http://www.spk-bbg.de
Individuelle Betreuung in kleinen Klassen
Individuelle Betreuung in kleinen Klassen
23.02.2019 - 00:00 Uhr
Bühlertal (eh) - Vielfältig, bunt und kreativ ging es beim Tag der offenen Tür an der Realschule Bühlertal am Donnerstagabend zu. In den Fach- und Klassenräumen präsentierten die Schüler mit ihren Lehrkräften Ausstellungsobjekte, luden zu Spielen und zum Ausprobieren ein. Führungen mit der Schulleitung durch die Räumlichkeiten und Vorträge über das Schulkonzept rundeten das Angebot ab.



Auf diese Weise kamen die interessierten künftigen Fünftklässler und ihre Eltern locker ins Gespräch mit der Schulgemeinschaft. Rektor Paul Meer und Konrektorin Jennifer Ulrich erläuterten, worauf sie besonderen Wert legen und welche Ausrichtung hinter dem Namen Franziska-Höll-Schule stecke. Das "F" stehe für "familiär & fachkompetent", das H für "hilfsbereit & harmonisch" und das "S" für "selbstsicher und sozialkompetent". Meer betonte: "Dank des familiären Charakters unserer Schule gestalten wir diese als einen Ort des Wohlfühlens."

Eine Besonderheit seien die kleinen Klassen. Derzeit gibt es zwölf Klassen an der Realschule, die von 230 Schülern besucht werden. Der Grundschulbereich umfasst 110 Kinder. 22 Lehrkräfte sind an der Schule. Außerdem gibt es eine Vorbereitungsklasse, die acht Kinder aus ausländischen und Flüchtlingsfamilien besuchen. Meer wies beim Rundgang darauf hin, dass die Gemeinde Bühlertal jüngst rund 60 000 Euro investiert habe, um die Klassen- und Fachräume mit moderner Elektronik auszustatten und medial zu vernetzen. Es steht eine Lernwerkstatt zur Verfügung, in der die Kinder eine Stunde pro Woche in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und in eigenem Tempo ihren Wissensstand vertiefen können.

Daneben gebe es Förderunterricht in kleinen Gruppen und individuelle Lernziele mit Lernstandsdiagnosetests. In den Kernfächern Mathe, Deutsch und Englisch werde in Klasse fünf und sechs jeweils in einer Wochenstunde eine differenzierte Förderung angeboten, indem zwei Lehrkräfte gleichzeitig in der Klasse seien, so Ulrich. Zur weiteren individuellen Förderung werden eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften angeboten, unter anderem Mountainbike, Klettern, Kreatives, Theater und die bewegte Pause.

Die Theater AG gab bei einer offenen Probe Einblicke in ihre Vorbereitung für ihr Stück "Das Dschungelbuch", das sie am Mittwoch, 3. April, 18 Uhr, im Haus des Gastes darbieten wird. Im sozialen Bereich wies die Schulleitung auf die Schulsozialarbeit hin mit vielfältigen Präventionsthemen, den Schulsanitätsdienst ab Klasse acht und die Hausaufgabenbetreuung in Klasse fünf. Es gebe zahlreiche Kooperationen mit außerschulischen Partnern, insbesondere im Bereich der Berufsorientierung mit Firmen und Betrieben der Region.

Dass an der Realschule nicht nur theoretische Wissensvermittlung erfolgt, sondern auch praktische Fertigkeiten geübt werden, wurde im Technikraum sichtbar, wo mit großer Begeisterung kleine Holzmäuse hergestellt wurden. "Ein Gruß aus der Küche" zeigte den Besuchern, dass außerdem hauswirtschaftliche und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse umgesetzt werden. Einige Jugendliche demonstrierten, dass Nähen ein kreatives, vielseitiges Hobby ist.

Im Grundschulbereich ist die Franziska-Höll-Schule zertifizierte Naturparkschule. Wenn vonseiten des Naturparks eine Ausdehnung auf weiterführende Schulen komme, wolle man dies auch für die Realschule umsetzen, so Ulrich.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Einblick in ´Global Studies´

22.02.2019
Einblick in "Global Studies"
Bühl (red) - Die bilinguiale Klasse 9b der Carl-Netter-Realschule war zu einem Unterrichtsbesuch in internationaler Volks- und Betriebswirtschaftslehre und "Global Studies" an der Handelslehranstalt (HLA) eingeladen. Der Austausch soll fest etabliert werden (Foto: CNR). »-Mehr
Rheinmünster
Premiere für ´verordneten Bullshit´

20.02.2019
Hohe Investition in Realschule
Rheinmünster (sie) - Sanierungsarbeiten an der Realschule in Schwarzach (Foto: sie) sind die größte Investition der Gemeinde Rheinmünster im Haushalt 2019. Der Gemeinderat verabschiedete das neuen Zahlenwerk einstimmig, das erstmals nach der Doppik aufgestellt wurde. »-Mehr
Gaggenau
Buchausleihe weiter hoch im Kurs

19.02.2019
Erfolgreiches Jahr für Bibliothek
Gaggenau (red) - Die Verantwortlichen der Stadtbibliothek Gaggenau blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Insbesondere die Online-Leihe spielt eine immer größere Bedeutung. Über 123 000 Medien wurden 2018 ausgeliehen. Die Buchausleihe liegt nach wie vor an der Spitze (Foto: Fabry). »-Mehr
Bühl
Erstmals auch Studiengänge im Angebot

19.02.2019
Erstmals auch Studiengänge
Bühl (mig) - Mehr als 1 000 Besucher wünscht sich die Carl-Netter-Realschule Bühl zu ihrer Ausbildungsmesse am 4. April. Die elfte Auflage soll wieder eine Steigerung verzeichnen gegenüber der zehnten 2017. 120 Berufsbilder und erstmals auch Studiengänge werden vorgestellt (Foto: mig). »-Mehr
Rastatt
´Zeitung lesen, Fragen stellen, sich interessieren´

19.02.2019
Sabine Kurtz zu Gast an Realschule
Rastatt (fuv) - Sabine Kurtz (CDU), Vize-Präsidentin des baden-württembergischen Landtags, war gestern in der Rastatter August-Renner-Realschule zu Gast. Dort stand sie den Schülern der neunten und zehnten Klassen Rede und Antwort und gab Einblick in ihren Arbeitsalltag (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1