http://www.spk-bbg.de
Seit 35 Jahren rockt der Wels
Seit 35 Jahren rockt der Wels
07.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Roland Spether

Achern/Bühl - Eine regionale Rockband, die 35 Jahre zusammenbleibt, das gibt es nicht allzu häufig. Sie sind jung geblieben, haben weiterhin Spaß an den Riffs und Basslinien. Catfish feiert das 35-Jährige mit einem Konzert in Obersasbach.

"Wenn die Leute Catfish eine Kultband nennen, ist das in Ordnung. Wir sind halt doch eine Garagenband. Da ein altes Stones-Lenkrad, dort ne Beatles-Radkappe und ein Who-Baukasten". Catfish-Frontmann Werner Bohnert grinst verschmitzt hinter seiner runden Nickelbrille, wenn er an die Anfänge mit der Band Grammophon denkt. Kraut-Rock war deren Metier, schulterlang waren die Haare, die Hosen hatten Schlag. Einige Jahre gingen ins Land, bis sich 1984 das Dream-Team mit "Johnny Favorit" Michael Kratschmayer (Gitarre), Frank "Thunderfoot" Baumbach (Schlagzeug) und "Ted Fever" Werner Bohnert (Bass) als Catfish formierte. 35 Jahre schrieben sie seitdem regionale Rockgeschichte.

Ursula Bohnert war mit Sabine Burgert von 1991 bis 1994 Background-Sängerin bei Catfish. Zu ihrer Tochter Katrin sagte sie eines Tages: "Geh mal zu Onkel Werner auf die Bühne und sing mit!" Das ließ sich die in Schulbands erfahrene Katrin nicht zweimal sagen: "Ich hab' schon als kleiner Stöpsel mit fünf Jahren gesungen, meine Barbies haben gesungen und ich habe gespürt, dass mir das richtig viel Spaß macht." Im Jahr 2000 wurde Katrin Sauer das Catgirl. Nach einem Auslandsaufenthalt 2009 stieg sie wieder voll ein. Gesang, Tanz, Bewegung und Grimassenschneiden gehören zu ihrem Act in roten High Heels und Pünktchenkleid im Retro-Look.

Katrin Sauer



seit 2000 Catgirl

Der erste Catfish-Auftritt mit Südstaaten-Rock war im Jugendzentrum in Schutterwald, es folgten Gigs bei Motorrad-Treffen, ab 1986 schwang Frank Baumbach die Sticks. Die Band probte zweimal in der Woche und wurde richtig gut. Rockabilly, Deutschrock, Pop und Beat spielten sie bei immer weiter entfernten Veranstaltungen. Die Plakate im Proberaum zeugen von Konzerten mit Smokie, Manfred Mann's Earthband, Lords, Rattles, Sweet oder Suzi Quatro. Der Sprung auf Profi-Ebene hätte mit der Elvis-Show "JD & The Wanderers" gelingen können, als sie vier Jahre Begleitband eines aufstrebenden Elvis-Doubles waren und es bis ins Fernsehen schafften. Doch die Wege trennten sich, der Weg fürs Catgirl wurde frei.

Schade war über die Jahre, dass es in der Heimat Achern lange gar kein Forum für die Band gab und sie mehr in Schramberg die Szene-Clubs rockte. Das sollte sich mit den Heimat- und Theatertagen und dem Stadtfest ändern. Alfred Holler hatte dabei geholfen. Der Durchbruch kam 2005, als die Tour de France durch Achern fuhr und beim Stadtfest ein Rock-Festival im Stadtgarten stattfand, das ein großer Erfolg wurde. Catfish war in Achern angekommen. Ab 2007 wurde im "Ratskeller" auch für soziale Zwecke gespielt, das Konzert am Weihnachtsmarkt hat ebenso Tradition wie bei "Nightlive". Auch in Bühl, Bühlertal und Ottersweier hat die Band durch diverse Auftritte zahlreiche Fans.

Wie es von der Südstaaten-Band The Byrds und deren Song "Lover of the Bayou" zum Bandnamen Catfish kam, ist eine lange Geschichte. Werner Bohnert wollte wahnsinnig gerne Rockmusik machen, doch die ersten Versuche waren eher "dissonant". Auf eine Zeitungsanzeige "Gitarrist für Anfängerband gesucht" meldete sich Michael Kratschmayer. Es passte von Anfang an. Bei der Suche nach einem Namen kamen die Byrds mit diesem schrulligen Lovesong über einen Fluss und einen Wels (Catfish) ins Spiel, dessen erste Zeile lautet: "Catfish pie in a gris-gris bag".

"Catfish - and the Beat goes on" lautet das Motto des Konzerts zum 35. Bühnenjubiläum am Samstag, 30. März, 20.30 Uhr, in der "Grässelmühle" Obersasbach. Reservierungen unter (0 78 41) 41 46 und (0 78 41) 2 26 30.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Diebesgut sichergestellt: Besitzer gesucht

06.03.2019
Diebesgut sichergestellt
Gaggenau (red) - Nach einer Einbruchsserie im Murgtal hat die Polizei einen 31-jährigen Mann festgenommen. Die Ermittler haben inzwischen zahlreiche Gegenstände sichergestellt, bei denen es sich um Diebesgut handeln könnte. Nun sucht sie die rechtmäßigen Besitzer (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Schwesternheim bald Geschichte

06.03.2019
Abbrucharbeiten für Pflegeheim
Bühl (efi) - Die Vorarbeiten für ein Pflegeheim neben der Bühler Klinik laufen auf Hochtouren. Seit Anfang Februar sind Firmen damit beschäftigt, das ehemalige Schwesternwohnheim und zuletzt als Flüchtlingsunterkunft genutzte Gebäude für den Abriss vorzubereiten (Foto: bema). »-Mehr
Gaggenau
Gutachten soll Licht ins Dunkel bringen

06.03.2019
Gutachten als nächster Schritt
Gaggenau (uj) - Immer noch nicht abgeschlossen ist der Rechtsstreit zwischen einem Gastronomen am Bahnhofsplatz und der Stadt Gaggenau. Es geht um die Polleranlage, die die Zufahrt auf den Platz regelt. Jetzt wird ein Sachverständiger eingeschaltet (Foto: Jahn). »-Mehr
Rastatt
Endlich Lesen und Schreiben lerne n

06.03.2019
Endlich Lesen und Schreiben lernen
Rastatt (sl) - Seit 16 Jahren bietet das Rote Kreuz in Rastatt Alphabetisierungskurse an. Nun soll bald eine neue Kleingruppe starten. Wer also als Erwachsener Lesen und Schreiben lernen und sein Leben damit deutlich vereinfachen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Karlsruher Rheinbrücke: Eine Fahrspur gesperrt

06.03.2019
Rheinbrücke: Eine Fahrspur gesperrt
Karlsruhe (win) - Weil die Planen eines Zelts nachgespannt werden müssen, wird ab Mittwochabend, 21 Uhr, bis Donnerstag, 5 Uhr, auf der Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth die rechte Fahrspur in Richtung Pfalz gesperrt (Foto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Zwei Drittel der Erwachsenen wollen laut einer Umfrage Schulabgänger zu einem sozialen Jahr verpflichten. Hielten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1