https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Weltberühmter Komponist dirigiert im Bürgerhaus
Weltberühmter Komponist dirigiert im Bürgerhaus
09.03.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (wv) - "Wir Blasmusiker kriegen leuchtende Augen, wenn wir den Namen Jan Van der Roost hören", bekennt Markus Mauderer, musikalischer Leiter des Sinfonischen Blasorchesters Mittelbaden (SBM). In dessen Konzert am Sonntag, 7. April, um 18 Uhr im Bühler Bürgerhaus Neuer Markt wird der weltberühmte Komponist aus Belgien als Gastdirigent zu erleben sein.

Das SBM, das Auswahlorchester des Blasmusikverbands Mittelbaden, hat den international gefragten Van der Roost gewinnen können, in Bühl ein Konzert mit Werken aus seiner Feder zu dirigieren. Im Vorverkauf sind ab sofort Karten beim Bürgerhaus Neuer Markt und bei allen Musikern des Orchesters erhältlich.

Dem SBM gehören über 70 Musikerinnen und Musiker aus Vereinen der Region von Bietigheim bis Ottersweier an. Das Auswahlorchester verwirkliche immer wieder außergewöhnliche Projekte als Motivation für Aktive der Musikkapellen und Inspiration für Blasmusikdirigenten der Region, beschreibt Mauderer eine der Intentionen des SBM.

Außergewöhnlich verspreche auch das von Jan Van der Roost dirigierte Bühler Konzert zu werden, meint Mauderer: Der Belgier sei ein hocherfahrener Dirigent und in 45 Staaten rund um den Globus musikalisch aktiv. Der hervorragende Musikpädagoge schreibe auch Werke für die Unter- und Mittelstufe, sei als Dirigent alles andere als abgehoben.

"Jan Van der Roost ist ideal für unsere dreitägigen Proben, denn er spricht gut Deutsch und kennt auch die deutsche Blasmusiklandschaft hervorragend", sagt Mauderer, der selbst international bestens vernetzt ist: Er ist Executive Director der World Association für Symphonic Bands and Ensembles.

Van der Roost habe mit ihm das Programm des Konzerts so abgestimmt, erläutert Mauderer, dass es stilistisch breit angelegt sei. Es würden nicht nur schwere, konzertante Stücke aufgeführt. Der Abend stehe unter dem Motto "Musik aus aller Welt" in einem ganz speziellen Sinn: Das SBM werde nämlich Werke von Jan Van der Roost spielen, die dieser auf Grund von Aufträgen aus verschiedenen Ländern geschrieben habe, so auch aus den USA und der Schweiz sowie aus Irland mit den "Dublin Dances" und aus Israel mit "Rikudim". "Wir werden auch zwei Werke aufführen, die gerade erst erschienen sind", unterstreicht Mauderer die Besonderheit des Konzerts.

Derzeit erarbeitet er in Probephasen mit dem SBM rhythmisch, dynamisch und agogisch Grundlegendes fürs geplante Konzertprogramm. Höchst spannend würden sicher die Probentage mit Van der Roost selbst. Auch in Werke, die die Musiker bereits gut kennen, seien ganz neue Einblicke zu erwarten, wenn der Komponist sie selbst mit ihnen ausarbeite, merkt Mauderer an.

Edgar Kistner, federführend fürs Organisatorische im SBM, ergänzt: Die Instrumentierung der Werke Van der Roosts bedeutet gerade für die Besetzung der tiefen Stimmen, etwa für Bassklarinette, Fagott und Baritonsaxofon, sowie für die ungewöhnlich große Perkussionsgruppe eine besondere Herausforderung. "Das Konzert mit Jan Van der Roost wird fürs Publikum im Bürgerhaus Neuer Markt ein Genuss werden", ist sich Markus Mauderer sicher, "doch mit den Proben und dem Konzert machen wir Musiker auch uns selbst ein Geschenk."

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1