, denn ich war auf der Schönheitsfarm!"

"Rebgeist" Sigi Stolz ließ als Hobbygärtner das amüsierte Volk an seinem Heldentod beim Entfernen von Zecken Anteil nehmen: "Das Blut fließt in Strömen. Ein Hoch auf den Garten, den bunten, den schönen." Einen ausgiebigen Kurs in "Gesichts-Joga" gab Bettina Krampfert, unterstützt von Ehemann Karl-Heinz (Narren vom Nordpol). Stirnfalten kämen vom Denken, meinte sie und fragte ins Publikum: "Unserem OB sei Stirn isch glatt. Ob der nix zum Denke hat?"

Prächtig kostümiert gab sich die "Markgräfin von Baden" Patricia Hemmer die Ehre. Sie nahm Themen von PFC-Skandal bis Altenpflege-Notstand kritisch aufs Korn, mit dem Kehrvers: "Contenance, Contenance, wer kocht euch im Altersheim Schnitzel mit Soß?" Die "Schwapla-Bühlottel", Matthias Herrbrich, Patrick Fensch, Thomas Hoerth, Ingo Anselm und Markus Ernst, animierten mit alten und neuen Bühler Fastnachtshits zum Mitsingen. Als "Honigbären" breiteten Ingo Anselm und Matthias Herrbrich unfreiwillige Narreteien bekannter Bühler ergötzlich aus.

Gäste aus Ottersweier, "Marktfrau" Bianca Linz und "Kundin" Marianne Riebold, servierten "Scharfe Gemüse", schauspielten rettichscharf, verliehen dem Lauch Sexappeal, ließen nicht nur Tomaten erröten. Sie ernteten ebenso Beifallsstürme wie Lothar Vollmer (Weitenung), der sich als Mann empfahl, also als Experte für "wissenschaftliches Bilderuffhänge" und "Mobiliar ruinierendes Hausmaus-Jagen". Riesendurcheinander in Wohnungen und anderswo besangen "die Hänferdörfler" Rüdiger Schmitt und Reimund Laut, aber Aufräumen sei nicht nötig, sogar völlig falsch, denn: "Alles ist im Feng Shui."

In die Rolle seiner "Tante Elsa" transvestierte Hans-Jürgen Kintz. Er legte klar und unwidersprochen dar: Die Bühler sind die Krone der Schöpfung. Der OB-Wahlkampf habe bereits begonnen, stellte "Tante Elsa" fest, denn sie habe beobachtet: Das Stadtoberhaupt biete älteren Damen wie ihr auf dem Kirchplatz Hilfe mit der Gegenleistung an, dass sie ihm im Herbst ihre Stimme gäben.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Kanzel und Bütt spornen ihn zu Höchstleistungen an

11.03.2019
Bühler Oberhirte feiert Geburtstag
Bühl (efi) - Der beliebte Bühler Stadtpfarrer, pointenreiche Büttenredner, SC-Freiburg-Fan, Präsident des VfB Bühl und Diözesan-Präses Wolf-Dieter Geißler feiert heute seinen 60. Geburtstag. Seit 2001 ist gebürtige Freiburger "Oberhirte" von St. Peter und Paul (Foto: wv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Weil es nicht mehr genügend Freiwillige gibt, haben einige Gemeinden Bürger zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1