https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Weitsicht und Sachverstand gewürdigt
Weitsicht und Sachverstand gewürdigt
11.04.2019 - 00:00 Uhr
Bühlertal (eh) - Bei der Ratssitzung am Dienstag, die im Musikzimmer der Dr.-Josef-Schofer-Schule stattfinden musste, weil der Sitzungssaal im Haus des Gastes anderweitig belegt war, zeichnete Bürgermeister Hans-Peter Braun sechs Ratsmitglieder für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement aus. Alle sechs bringen es zusammen auf 95 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit am Ratstisch.

Von den Geehrten ist Thomas Zink (FBV) mit 25 Jahren am längsten dabei. Er war seinerzeit der Jüngste im Gremium. Peter Ganter (SPD) und Franz Tilgner (CDU) wurden für 20 Jahre geehrt, Elke Braun (CDU), Inge Volpp (FBV) und Andreas Karcher (FBV) für zehn Jahre. Für den Gemeindetag überreichte Bürgermeister Hans-Peter Braun die entsprechenden Ehrenurkunden, gezeichnet vom Präsidenten des Gemeindetags, Roger Kehle. Dazu gab es für zehn Jahre eine Ehrennadel und für die anderen eine Stele.

"Ich verbinde mit dieser Ehrung auch den Dank der Verwaltung und meinen ganz persönlichen Dank an alle Geehrten für ihr großes Engagement", formulierte Braun. In seiner Laudatio schloss er auch die Partner und Partnerinnen der Geehrten mit Dankesworten ein.

Die Kommunalpolitik stehe oft im Schatten der Bundes- und Landespolitik. Es gebe viele Vorgaben von übergeordneten Instanzen, von daher sei der Gemeinderat in vielen Angelegenheiten nicht so frei wie es eigentlich wünschenswert wäre.

Braun: "Die Tätigkeit in der Kommunalpolitik ist eine sehr anspruchsvolle. Man steht sozusagen an der Front, in unmittelbarem Kontakt mit den Bürgern, den Wählern." Man müsse Rede und Antwort stehen und könne die Bürger nicht mit Floskeln beschwichtigen. Der Wähler könne prüfen und sich überzeugen, ob das, was gesprochen und in Prospekten formuliert werde, auch mit den Entscheidungen am Ratstisch übereinstimme.

Die Tätigkeit als Gemeinderat erfordere oftmals auch den Mut, unpopuläre Entscheidungen zu fällen und mitzutragen. Außerdem brauche es Weitsicht, Folgewirkungen abschätzen zu können. All diesem würden die Geehrten in besonderem Maße gerecht. Braun bescheinigte den Ausgezeichneten Sachverstand, Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.

Er zählte eine lange Reihe von Projekten und Eckpunkten der vergangenen 25 Jahre auf, bei denen fruchtbare Diskussionen geführt und konstruktive Lösungen gefunden worden seien. Unzählige Sitzungen und Besprechungen seien dafür erforderlich gewesen. "Es freut mich, dass alle der Geehrten sich bei der Kommunalwahl im Mai wieder um ein Mandat bewerben", so Braun.

"Es gehörte einiges dazu, in der Öffentlichkeit zu stehen", dankte Stefan Ursprung (FBV) seinen Ratskollegen und lobte die Bereitschaft, wieder zu kandidieren. Volker Blum (CDU) und Clemens Welle (SPD) dankten für die stets faire und konstruktive Zusammenarbeit und wünschten einen ebensolchen Wahlkampf.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Patrik Dernbach rückt in Gemeinderat nach

27.03.2019
Patrik Dernbach rückt in Rat nach
Gernsbach (red) - Patrik Dernbach (rechts/Foto: CDU) gibt ein kurzes Gastspiel im Gernsbacher Gemeinderat. Für Sylvia Felder (Zweite von links), die am 1. April Regierungspräsidentin wird, kehrt der CDU-Lokalpolitiker als Nachrücker bis zum 26. Mai zurück ins Gremium. »-Mehr
Rastatt
´Weniger Hysterie und Ideologie, mehr Sachverstand´

14.02.2019
Ministerin fordert sachliche Debatte
Rastatt (vo) - Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) plädiert für eine sachliche Diskussion im Zusammenhang mit der Transformation in der Automobilindustrie. Sie war Gast beim Wirtschaftsrat Deutschland in Rastatt (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Gemeinsam steht an erster Stelle

14.01.2019
Kabinenbereich übergeben
Gaggenau (hap) - Er wird bereits seit einem Vierteljahr benutzt - jetzt wurde der komplett sanierte Kabinenbereich der beiden Fußballvereine VFB Gaggenau 2001 und Türkiyemspor in der Traischbachhalle offiziell übergeben. Die Kosten betrugen rund 720 000 Euro (Foto: Hegmann). »-Mehr
Rastatt
Mit der Klugheit eines Elefanten

12.01.2019
Kaufmann ist Ehrenbürger
Rastatt (ema) - Beim städtischen Neujahrsempfang in der Badner Halle hat Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch dem langjährigen Kommunal- und Landespolitiker Gunter Kaufmann die Ehrebürgerwürde verliehen. Es ist die höchste Auszeichnung der Stadt (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
Besondere Beziehung seit fast 40 Jahren

04.01.2019
Besondere Krippen-Beziehung
Bühl (red) - Das Ehepaar Siegmar und Johanna Häußler aus Bühlertal pflegt eine ganz besondere Beziehung zu Weihnachtskrippen. Diese begann vor knapp 40 Jahren in den Dolomiten. Seitdem haben sie mehrere Exemplare gesammelt und auch selbst gebaut (Foto: Seiler). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Zahl der Metzgerei- und Bäckereibetriebe geht im Südwesten weiter zurück. Kaufen Sie Fleisch oder Backwaren bewusst in Fachgeschäften?

Ja, immer.
Ja, meistens.
Eher nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1